Perry Rhodan Heft Nr. 84

Rekruten für Arkon

Ein modernes trojanisches Pferd, erdacht auf Terra, erbaut auf Zalit -
und auf dem Weg nach Arkon!

von Clark Darlton

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Administrator des Solaren Imperiums.
Jeremy Toffner - Ein kosmischer Agent, der nach längerer Einsamkeit hohen Besuch erhält.
Admiral Calus - Der eigentliche Herrscher von Zalit.
Roger Osega - Ein Sergeant, der die Rolle eines Admirals zu spielen versteht.
Gucky, Ras Tschubai und Tako Kakuta - Mit ihren teleportativen Fähigkeiten erfüllen sie einen wichtigen Transportauftrag.
Kharra und Markh - Zwei Wehrdienstverweigerer.

Sowohl Atlan da Gonozal als auch Crest da Zoltral gehen davon aus, dass es innerhalb des Komplexes Robot-Regent eine Sicherheitsschaltung geben muss, womit die riesige Positronik deaktiviert werden kann. Dies bestätigt die Venuspositronik in einer Hochrechnung und so wird auf Terra ein Trojanisches Pferd erdacht.

Währenddessen bereitet der SolAb-Agent Jeremy Toffner, der seit drei Jahren auf Zalit im Voga-System tätig ist, den Boden für die Aktion. Unfreiwillige Teilnehmer des ganzen Unternehmens werden der Zarlt Kosoka und der leicht degenerierte arkonidische Keon’athor Calus da Monizér, der schon seit einiger Zeit auf Zalit Zwangsrekrutierungen für die Blockadeflotte am Entladungstrichter vornimmt.

Am 21. Januar starten die DRUSUS und die CALIFORNIA unter dem Kommando von General Conrad Deringhouse. An Bord des Kreuzers befinden sich 200 als Zaliter maskierte Terraner, darunter Perry Rhodan, Atlan und Reginald Bull. Gucky und Harno machen die Reise ebenfalls mit, unmaskiert und als Eingreifreserve.

In Thantur-Lok angekommen, setzt die DRUSUS per Fiktivtransmitter in einem von Toffner vorgegebenen Gebirge auf Zalit einen Transmitter ab. Über den erreichen die vorgeblichen Zaliter den Planeten und die beiden Schiffe gehen in sicherem Abstand auf eine Warteposition.

Die Teleporter des Mutantenkorps müssen nun in einer Großaktion Menschen und Material in die Katakomben unter der Hauptstadt Tagnor befördern, wo Toffner seit drei Jahren sein Versteck hat. Hier halten sich auch zwei zalitische Kriegsdienstverweigerer auf, Kharra und Markh, Freunde des SolAb-Agenten, die auch dessen Identität kennen. Während Gucky, Ras Tschubai und Tako Kakuta eine Pause haben, wird aus Sergeant Roger Osega per Maskenbildung Admiral Calus.

Der echte Calus wird am 30. Januar gegen Osega ausgetauscht und bleibt als Gefangener in den Katakomben.

Nachdem sich Osega-Calus in seiner Position eingelebt hat und niemand in seinem Umfeld Verdacht schöpfte, melden sich 150 Terra-Zaliter freiwillig zum Dienst für Arkon. Dies geschieht in kleinen Gruppen, damit es nicht zu auffällig wird und die restlichen 50 Terraner, darunter Ishy Matsu, die einen Schuldkomplex wegen Thoras Tod entwickelt hat, Betty Toufry, Anne Sloane, Tatjana Michalovna, Gucky und Harno bleiben unter dem Kommando von Major Rosberg zurück.

Am 11. Februar haben die Rekruten für Arkon, die den Robot-Regenten stürzen wollen, ihre ersten Schritte getan. Die Zurückbleibenden verfolgen das Geschehen über die Televisor-Fähigkeit von Harno.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 24. August 2008 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3543 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com