Perry Rhodan Heft Nr. 701

Sprung in die Freiheit

Flucht von der Erde -
Raumgigant SOL geht auf eine lange Reise

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Sergio Percellar und Sylvia Demmister - Das ''Buch der Liebe'' erzählt von der Flucht der SOL.
Perry Rhodan - Ein Geächteter unter der Menschheit Terras.
Mentro Kosum - Der Emotionaut rettet die Bewohner eines Planeten.
Kaddy Gonsten, Jiffer Springo und Dadno Welms - Siganesische Robotiker.
Kerlott Percellar - Ein wertvoller Helfer bei der Bergung des Wissens der Menschheit.

Als Sergio Percellar und Sylvia Demmister erwachen, begreifen sie, dass sie nicht verraten wurden. Trailokanat hat sie an Jorge Berendsen, Uirkon Anna und Melim Saleddin übergeben, drei Mitarbeiter der OGN. In einem Gleiter befinden sie sich auf dem Weg zur Insel Borneo. Sie ist mit ihrer noch immer ursprünglichen Natur ein ideales Versteck und darum Sitz und Hauptquartier der OGN.  

Nach zwei Tagen und mehrfachem Fahrzeugwechsel, um Verfolger abzuhängen, wird Carteys Kopf  erreicht, einer von mehreren Außenposten auf der Insel, der unter dem Kommando von Captain Veruw Tragas steht. Wenig später erscheint auch Roi Danton, der keinen Rang mehr trägt. Er ist Leiter der OGN, die absolut defensiv orientiert ist und unter anderem Forschungen auf medizinischer und parapsychischer Ebene betreibt, um dem Geheimnis der Aphilie auf den Grund zu kommen. Danton nimmt Demmister und Percellar weiter ins Innere der Insel. Als die beiden Neuankömmlinge erklären, ein Buch der Liebe zu sein, kommen sie nicht umhin, ein weiteres Kapitel vorzutragen:

Die SOL besteht aus drei einzeln operierenden Einheiten, deren Kommandanten Galbraith Deighton, Mentro Kosum und Senco Ahrat sind. Die beiden Oberste sind biochemisch jung und agil geblieben. Das Schiff konnte sich nicht sofort auf den Weg in die heimatliche Milchstraße machen, weil mit dem Spartac-Teleskop sowieso erst deren Position ermittelt werden musste. Aber zuvor sollte die Besatzung noch erhöht und das Wissen der Menschheit geborgen und in SENECA, der Bord-Biopositronik, gespeichert werden. Die SZ-1 und SZ-2 fliegen das Malibu-System, 280 LJ zu Medaillon, an, wo auf Carrant-Fort eine militärische Besatzung existiert, schon 3.500 von Perry Rhodan veranlasst. Diese 4.000 Männer und Frauen, die inzwischen 1.800 Kinder haben, komplettierten die Besatzung der SOL, die jetzt 6.800 Menschen beherbergt! - Jetzt muss nochmals Medaillon angeflogen werden. Auf Luna existieren seit Jahren 18  Speichereinheiten mit dem Wissensextrakt der Menschheit. Dies ist den Aphilikern, allen voran Reginald Bull, nicht bekannt. Im Verlauf der Verbannung konnten die Speichereinheiten nicht geborgen werden und ohne sie ist die Inpotronik SENECA, die mit den beiden Robotern Romeo und Julia zwei externe Ableger besitzt, nicht voll einsatzklar.

Die Siganesen Kaddy Gonsten, Jiffer Springo und Dadno Welms starten mit dem fünf Meter langen Spezialschiff VULCAN, das äußerlich einem Meteoriten gleicht. Damit können sie heimlich auf Luna landen, wo sie mit dem Immunen Kerlott Percelar zusammen treffen. Sergios Vater, heute längst verschollen, kennt Geheimnis der Speichereinheiten und erwartet ein Kommando von der SOL. Er hilft den Siganesen beim Abtransport der drei Meter hohen Speichereinheiten und berichtete auch von einer Immunengruppe um Major Kernot Hildenbrandt, die nach Ovarons Planet geflohen ist.  

Die Siganesen kehren unversehrt zur SOL zurück, wo das persönliche Du zwischen allen Besatzungsmitgliedern eingeführt worden ist... - und damit endet der Bericht vom Sprung der SOL in die Freiheit.  

Seit Anfang des 36. Jahrhunderts, die Söhne der reinen Vernunft haben nach ihrer Machtergreifung einen neuen Kalender erfunden, der mit dem Jahr 3460, wo Terra in einen stabilen Orbit um Medaillon kam, beginnt, ist abzusehen, dass das Medaillon-System mit Terra/Luna und Goshmos-Castle über kurz oder lang in den Schlund stürzen wird. Unter Rhodans Regierung wurde keine Möglichkeit der Rettung gefunden, andererseits gibt es die Theorie der Rückversetzung in die Milchstraße. Die Aphiliker selbst schweigen das Thema tot. Mit den nicht einmal mehr 10.000 Schiffen wäre eine Evakuierung auch gar nicht möglich. Inzwischen beträgt der Abstand zum Schlund nicht einmal mehr ein LJ und nichts wird das Unabänderliche mehr verhindern können.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 18. September 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3679 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com