Perry Rhodan Heft Nr. 62

Die blauen Zwerge

8000 Verbannte wollen überleben! -
Das zweite Kolonistenabenteuer!

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Horace O. Mullon - Sein Mörder hat nicht mit den ''blauen Zwergen'' gerechnet.
Fraudy Mullon - Sie lernt, den ''blauen Zwergen'' ihre Gedanken verständlich zu machen.
Milligan - Mullons rechte Hand.
Pashen - Er erwartet eine Belohnung.
W.S. Hollander - Er möchte sich zum absoluten Herrscher aufschwingen.
Harper, Glannon und Cislarczik - Hollanders Handlanger.
Chellish - Ein geheimnisvoller junger Mann.

Ende Oktober hat sich die Situation auf Gray Beast konsolidiert. Die Deportierten haben sich eine Volksvertretung gewählt, deren Präsident Horace O. Mullon ist. Mullon ist aber der Überzeugung, dass sein Gegenspieler Walter S. Hollander noch nicht aufgegeben hat.

Am 1. November tritt erstmals eine Krankheit auf, deren Ursache direkt auf Gray Beast zu suchen ist. Sie wird Blaue Blattern genannt. Die drei Ärzte des Dorfes Greenwich entdecken dann auch schnell den Virus und sind zuversichtlich, bald ein Serum entwickelt zu haben.

Mullon beschließt, mit dem einzigen zur Verfügung stehenden Antigrav-Schrauber die weitere Umgebung des Dorfes zu erkunden. Er nimmt seine Frau Fraudy, Milligan und einen ehemaligen Anhänger Hollanders mit, der sich Pashen nennt.

Sie beginnen mit der Erkundung im Bergland westlich des Dorfes. Dort entdecken sie unter anderem die Mungos, halbintelligente Primaten, deren Instinkte sie mehrmals vor Gefahren warnen. Eine dieser Gefahren nähert sich in Gestalt von Harper, Glannon und Cislarczik, die von Hollander losgeschickt wurden, um Mullon zu töten. Ihr Anschlag schlägt dank der Mungos fehl, Cislarczik stirbt dabei.

Nach einigen weiteren Gray-Beast-Tagen kehrt Mullons Gruppe nach Greenwich zurück. Sie bringen ein Heilmittel mit, einen Extrakt, den sie von den Mungos bekamen. Milligan, der unterwegs erkrankte, wurde damit schon geheilt.

Glannon und Harper, die nach Greenwich zurückgekehrt sind, werden in einem Prozess verurteilt und im Wrack der ADVENTUROUS eingesperrt. Sie haben nicht gegen Hollander ausgesagt, der auf freiem Fuß bleibt.

Am 20. November bricht Mullon mit der gleichen Mannschaft in östlicher Richtung auf, wo ein riesiges Dschungelgebiet existiert. Hier entdecken sie die intelligenten blauen Zwerge, tuchartige Lebewesen mit paramechanischen und telepathischen Kräften. Hier zeigt Pashen nach acht Tagen sein wahres Gesicht. Er ist noch immer ein Anhänger Hollanders und tötet Mullon. Mit dem Antigrav-Schrauber kehrt er allein ins Dorf zurück.

Die blauen Zwerge nehmen sich sofort Mullons an und entreißen ihn dem Tod. Aber seine Genesung ist ein lang anhaltender Prozess und erst nach 23 Tagen erwacht er erstmals aus dem Koma. Die Zwerge sorgen auch dafür, dass seine Muskulatur kräftig bleibt und nach weiteren 25 Tagen ist Mullon wieder vollständig kuriert. Inzwischen ist es schon der 21. Februar 2041.

Mit Hilfe der blauen Zwerge gelangen Mullon, Fraudy und Milligan auch zurück in die Nähe von Greenwich. Sie stellen fest, dass Hollander die Macht an sich gerissen und die engsten Mitarbeiter Mullons gefangen gesetzt hat. Kurz darauf treffen sie auf Gunter Chellish, der ziemlich geheimnisvoll tut. Da sie nicht alle 8.000 Männer und Frauen persönlich kennen, vermuten sie in ihm ein Besatzungsmitglied der wracken ADVENTUROUS. Mit ihm kehren sie zur Heimstatt der blauen Zwerge zurück.

Tatsächlich jedoch gehört Sergeant Chellish zur Besatzung jener Gazelle, die im Auftrag Perry Rhodans auf Gray Beast weilt. Sie steht unter dem Kommando von Captain Blailey.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 02. August 2008 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 4352 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com