Perry Rhodan Heft Nr. 700

APHILIE

Machtwechsel im Jahre 3540 -
die Menschheit mutiert

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Sergio Percellar und Sylvia Demmister - Das ''Buch der Liebe'' berichtet von Sieg der ''Vernunft''.
Perry Rhodan - Der Großadministrator wird abgesetzt.
Reginald Bull - Das ''Licht der reinen Vernunft'' leuchtet.
Pakko - Ein Mann, der den Tod fürchtet.
Trallokanat - Ein Informationsmakler.
Vater Ironside - Mitglied des Franziskaner-Ordens.

Sergio Percellar und Sylvia Demmister gehören statistisch gesehen zur OGN, denn sie sind Immune. Sie begegneten einander vor einigen Jahren irgendwo in Europa und wurden ein Paar. Gemeinsam haben sie es geschafft zu überleben und noch in Europa wurden sie dank eines ihnen nicht bekannten Menschen zu einem Buch der Liebe, dessen Worte allein genügen, Aphiliker für kurze Zeit in einen emotionalen Zustand zu versetzen.  

Den seit langem gehegten Wunsch, die geheime Zentrale der OGN zu finden, versuchen sie jetzt umzusetzen. Ihr Weg führt Percellar und Demmister über Teheran nach Bangkok, wo eine Kontaktperson der OGN leben soll, wie sie von einem anderen Immunen hörten. In der großen Stadt fallen die beiden einem K-2 auf, weil sie noch keinen PIK tragen. Zwar läuft die entsprechende Frist erst zum Ende des Jahres aus, aber der Roboter besteht darauf, sie mitzunehmen. Er führt sie zum Gebäude der Aufsichtsbehörde, die von dem Aphiliker Pakko geleitet wird (viele Menschen tragen in diesen Tagen nur noch einen Namen). Doch Percellar und Demmister können durch etwas Glück wieder aus dem Gebäude entkommen.  

Einige Zeit später begegnen sie Trailokanat, einem Informationsmakler. Nach und nach geben sie zu erkennen, dass sie Immune sind. Percellar berichtet Trailokanat aus dem Buch der Liebe, von dem dieser bislang nur gehört hat:

Am 1. Juli 3.540 kommt Silas Pranther zu Vater Ironside von der Mission des Heiligen Franziskus von Assisi in Terrania. Pranther berichtet, dass er trotz seiner Immunität zu den Söhnen der reinen Vernunft gehöre. Er tut es aus reinen Machtgelüsten heraus. Er weiß von einer Revolte gegen Perry Rhodan, der gestürzt werden soll.  

Vater Ironside warnt anschließend die Exekutive Terras, die aus Exec-1 Rhodan, Exec-2 Reginald Bull, Exec-3 Roi Danton und Exec-4 Galbraith Deighton besteht. Doch es ist zu spät. Am 4. Juli wird Rhodan abgesetzt und der bisherige aus dem Verborgenen handelnde Bruder Eins der Söhne der reinen Vernunft wird als Licht der Vernunft neuer Chef der terranischen Exekutive. Es ist Bull, dessen Zellaktivator aus irgendeinem unbekannten Grund die aphil-machenden Strahlung von Medaillon nicht absorbiert.  

Es kommt zu einem Schauprozess, der mit der Verbannung der Gruppe Rhodan von Terra endet. Sie bekommen das soeben fertiggestellte Fernraumschiff SOL zur Verfügung gestellt, das nicht in das Weltbild der neuen Machthaber passt. Das hantelförmige Schiff aus zwei Ultraträgerschlachtschiffen und einem zylindrischen Mittelteil, startet am 10. Juli. An Bord befinden sich knapp 1.000 Immune. Doch einige der Immune bleiben heimlich auf Terra zurück, etwa Danton und Vater  Ironside, und tauchen unter. Die SOL aber nimmt Kurs aus dem Mahlstrom der Sterne hinaus. Ihr Ziel ist die heimatliche Milchstraße. Rhodan selbst empfängt noch im Medaillon-System eine mentale Botschaft von ES:

„Die Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen. Sieben Siegel müssen gebrochen werden...aber erst das letzte Siegel öffnet die Tür zu Freiheit und Vollkommenheit!“

Als Percellar seinen Bericht beendet hat, lässt Trailokanat ihn und Demmister allein. Kurz darauf werden sie durch ein Gas bewusstlos. Sind sie verraten worden?

Danton ist den neuen Machthabern auf Terra als Leiter der OGN bekannt. Vater Ironside soll sich ebenfalls auf dem Planeten aufhalten. Orana Sestore, die inzwischen 170 Jahre alt wäre, gilt als tot.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 18. September 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 4704 mal aufgerufen.

Kolumnen

Prolog

 

hosted by All-inkl.com