Perry Rhodan Heft Nr. 384

Die Welt der Unsichtbaren

Die Pest an Bord der FRANCIS DRAKE -
und das Los entscheidet, wer weiterleben darf

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Roi Danton - König der Freihändler und Kommandant der FRANCIS DRAKE.
Oro Masut - Roi Dantons Leibwächter.
Rasto Hims - 1. Offizier der FRANCIS DRAKE.
Dr. Ereget Hamory - Chefarzt der FRANCIS DRAKE.
Hakkats Sharet - Befehlshaber der Gurrad-Wächter.
Ibani Galoa und Afar Mossi - Offiziere der FRANCIS DRAKE.
Figaro - Ein sangesfreudiger Fokuranier.

Edelmann Rasto Hims konnte gerade noch so erkennen, das die FD-4 entkommen war bevor er von Roi Danton die Anweisung bekam ein Prisenkommando der Gurrads an Bord zu nehmen. Dabei erhält er jedoch ebenfalls das Kodewort »Sonnenfinsternis«. Dies bedeutet, das alles was einem Gegner nicht in die Hände fallen darf vernichtet werden muss und Gegenstände die für das Überleben notwendig sind, wie z.B. Waffen und Hyperkomsender, demontiert und in den dafür vorgesehenen Verstecken untergebracht werden müssen.

Die Gurrads setzen die Freihändler auf einem marsgroßen Planeten aus, allerdings nicht ohne vorher alle wichtigen Gegenstände und technischen Einrichtungen der FRANCIS DRAKE zu zerstören.

Bei einem Zwischenfall mit einem terranischen Roboter fällt ein Gurrad in einen Antigravschacht und stirbt. Merkwürdig ist allerdings, das er bei seinem Sturz eine grosse Verwüstung anrichtet. Roi Danton findet heraus das die Leiche 40 Zentner wiegen muss, es sich jedoch nicht um einen Roboter handelt.

Nachdem die Gurrads den Prison II getauften Planeten verlassen haben erkranken zahlreiche Freihändler an der Explosiven Blutpest und Danton vermutet das die Gurrads sie heimlich infiziert haben. Einzig die Paraplanten scheinen immun gegen diese Seuche zu sein und da nur noch Bra-Extrakt für achtundneunzig Personen vorhanden ist, gibt Danton die Anweisung, unter den gesunden Freibeutern auszulosen wer in den Genuss des Blutaustauschs kommen darf und wer nicht.

Während mit dem Blutaustausch die Seuche besiegt zu sein scheint stellt sich Oro Masut die Frage warum der Hobnob Canoga von der Seuche verschont geblieben ist. Als sie ihn befragen wollen läuft er ins Schiff und selbst die Ertruser können ihn nicht stoppen da Canoga ebenso wie der Gurrad 2 Tonnen zu wiegen scheint. Als sie ihn letztlich doch finden ist seine Leiche jedoch nur so schwer wie ein Kind.

Als kurz darauf der gerade gestorbene Hochenergietechniker Amsim Kiritaka aus der FRANCIS DRAKE getragen wird bricht plötzlich die Bahre auseinander und Kiritaka springt auf und läuft davon. Erst der Beschuss mit der Bordkanone eines Shifts kann das Wesen schließlich vernichten und die Freihändler verstehen das sich unter ihnen ein Wesen befindet, das fremde Körper übernehmen kann, dabei aber seine eigene Körpermasse mitnehmen muss. Sie nennen die Wesen »Übernehmer« und vermuten das auch die Gurrads von diesen Wesen kontrolliert werden.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. July 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2375 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com