Perry Rhodan Heft Nr. 391

Tödliche Ernte

Der Kampf um Neo-Bilatium -
um das geheimnisvolle Elixier der Ersten Schwingungsmacht

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan und Atlan - Der Großadministrator und der Lordadmiral warten auf Nachricht vom Planeten Baykalob.
MAX-1 und MAX-2 - Die Stunde der Baramos naht.
Roi Danton - König der Freihändler und Perry Rhodans Sohn.
Oro Masut - Roi Dantons ertrusischer Leibwächter.
Gucky - Der Mausbiber fühlt sich verspottet.
Paladin, André Noir, Iwan Iwanowitsch Goratschin, Armond Bysiphere und Jean Beriot - Roi Dantons Begleiter bei der Suche nach Neo-Bilatium.

Die Einsatzgruppe unter der Leitung von Roi Danton richtet sich in einer Höhle einen geheimen Stützpunkt ein. Erste Untersuchungen an den Eiern, dem Sand und dem Meerwasser ergeben das winzige Neo-Howalgonium-Kristalle im Sand Baykalobs vermutlich als Katalysator für den Reifeprozess und das Wachstum der Eier verantwortlich sind. Roi Danton stellt jedoch fest, das von den 50 abgelegten Eiern nur wenige heranwachsen und die meisten sofort nach der Ablage absterben.

Kurze Zeit später erscheinen Sammelroboter die alle Eier, die die Hälfte ihrer Reifezeit hinter sich haben einsammeln und anschließend mit einem Gleiter abfliegen. Die Einsatzgruppe mit Roi Danton, Oro Masut Gucky, Iwan-Iwanowitsch Goratschin, André Noir, Dr. Beriot, Dr. Bysiphere und dem Paladin verfolgt die Gleiter der Sammelroboter und gelangt so in eine Aufbereitungsanlage wo die Eier geöffnet und die halb ausgereiften Baramos getötet und zu einer Emulsion verarbeitet werden. Der fertige Neo-Bilatiumextrakt wird unter äusserster Vorsicht in Stahlflaschen gefüllt und mit mehreren Schichten Isolation umhüllt.

Als Oro Masut und Gucky eine der Stahlflaschen entwenden geht sofort ein Alarm los und der gesamte Komplex wird unter ein 5D-Schutzschild gelegt. Obwohl sie sofort flüchten entbrennt in einer noch nicht fertiggestellten Fabrikhalle ein harter Kampf mit den Pseudo-Gurrads. Schließlich gelingt der Einsatzgruppe die Flucht in eine der unterirdischen Höhlen, doch sie werden weiterhin von den Konusschiffen verfolgt. Als die Gurrads den Paratronschirm ausschalten um die Eindringlinge besser orten zu können gelingt es Roi Danton einen Notruf abzusenden und mit einem mobilen Transmitter Kontakt zur CREST herzustellen. Als Roi Danton als letzter in den Transmitter steigt sieht er gerade noch wie ein Konusraumschiff direkt über ihm eine Atombombe abwirft.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 08. August 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2475 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com