Perry Rhodan Heft Nr. 369

Auf Dolan-Jagd

Ein Kapitän verliert sein zweites Kommando -
und gewinnt den Kampf um die Dschungelwelt

von Hans Kneifel

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Vivier Bontainer - Ein Kapitän, der sein Schiff verliert - und einen harten Kampf gewinnt.
Oomph Amber - Ein Dieb aus Leidenschaft.
John Sanda - 1. Offizier des Schlachtkreuzers ORINOCO.
Codiak, Wolff-Rayet, Shelstar, Pasageyn, Argelander und Charkov - Leutnants von der ORINOCO.
Perry Rhodan - Der Großadministrator wartet auf seine Reise.
Atlan - Perry Rhodans Freund und Begleiter.

Oberstleutnant Vivier Bontainer, der seit Mitte Juni 2436 mit dem Schlachtkreuzer ORINOCO im Zentrum der Milchstraße Dolans jagt und bereits drei Abschüsse erzielt hat, wird von Strukturerschütterungen zum Planeten Wiederkehr gelockt, auf dem sich die Männer und Frauen der CREST IV aufhalten.

In der Milchstrasse angekommen, waren die beiden Haluterschiffe durch eine Geheimschaltung der KdZ sofort wieder nach M87 zurück gestartet. Den 5.000 Mann an Bord blieb nur die Flucht in den freien Raum. Den Planeten auf dem sie nach ihrer Rückkehr notlanden mussten hatten sie Wiederkehr getauft und er gehörte zu einer Sonne des Typs G3, die ausser diesem Planeten noch einen Methanriesen besitzt. Obwohl sie endlich zurück in der Milchstrasse sind, verlangt der Kampf gegen die Tiere und Pflanzen dieser Dschungelwelt den Männern der CREST alles ab. Der Überlebenskampf erweist sich als eine große Herausforderung, da es den Männern an Ausrüstung, Verpflegung und Medikamenten mangelt. Immer wieder versuchen sie Notrufe abzusenden.

Als die ORINOCO einen Notruf der CREST IV auffängt können sie zunächst nicht glauben was sie hören, da sowohl die CREST IV als auch Perry Rhodan in der Milchstrasse einen Doppelgänger haben. Als jedoch ebenfalls ein Dolan, der auf die Strukturerschütterung aufmerksam wurde, in das System einfliegt beginnt ein erbitterter Kampf, bei dem die ORINOCO zwar den Dolan besiegen kann, dabei aber selbst zerstört wird.

Die Korvetten der ORINOCO nehmen die Besatzung der CREST IV an Bord. Während die Evakuierung des Planeten in vollem Gange ist werden drei Akon-Kreuzer gemeldet, die in das System einfliegen. Bontainer gelingt es mit sechs Kaulquappen zwei der akonischen Schiffe abzuschießen, doch dem dritten gelingt schließlich die Flucht. Sofort nachdem die Besatzung der CREST IV auf die Kaulquappen verteilt wurde, starten die überladenen Kleinraumschiffe und verschwinden im Hyperraum Richtung Erde, während eine Flotte der Akonen über Wiederkehr materialisiert.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 28. Mai 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2459 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com