Perry Rhodan Heft Nr. 389

Mond der Rebellen

Sie suchen Kontakt mit den Baramos -
die Nova ist ihr Treffpunkt

von Hans Kneifel

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Gründer und Großadministrator des Solaren Imperiums der Menschheit.
Bangk Thorens - Perry Rhodans geheimer Leibwächter.
Allan D. Mercant - Der Chef der Solaren Abwehr besucht die KMW.
Atlan - Der Lordadmiral verliert eine Wette.
MAX-1 und MAX-7 - Zwei Raumfahrer aus dem Volk der Baramos.
Paladin, Melbar Kasom, Tako Kakuta und Gucky - Der Roboter, der Ertruser und die Mutanten spezialisieren sich auf Schwergewichte.
Merlin Akran - Kommandant der CREST V.

Nachdem die Datenaufzeichnungen von Oberst Synd Kishet und der EX-3493 ausgewertet wurden beschließt Perry Rhodan Kontakt zu den so genannten Ansiktos aufzunehmen und fliegt mit der CREST V zum verabredeten Treffpunkt, auch wenn die Verabredung bereits ein halbes Jahr her ist.

Kurz nachdem die CREST als vereinbartes Signal mehrere Transformbomben abgeschossen hat erscheint ein vierzig Meter durchmessendes Diskusschiff und es gelingt ein erster Kontakt. Die Insektenwesen, die sich selbst Baramos nennen, sind zwar äusserst vorsichtig und misstrauisch, aber das verwundert Perry Rhodan nicht wenn sie ihren Lebensraum mit den Pseudo-Gurrads teilen müssen.

Kurz bevor die Sonne zu einer Nova wird folgt die CREST den Baramos und nimmt in sicherer Entfernung das Diskusschiff an Bord. Die erste gemeinsame Besprechung findet in sehr lockerem Rahmen an Bord der CREST statt und die Baramos überbringen als Gastgeschenk eine vollständige Sternenkarte der KMW.

Die Terraner erfahren von der leidvollen Geschichte der Baramos, die bereits vor fünfzigtausend Jahren die überlichtschnelle Raumfahrt beherrschten. Damals scheuten sie den Kontakt zu anderen Völkern um Konflikten aus dem Weg zu gehen, um so schlimmer war für die Baramos die Unterwerfung durch die Pseudo-Gurrads. Am schlimmsten traf die Baramos jedoch das sie ihren Heimatplanet Baykalob verlassen mussten, da dies die einzige Welt ist auf der die Eier der Baramos ausbrüten, da dafür ein lediglich auf Baykalob vorkommender Katalysator unerlässlich ist. Nun dürfen die Baramos ihre Heimatwelt nur noch zu dem Zweck der Eiablage aufsuchen und müssen ihn anschließend sofort wieder verlassen.

Sie durften nur deshalb weiter ihre Raumfahrt betreiben weil die Vernichter, wie sie von den Baramos genannt werden, die Eier der Baramos benötigen um eine für sie wichtige Substanz daraus zu gewinnen.

Sie selber bezeichnen sich als Rebellen da sie sich gegen die Erste Schwingungsmacht gewendet haben und ihre Eier auf anderen Welten ablegen und versuchen eine Möglichkeit zu finden diese künstlich auszubrüten. Der Sprecher der Baramos, die aufgrund ihrer komplizierten Namen als MAX-1 bis MAX-20 bezeichnet wurden, berichtet das sie beim Rettungsversuch der beiden Terraner auf dem Planeten Ukiah ihr größtes Schiff verloren haben.

Im Anschluss an die Besprechung fliegen sie zu einer geheimen Basis der Rebellen die sich selbst in Anlehnung an ihre Heimatwelt als Baykalobos bezeichnen. Da sie von Perry Rhodan zum ersten Mal erfahren haben das die Vernichter in der Lage sind fremde Körper zu übernehmen hat Rhodan den Verdacht, das die geheimen Basen der Rebellen längst von den Pseudo-Gurrads infiltriert wurden. Obwohl die Baramos für die übertriebene Vorsicht Rhodans kein Verständnis haben landet Rhodan nicht mit der CREST sondern mit einer Korvette und einem Einsatzkommando mit Melbar Kasom, Tako Kakuta, Gucky, dem Paladin und Bangk Thorens, der im Auftrag Allan D. Mercants als geheimer Leibwächter Rhodans fungiert.

Als Rhodan während eines Treffens mit dem Erhaltungsrat der Baykalobos von Atlan erfährt das ein Funkspruch an die Pseudo-Gurrads abgestrahlt wurde lässt er von Melbar Kasom das Gewicht der Anwesenden überprüfen und sie finden übernommene Baramos. Sofort entbrennt ein erbitterter Kampf in der Basis. Zur gleichen Zeit wird die CREST von 80 Konusschiffen angegriffen. Nach mehreren Anflügen und der Vernichtung der halben Konusflotte kann das Einsatzkommando nach einem mörderischen Kampf mit einigen Baramos und einem Verzeichnis aller Rebellenstützpunkte durch einen mobilen Transmitter auf die CREST fliehen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 31. July 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2474 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com