Perry Rhodan Heft Nr. 377

Die Wüste der strahlende Steine

Der Planet der Urths ist tabu -
nur ein einziger Terraner darf die Schwerkraftwelt betreten

von William Voltz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Großadministrator ist der einzige Terraner, der die Schwerkraftwelt betreten darf.
Paladin - Ein Riesenrobot mit zwergenhafter Besatzung.
Professor Dr. Sergej Chuzijew - Ein streitsüchtiger Anthropologe.
Atlan - Der Lordadmiral muß vor einem Erdbeben kapitulieren.
Riyollon - Ein junger und abenteuerlustiger Urth.
Broynlaar und Jynx - Zwei von Riyollons Rassengenossen.

Die Sonderschaltung Schwarzer Mond und die Existenz der Kontrafeldstrahler auf OLD MAN haben die Kräfteverhältnisse zugunsten der Terraner verschoben. Deshalb entschließt sich Perry Rhodan die Hilfe der Maahks abzulehnen und schickt Oberst Yulsman Kirkpatrick zurück nach Andromeda um den Maahks mitzuteilen, dass die Menschheit auf ihre Hilfe verzichten könne.

Da OLD MAN jedoch nicht überall sein kann und täglich neue Meldungen von vernichteten Kolonialwelten eintreffen ist Perry Rhodan fest entschlossen hinter das Geheimnis dieser Waffe zu kommen, mit der es vor 50.000 Jahren den Lemurern gelungen war einen aussichtslosen Kampf gegen die Haluter zu beenden. Sollte es Perry Rhodan gelingen den Planeten der Lemurer zu finden und an die Baupläne des Kontrafeldstrahlers zu gelangen wäre der Kampf gegen die Zeitpolizei gewonnen.

Eine Expedition unter der Leitung von Perry Rhodan erreicht am 2. Dezember 2436 Satyat, den zweiten Planeten der Sonne Satys, 47.500 Lichtjahre von Terra entfernt in der Eastside gelegen. Neben dem exzentrischen Anthropologen und Lemurer-Fachmann Professor Dr. Sergej Chuzijew befinden sich ebenfalls Atlan und Gucky an Bord.

Da Perry Rhodan die Warnungen der Pyramide sehr ernst nimmt, nachdem die Landung eines großen Raumschiffes oder anderer Personen ausser ihm, zur sofortigen Explosion Satyats führen würde, beschließt er mit einer Space-Jet und nur einem erlaubten Begleitroboter, dem Paladin, zu landen. Da der Planet eine Schwerkraft von 7,2 Gravos aufweist ist jedem das Risiko bekannt das Perry Rhodan bei diesem Einsatz eingeht.

Der Planet wird von den gepanzerten und intelligenten Urths bevölkert. Flunderförmige Wesen, deren Körper sich vollständig unter eine Panzerhülle zurückziehen kann. Eine erste Kontaktaufnahme erscheint schwierig bis Professor Chuzijew vermutet das die Urths Salz benötigen. Und Tatsächlich sind die Urths nach einer Lieferung Salz bereit die Fremden zu einem Inneren Zirkel im Sayn-Land zu begleiten, welches kein Urth und kein Fremder betreten dürfe. Da die Space-Jet nicht mehr flugfähig ist, macht sich die kleine Gruppe mit den Urths Riyollon, Broynlaar und Jynx zusammen mit Rhodan und dem Paladin zu Fuß auf den Weg. Sie entdecken ein Mineral names Eclisse welches überall auf dem Planet zu finden ist und eine gefährliche Hyperstrahlung erzeugt, und den Schwingungen des Kontrafeldstrahlers gleicht. Zudem hat es eine enorme Dichte und ist somit vermutlich auch für die hohe Schwerkraft des Planeten verantwortlich.

Da die Energie von Rhodans Schutzanzug durch die Strahlung verringert wird, treibt er die Urths immer weiter an, und schließlich kommen Jynx und Broynlaar ums Leben.

Als die kleine Gruppe nach ihrem mühevollen Marsch die getarnte lemurische Robotstation im Sayn-Land erreicht ist Perry Rhodan unter dem Einfluss der 7 Gravos bereits bewusstlos geworden und muss vom Paladin getragen werden. Sie finden wiederum eine Pyramide wie in OLD MAN, die von Perry Rhodan fordert das Lied »I'm forever blowing bubbles« zu singen. Nachdem sich die Pyramide so von der Identität Rhodans überzeugt hat, öffnet sie sich und erklärt, dass ab sofort ein großes Raumschiff auf Satyat landen könne. Anschließend überreicht sie ihm eine Tonspule mit weiteren Informationen. Bevor Rhodan Satyat verlässt gibt er den Urths alles entbehrliche Salz aus der Crest V und verspricht ihnen in Zukunft Frachtschiffe zu schicken die sie mit einer ausreichenden Menge Salz versorgen werden.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 24. July 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2369 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com