Perry Rhodan Heft Nr. 349

Die Partisanen von der CREST

Sie sind Gefangene in ihrem eigenen Schiff –
sie hoffen auf den Psychotrick der Saboteure

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Großadministrator ist Gefangener in seinem eigenen Schiff.
Atlan - Ein Meister der Intrige.
John Marshall - Telepath und Chef des Mutantenkorps.
Kibosh Baiwoff und Agen Thrumb - Stützpunktingenieure und Träger des blauen Zentrumsleuchtens.
Melbar Kasom, Ras Tschubai, Iwan Iwanowitsch Goratschin und Gucky - Die Partisanen von der CREST IV.
Icho Tolot - Der Haluter droht schreckliche Rache an.

Die Partisanen von der CREST IV – Melbar Kasom, Ras Tschubai, Iwan Iwanowitsch Goratschin und Gucky – sorgen für Unruhen auf Baiwoffs Castle. Der Ertruser Melbar Kasom gaukelt den Dumfries vor, er sei ein Haluter, während die Mutanten für kleine Attentate sorgen, sodass die Angst geschürt wird. Perry Rhodan und Atlan entwickeln auf dieser Basis einen Plan, um aus der Festung fliehen zu können.

Der Arkonide trifft sich mit Kibosh Baiwoff und Agen Thrumb und kann sie überzeugen, zu kooperieren. Baiwoff erlaubt den Terranern einen Funkspruch an die zweite verbliebene Bestie abzusetzen. In der Botschaft bereiten sie Icho Tolot darauf vor, von den Spezialagenten und dem zweiten Haluter angeflogen zu werden. In einem einfachen Code aber verstecken sie die Nachricht, dass die Situation normal ist. Um den Effekt eines angeblichen Verrates zu verstärken, greift Melbar Kasom unter seinem Deflektorfeld Perry und Atlan an.

Perry Rhodan und Atlan klären den Zentrumsingenieur auf, dass es sich bei den Spezialagenten um Teleporter handelt und dass nur die Bestie zu der bereitgestellten Space-Jet gehen wird, um die Festung zu verlassen. Wie erwartet erscheint die vorgetäuschte Bestie und steigt ein. Sie verlässt die Festung und beschleunigt gerade, als die Jet von der Festung beschossen und zerstört wird. Die Zellaktivatorträger regen sich lautstark auf, haben aber diese Reaktion insgeheim erwartet.

Nun hängt das Psychospiel gegen die Zentrumsingenieure von Kibosh Baiwoff ab. Wenn er glaubt, die Bestie umgebracht zu haben, wird seine Konzentration nachlassen und die Terraner können mit einem Überraschungsangriff ihr Schiff zurück erobern. Vermutet er aber, dass die Bestie nicht tot ist, da die Teleporter diese retten konnten, müssen sie mit den Psychospielen weiter machen. Eine Robotauswertung, die sich Perry Rhodan unbemerkt holen kann, gibt eine prozentuale Möglichkeit von genau 50,0% an. Der Großadministrator weiß nicht weiter, beschließt aber die Entscheidung Baiwoffs zu beeinflussen, indem er dafür sorgt, dass deutliche Spuren von seinen Spezialagenten vorhanden sind.

Damit steht der nächste Plan fest. Ras versteckt ein paar Kapseln, während die restlichen freien Männer die Dumfries ablenken. Die Kapseln sollen entdeckt werden, doch bei den ersten Versuchen hat der Teleporter kein Glück. Erst Agen Thrumb findet zufällig eine, merkt aber unbewusst, dass Ras da gewesen ist. Thrumb informiert seinen Vorgesetzten, Kibosh Baiwoff, und sorgt dafür, dass nach den Kapseln gesucht wird. Baiwoff hält damit die Terraner für geschlagen, da ihr Plan anscheinend nicht aufgegangen ist.

Die Terraner haben ihr Ziel erreicht. Die Aufmerksamkeit ist jetzt auf die Kapseln gelenkt und so können die Mutanten und Melbar Kasom unbemerkt gummiähnliche Knetmasse in der Festung verteilen. Agen Thrumb kommt ihnen auf die Spur, doch Ras Tschubai kann ihn ausschalten und in der CREST IV einsperren. Sie verstecken mehr als 100 Stück Knetmasse in der Festung und Iwan Iwanowitsch Goratschin beginnt sein Werk der Vernichtung. Mit seinen Fähigkeiten kann er Kohlenstoff- und Calciumatome zum Explodieren bringen und lässt die Knetmassen im Schiff explodieren. Wichtige Aggregate werden dadurch zerstört.

Die Maßnahme erweist sich als notwendig, denn die Festung konnte das Lineartriebwerk reparieren, die Flotte wieder einsammeln und den Zielpunkt anfliegen. Eine Ultrasonne, von den Terranern Point Ultra genannt, sie hat nur einen Planeten: Powertrans Alpha. Ein Umformerplanet, ehemals ein Methanriese, jetzt jedoch ohne Atmosphäre, mit zwölffachem Erddurchmesser und fünffacher Schwerkraft.

Die Terraner schaffen es, die CREST IV zu übernehmen und aus der Festung zu fliehen. Die 1.500 stationierten Dumfries verschwinden freiwillig aus dem Ultraschlachtschiff als die beiden Haluter Icho Tolot und Fancan Teik erscheinen. Agen Thrumb wird betäubt, sonst wäre er fast gestorben. Die absolute Bewegung – die die CREST IV auf den Planeten transportieren sollte – bringt ihn fast um und er bittet darum, sofort betäubt zu werden. Minutenlang ist er später ohne Aufsicht und verlässt das Schiff. Mit seinem Anzug wird er wahrscheinlich von den Gegnern aufgespürt und eingesammelt.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Nikolaus Kelis zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. April 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3142 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com