Perry Rhodan Heft Nr. 705

Flucht aus Imperium-Alpha

Ein Roboter greift ein -
er kennt den Weg in die Freiheit

von William Voltz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Reginald Bull - Ein Aphiliker wird geheilt.
Breslauer - Reginald Bulls Privatroboter.
Gatholtiden - Stellvertretender Chef der SolAb.
Roi Danton - Der Staatsfeind Nummer 1 geht nach Terrania.
Crelty, der Frosch - Ein immuner Outsider.

Breslauer ist einer der letzten von der Whistler-Company produzierten Roboter und dient dem Licht der Vernunft Reginald Bull getreu seiner Programmierung seit 40 Jahren. Zwar sind in Breslauer die Bullschen Robotergesetze verankert, aber er wäre kein echter Whistler, hätte er nicht ein Sonderprogramm mit Vorrang-Status. Dieses hat im Laufe der Jahre ermittelt, warum der Zellaktivator des LdV nicht gegen den Waringer-Effekt arbeitet und Bull somit zum Aphiliker werden konnte. Weiterhin hat Breslauer erkannt, dass eine bestimmte hyperenergetische  Impulsfolge genügt,  die Situation  zu ändern.  

Nun,  nach dem  Bull  den Angriff auf Borneo befohlen hat, hält Breslauer den Zeitpunkt für gekommen zu handeln. Außerdem ist die Verwirrung in Imperium-Alpha, ausgelöst durch die Rebellion der Roboter, eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Flucht aus der Festung der Aphiliker. Breslauer löst den bestimmten Hyperimpuls aus.  

Am 17. August erwacht Bull wie aus einem 40jährigem Alptraum. Sofort geht sein Temperament mit ihm durch und Breslauer hat Mühe, die Flucht mit ihm anzutreten. Das nonaphile Verhalten bleibt den anderen Regierungsmitgliedern nicht verborgen und sie setzen Gatholtiden, den stellvertretenden Chef der Staatssicherheit, auf Bull an. Sie selbst beginnen sich um eine Nachfolge des LdV zu bemühen. Da sind Koscharp, der Oberste Staatspsychologe, Croydon Mackojulim, der Regierungssprecher, Caratallo, der Sekretär der Weltraumbehörde, Clequenz Segtschel, Minister für Stummhäuser und Wärmekapseln, Sengia Tarvall, Ministerin für Ökonomie, Crotimer, Sekretär der Flottenadmiralität, Schmenk Ructyn, Chef der Staatssicherheit, Leifer Khantank, Stabschef des LdV, und Hekezzel Toschia, Minister für Verkehr und Nachrichtenwesen. Sie halten sich alle für fähig, Bulls Nachfolge anzutreten.  

Die Flucht von Bull und Breslauer endet vorläufig auf der tiefsten Ebene von Imperium-Alpha, wo die beiden auf den Eremiten Rondrogen treffen. Der Immune haust hier seit 40 Jahren und fristet ein elendiges Leben. Und nun hat es den Anschein, dass er ausgerechnet mit Bull sterben wird, denn sie werden umstellt. Doch es dauert zwei Tage, bevor die Entscheidung fällt. Bull lässt sich gefangen nehmen, Rondrogen stirbt und Breslauer kann untertauchen.  

Die Flucht des LdV, nicht seine wieder gewonnene Immunität, schlägt schnell weite Kreise. Noch am 18. August, also nur wenige Stunden nach ihrer Flucht von Borneo nach Porta Pato, erfährt Roi Danton davon. Rhodans Sohn macht umgehend Maske und ist am nächsten Tag als Grown ter Nagel in Terrania, der Höhle des Löwen. Am Raumhafen erfährt er von einer vor kurzem zurück gekehrten Flotte. Die Einheiten werden Chamuc-Schiffe genannt und stehen unter Quarantäne. Sie sollten im Mahlstrom der Sterne nach einem Fluchtpunkt für die Aphiliker wegen des drohenden Sturzes in den Schlund suchen. Natürlich müsste es ein Planet unter einer Sonne ähnlich wie Medaillon sein, denn sonst würden die Aphiliker wieder normal werden. Danton erkennt, dass die Aphiliker in zwei Lager gespalten sind, die Flüchter und die Standhaften.  

Etwas später begegnet Danton-ter Nagel dem Immunen Crelty, dem Frosch, der sich als Outsider am Leben erhält. Gemeinsam dringen sie am 21. August in Imperium-Alpha ein, wo sie nach kurzer Zeit auf Breslauer stoßen. Dieser unterstützt sie bei der Auffindung und Befreiung Bulls. Über einen Transmitter gelangen Bull, Breslauer und Danton in die Sicherheit eines Notstützpunktes der OGN, von wo es weiter nach Porta Pato geht. Crelty bleibt freiwillig zurück, zerstört den Transmitter und taucht in Terrania unter.

In Porta Pato forscht die OGN an der Anti-Aphilie-Pille. Doch deren Ersteinsatz ist noch lange nicht möglich.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 18. September 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3487 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com