Perry Rhodan Heft Nr. 375

Verschwörung in Andromeda

Er trägt viele Namen und viele Masken -
er ist ein Agent des Friedens

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Kantor Chiarini - Staatsminister des Solaren Imperiums.
Robis R. Spaaktrin - Chef der Andro-Abwehr.
General Tan Tschubaik - Kommandant des Stützpunktplaneten Gleam.
Betty Toufry - Angehörige des Mutantenkorps.
Lodum - Ein alter Freund Terras, der viele Namen und viele Masken trägt.
Nashed Plant - Gouverneur auf Sepul.
Tonga Lee - Agent des Imperiums.
Grek-1 - Der Maahk erlebt einen merkwürdigen Empfang.

Am 3. November 2436 fliegt Kantor Chiarini, ein Staatsminister des Solaren Imperiums, mit der RUBICON den terranischen Stützpunktplaneten Gleam in Andro-Beta an, um Kanat Trato und Kronz Apertu, zwei führende Offiziere der tefrodischen Untergrundorganisation Spoctara, zu verhören. Sie gehörten zur Eliteeinheit der Meister der Insel, die es zum obersten Ziel haben die Maahks zu vernichten. Da die beiden Gefangenen in Paraverhören geschult sind, sollen sie unter Mechanohypnose verhört werden. Betty Toufry findet so heraus, dass die Spoctara für den Angriff auf Midway-Station verantwortlich waren, und dabei sogar noch von einigen abtrünnigen Maahks unterstützt wurden, die hofften das die Spoctara den Akonen die Gegenpolkanone zuspielen würde. Dies hätte zur Folge gehabt, das ein Krieg zwischen den Akonen und den Terranern den Maahks genug Zeit gegeben hätte um die tefrodischen Welten zu entvölkern.

Die Untergrundorganisation der Tefroder hat das Mistrauen der Maahks geschürt und es droht ein erneuter, offener Konflikt. Durch eine Information von Lodum, dem Hüter des Lichts, erfährt Chiarini von einem Sektor AnAb-6613 des Andromedanebels, wo die Spoctara eine neue Geheimwaffe gegen die Maahks erforscht. Kantor Chiarini bietet den Maahks seine Hilfe im Kampf gegen die Spoctara an und fordert im Gegenzug zwanzigtausend Raumschiffe der Maahks für die Milchstraße.

Kantor Chiarini fliegt mit der RUBICON und weiteren 49 Schiffen der terranischen Andro-Beta-Flotte zum Planeten Sepul, der Heimatwelt des Sepulveda. Hier arbeiten die Tefroder unter dem Kommando von Nashed Plant daran, den so genannten Sepul-Projektor zu entwickeln. Mit ihm kann Sepulveda-Strahlung künstlich nachgeahmt werden, die die Maahks zu willenlosen Sklaven macht. Chiarinis Informant, der Hüter des Lichts, der Modul Baar Lun, der dem terranischen Geheimdienst in verschiedenen Masken, wie z.B. Tefroder Baaru, Lukol, Nullbar und Lodum sowie des Maahks Grek-4 Informationen zuspielt, berichtet Chiarini von Major Tonga Lee, einem auf Sepul operierenden terranischen Agenten, der entlarvt zu werden droht.

Mit den überlegenen technischen Möglichkeiten des Hüters des Lichts kann Sepul von den terranischen Schiffen besetzt und den Maahks übergeben werden, die den Planeten zerstören.

Grek-1 erklärt sich daraufhin bereit, den Terranern zehntausend Kampfschiffe zur Absicherung der Milchstrasse zur Verfügung zu stellen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 09. Januar 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2018 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com