Perry Rhodan Heft Nr. 383

Die phantastische Reise der FD-4

Die phantastische Reise der FD-4 Vom Planeten Taifun nach Terrania -

von Clark Darlton

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Gründer und Großadministrator des Solaren Imperiums der Menschheit.
Rasto Hims - 1. Offizier des Freihändlerschiffes FRANCIS DRAKE.
Burdsal Kurohara - Seine Mission ist es, die Menschheit zu alarmieren.
Bert Olbrich, Hus Brader, Hender Faro und Jan Kowski - Offiziere der FD-4.
Four Strong Winds - Eingeborener des Planeten der Stürme.
Kharon und Mervin - Freihändler von Epsal.

15. Februar 2437: Die FRANCIS DRAKE flieht nach dem starken Thermobeschuss auf dem Planeten Sherrano in das Weltall, wo die drei Kreiselschiffe sofort die Verfolgung aufnehmen. Rasto Hims lässt die Korvette FD-4 unter dem Kommando des ertrusischen Edelmanns und Paraplanten Burdsal Kurohara ausschleusen, mit dem Auftrag der Erde Bericht zu erstatten und Hilfe zu schicken. Aus Wut auf die Angriffe der Fremden schlägt Rasto Hims zurück und vernichtet eines der Konusschiffe mit einer Salve der Transformkanonen. Daraufhin zeigt der Gegner seine wahre Stärke und setzt die Intervallkanone ein, die auch von den Zweitkonditionierten eingesetzt wird. Die Korvette FD-4 kann zwar entkommen, wird jedoch von einem Treffer der Intervallkanone stark beschädigt. Kurz nach der Vernichtung des ersten Konusschiffes erfährt Hims das die Space-Jet mit Roi Danton in eines der drei Konusschiffe eingeschleust wurde, woraufhin er das Feuer einstellt und kapituliert.

Da die Schäden an der Korvette FD-4 das gesamte Schiff und auch die Kalupkonverter betreffen, sind sie gezwungen zu landen um die Schäden zu beheben. Achthundertsechzehn Lichtjahre von Sherrano entfernt finden sie den Planeten Taifun, auf dem wilde Orkane regelmäßig über die Oberfläche toben. Während der Landung auf dem zweiten Planeten der roten Sonne Kuros Stern fängt die Besatzung der FD-4 SOS-Signale in Form von Morsezeichen auf, die nur terranischer Herkunft sein können. Als die Freihändler nach der Landung mit der Reparatur beginnen werden sie von den steinzeitlichen Yreks angegriffen. Die nur 1,20 Meter großen, gorillaähnlichen Wesen fühlten sich bedroht da die Freihändler während der Landung ihre Gräben zerstört haben. Diese Gräben sind für die Yreks jedoch lebenswichtig, da sie Schutz vor den Stürmen bieten und somit die Fortbewegung auf diesem Planeten möglich machen. Kurohara gelingt es nach den anfänglichen Auseinandersetzungen Kontakt herzustellen und der Anführer der Yreks Four Strong Winds führt eine Einsatzgruppe bestehend aus Kurohara und den beiden Epsalern Kharon und Mervin zum Wrack der EX-1068, die das automatische Notrufsignal aussendet.

Im Schiff finden sie grausam entstellte Leichen und als sie das Tagebuch des Kommandanten finden erhalten sie Antworten auf die zahlreichen Fragen. Das Explorerschiff war am 23. November 2436 im Bluebird-System von denselben Kreiselschiffen der Gurrads angegriffen und geentert worden wie die FRANCIS DRAKE und anschließend auf Taifun abgesetzt worden. Nachdem alle wichtigen Anlagen zerstört wurden sind die Löwenmenschen, die offenbar unter Kontrolle einer fremdem Macht standen, wieder verschwunden.

Schließlich war nach zwei Wochen eine Seuche ausgebrochen die nicht heilbar war und in deren Verlauf die Haut hart und spröde wurde bis schließlich das Blut explodierte. Am 1. Januar 2437 waren alle ausser dem Kommandanten gestorben. Er hatte sich in der Zentrale eingeschlossen um das Tagebuch zu schreiben und so allen die dieses Schiff finden würden eine Warnung zu geben. Wer die Konusschiffe sieht sollte sie sofort vernichten, denn sie bringen den Tod.

Nachdem die nötigsten Reparaturarbeiten beendet sind startet die FD-4 in Richtung Milchstraße und erreicht sie schließlich am 28. Februar, wo sie umgehend Perry Rhodan Bericht erstatten.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. July 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2373 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com