Perry Rhodan Heft Nr. 348

Die kosmische Falle

Der Großadministrator stellt ein Ultimatum -
und gefährliche Gäste gehen an Bord der CREST

von Clark Darlton

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Großadministrator empfängt zwei gefährliche Gäste.
Kibosh Baiwoff und Agen Thrumb - Zwei Stützpunktingenieure.
Icho Tolot und Fancan Teik - Freunde und Schicksalsgenossen der Terraner von der CREST IV.
Gucky, Ras Tschubai und Iwan Iwanowitsch Goratschin - Mitglieder des Mutantenkorps spezialisieren sich auf Sabotage.
Melbar Kasom - Der USO-Spezialist von Ertrus spielt die Rolle einer ''Bestie''.

Am 7. April 2436 nimmt Agen Thrumb mit der CREST IV Kontakt auf. 48 Stunden nachdem Perry Rhodan sein Ultimatum gestellt hat bietet er ihm freies Geleit ins Dewell-System, um dort die Verhandlungen einzuleiten. Doch der Führungsstab um Perry Rhodan wittert wieder eine Falle und schickt eine Space-Jet mit Major Tschai Kulu, John Marshall und Gucky in das System der Aphaneus. Beim Anflug auf die genannten Koordinaten entdecken sie die fünfundachtzig Kilometer große Raumfestung des Druisanten Kibosh Baiwoff, der auf der Brust zweiundzwanzig blaue Steine trägt und somit einen höheren Rang einnimmt als sein Artgenosse Agen Thrumb. Um Rhodans Drohung zu untermauern, hat Icho Tolot einen Film seiner Heimatwelt zusammengeschnitten der den Stützpunktingenieuren vorgeführt, und als Aufnahme eines Bestienplaneten innerhalb M87s verkauft werden soll. Er handelt von den sportlichen Wettkämpfen, die die Halutern in der Drangwäsche durchführen und zeigt in überzeugender Art und Weise deren Kampfkraft.

Kibosh Baiwoff und Agen Thrumb erklären sich bereit, Kulu und Marshall in die CREST zu begleiten. Als sie beim Betreten der Space-Jet aufgefordert werden ihre Waffen und auch den persönlichen Schutzschirm abzulegen und dem auch prompt nachkommen, wird Gucky misstrauisch und wittert eine Falle. Da er Perry Rhodan seinen Verdacht nicht mehr mitteilen kann, beschließt er auf eigene Faust die Haluter zu erreichen, die sich wenige Lichttage entfernt mit ihrem Raumschiff versteckt halten, um die Verhandlungen nicht zu stören. Die Haluter nehmen sofort Kontakt zur CREST auf, erhalten jedoch keine Antwort mehr.

Als die Verhandlungen, in denen Rhodan die Koordinaten der Bestienwelt gegen ein Dimetranstriebwerk einzutauschen versucht, stagnieren, wird vom Planeten Dwellion ein Befehlsimpuls ausgelöst, der eine in den Ausrüstungsgegenständen der Stützpunktingenieure verborgene Waffe aktiviert. Die gesamte Besatzung der CREST wird durch hyperkurze Schwingungen außer Gefecht gesetzt. Mit einem fünfdimensionalen Jet-Strahl, der von den Stützpunktingenieuren und den Konstrukteuren des Zentrums als »absolute Bewegung« bezeichnet wird, transportiert Kibosh Baiwoffs Festung das führerlose Ultraschlachtschiff ins Dewell-System, wo es an der gewaltigen Plattform verankert wird. Hunderte von Dumfries stürmen das Schiff und nehmen Rhodan und seine Besatzung gefangen. Rhodan verhandelt mit dem Druisanten und erfährt, dass er einem der Konstrukteure des Zentrums vorgeführt werden soll. Die riesigen Triebwerke der Festung laufen an und sie verlässt das Dewell-System.

Kurz bevor die CREST auf der Festung verankert wird teleportiert Gucky an Bord zurück und bringt Iwan-Iwanowitsch Goratschin, Ras Tschubai und Melbar Kasom in eine der Kaulquappen. Von dort aus unternehmen sie Sabotageakte gegen die Festung. Rhodan der sofort nach der Gefangennahme eine Zählung der Besatzung veranlasst hat, weiß nun das die vier fehlen und für die Explosionen an Bord der Festung verantwortlich sind. Der Druisant ahnt, dass Rhodan für die Sabotage verantwortlich ist und verlangt von Rhodan die Sabotage zu beenden. Rhodan hingegen behauptet, dass dies nur abenteuerlustige Bestien sein können die sich beim Besuch des geheimnisvollen Bestienplaneten an Bord der CREST geschlichen haben. Verstärkt wird diese Lüge durch Melbar Kasom, der bei seinen Angriffen auf die Dumfries gezielt den Eindruck hervorruft, eine durch Deflektorschirme getarnte Bestie wüte in Baiwoffs Castle.

Schließlich gelingt es den Mutanten, den Antrieb der Festung so zu beschädigen, dass diese ihren Linearflug unterbrechen muss.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Stefan Keubgen zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. April 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3222 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com