Perry Rhodan Heft Nr. 385

Die Letzten von der FRANCIS DRAKE

Roi Danton und seine Männer auf der Gefängniswelt. -
Und der Tod ist ihr Begleiter

von Hans Kneifel

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Großadministrator geht auf "Nummer Sicher".
Burdsal Kurohara - Ein ungeduldiger Ertruser.
Roi Danton - König der Freihändler und Perry Rhodans Sohn.
Ontioch Anaheim, Barstow Hinshaw, Rasto Hims und Ereget Hamory - Paraplanten von der FRANCIS DRAKE.
Ith, Reaucouer und Mantor - Drei Menschen, die zu Fremden werden.
Gucky - Der Mausbiber operiert als Gedankenspion.

Nachdem die Explosive Blutpest auf Prison II mit Hilfe des Blutaustauschs besiegt wurde stellt sich nun das Problem der Nahrungsmittelbeschaffung. Da alle 102 Überlebenden nun Paraplanten sind werden Unmengen frischer Nahrung benötigt und Roi Danton schickt mehrere Jagdteams in den Dschungel um Tiere zu jagen und Pflanzen zu sammeln. Nach gründlichen Untersuchungen werden einige der Pflanzen und Tiere zum Verzehr freigegeben und die Jagdteams gehen erneut auf Jagd. Zeitgleich zeigen die terrageborenen Paraplanten Mangelerscheinungen und es besteht die große Gefahr, das die Gruppe der Überlebenden noch weiter dezimiert wird. Nur 18 Besatzungsmitgliedern, alles Ertruser, Epsaler oder Plophoser, scheint die Symbiose mit dem Plasmasymbionten keine Probleme zu bereiten. Als sie keinen anderen Ausweg mehr haben ersetzen sie den Pflanzenextrakt wieder durch terranisches Blut und retten somit dreiundfünfzig Terranern das Leben.

Als die Techniker an Bord feststellen, das doch nicht soviel vernichtet wurde wie es zunächst aussah und sie vermutlich in 10 Tagen eine Korvette startklar machen können hat Roi Danton den Verdacht das dies alles mit voller Absicht geschieht und somit eine Flucht nutzlos wäre da sie erneut in eine Falle laufen würden. Er gibt die bisherigen Erfahrungen in die wieder reparierte Positronik einer Korvette ein und erhält seine Theorie bestätigt. Die Positronik gibt weiter an, das die Fremden versuchen Lebewesen zu selektieren die gegen die Explosive Blutpest immun sind, um mit ihrer Hilfe das Solare Imperium zu infiltrieren.

Trotz aller Theorien werden zwei Korvetten startklar gemacht wobei eine ferngesteuert werden soll um die Fremden zu verwirren. Während Jagdteams die Kühlräume der Korvette mit Nahrung füllen wird Oro Masut bei einem Rundgang um das Schiff von einem Fremden angegriffen. Als er überwältigt wird, versucht der Fremde ihn zu übernehmen was ihm jedoch nicht gelingt da der Plasmasymbiont es verhindert. Damit keiner der Übernehmer in das Schiff eindringen kann werden von Roi Danton und Oro Masut an der Hauptschleuse und vor der Korvette unsichtbare Waagen installiert. Als die Jagdteams aus dem Dschungel zurückkommen und über die Waage gehen müssen haben sich Danton und sein Leibwächter mit zwei Kampfrobotern an der Schleuse postiert und mit altertümlichen Raketenwerfern bewaffnet. Tatsächlich sind einige der Terraner übernommen worden und können von den beiden ausgeschaltet werden.

Als die ferngesteuerte FD-8 als Lockvogel die FRANCIS DRAKE verlässt wird sie sofort von den Fremden abgeschossen, die urplötzlich das Wrack einkreisen und vermutlich schon die ganze Zeit in ihren Verstecken gelegen und alles was geschah unbemerkt aus nächster Nähe beobachtet hatten.

Ein Konusschiff landet und die FRANCIS DRAKE wird von dreitausend Fremden besetzt und die neunundsechzig Überlebenden des Freihändlerschiffes geraten vollkommen deprimiert erneut in Gefangenschaft. Bei einer Unterhaltung von Edelmann Rasto Hims und Oro Masut äussert Hims den Verdacht das zwischen den Halutern, den Zweitkonditionierten und den geheimnisvollen Fremden aufgrund des ähnlichen Gewichtes durchaus eine Verbindung bestehen könnte.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. July 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2457 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com