Perry Rhodan Heft Nr. 2587

Krieg in der Schneise

Ein Kollaborateur und ein Diplomat -
die Apokalypse zieht herauf

von Christian Montillon

tibi
Tibi: Dirk Schulz

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Terraner spürt die Dringlichkeit seiner Mission.
Icho Tolot - Der Haluter sieht am Horizont eine zerstörte Galaxis.
Kardo Tarba - Der Jaranoc muss zwischen seiner Ehre und der Ehre seines Volkes wählen.
Piet Rawland - Der Cowboy steuert eine Sektorknospe.
Milian Cartento - Der Ator manipuliert und wird manipuliert.

Von ihrem Sammelpunkt aus – 1.000 Lichtjahre von TZA'HANATH entfernt – registrieren die sieben Silberkugeln, wie in unmittelbarer Nähe des Forschungszentrums 20.000 Kegelstumpfraumer der Jaranoc materialisieren. Dort befinden sich nach der gescheiterten Attacke der Silberkugeln inzwischen auch zahllose Schlachtlichter der Frequenz-Monarchie. Eine erbitterte Schlacht beginnt.

Perry Rhodan hält sich derweil an Bord der mit einer Silberkugel verschmolzenen MIKRU-JON noch in der Dyson-Sphäre TALIN ANTHURESTA auf. Mit seinem Ur-Controller hat er ein Transfer-Portal zum Handelsstern FATICO geschaffen, durch das insgesamt 6.000 Schiffe der Terraner und ihrer Verbündeten in der Sphäre erscheinen. Der Terraner beschließt, TALIN ANTHURESTA zu verlassen und in der Schneise mit der Suche nach dem PARALOX-ARSENAL zu beginnen. Akika Urismaki, Clun'stal und Agrester bleiben in der Sphäre, um dafür zu sorgen, dass diese stabil bleibt. MIKRU-JON erreicht die Sektorknospe unter dem Kommando von Piet Rawland und wird eingeschleust.

Icho Tolot und Kardo Tarba greifen mit ihren Silberkugeln, die sie zu diesem Zweck verbunden haben, in ein Gefecht ein. Etliche Schlachtlichter haben Einheiten der Jaranoc eingekesselt und beginnen, sie zu vernichten. Der Haluter demonstriert die Überlegenheit der Waffen der Kugeln und fordert die Einheiten der Frequenz-Monarchie auf, die Kampfhandlungen zu beenden. Er informiert die bisher offenbar ahnungslosen Vatrox über ihre Lage: VATROX-CUUR vernichtet, sechs Hibernationswelten zerstört, die Positionen der anderen dem Feind bekannt … Die Schlachtlichter ziehen ab.

In der Schneise operieren etliche Schiffe der Frequenz-Monarchie auf der Suche nach dem PARALOX-ARSENAL. Auch dort kommt es zu heftigen Gefechten mit den Jaranoc. An Bord der FRUKETT rebelliert eine Gruppe Wissenschaftler vom Volke der Ator unter ihrem Anführer Milian Cartento gegen die Besatzung aus Vatrox und Darturka. Es gelingt ihnen, das Schiff zu übernehmen. Die gesamte restliche Besatzung wird getötet.

An Bord der Sektorknospe treffen sich Rawland und Rhodan. Sie ziehen eine Bilanz der letzten Ereignisse: Clun'stal, Urismaki und Agrestor sind in TALIN ANTHURESTA. Die Raumschiffe aus Andromeda und die JULES VERNE umkreisen den Handelsstern. Transfer-Verbindungen existieren zum Stardust-System, zum Polyporthof DARASTO, zum Handelsstern FATICO und zum Polyport-Hof ESHDIM-3. Dort sind der Staubreiter Gomrakh und der Sha'zor Murkad. Der VARIO Legrange, Sichu Dorksteiger und Fyrt Byrask sind ins Stardust-System zurückgekehrt.

Die Sektorknospe QUEEN OF ST. LOUIS verlässt die Sphäre und materialisiert beim Sammelpunkt der Silberkugeln. Auch diese sollen sich jetzt in der Schneise auf die Suche nach dem PARALOX-ARSENAL machen.

Ein Funkspruch erreicht die Silberkapsel von Tolot: Milian Cartento an Bord der FRUKETT bittet für sich und seine Leute um Asyl. Mehr noch - sie möchten überlaufen und bieten die Übergabe von Informationen an. Das Asyl wird ihnen gewährt. Das Schlachtlicht wird an Bord der Sektorknospe geschleust.

Ein weiterer Versuch von Tolot und Tarba, Frieden zu schaffen, schlägt fehl. Zwar gelingt es Tarba, den Kommandanten der Jaranoc-Einheiten auf einem Mond, der als Irrläufer ohne Planet und Sonne, dafür aber mit einer Atmosphäre, einsam durch die Schneise zieht, im rituellen Zweikampf zu besiegen; jedoch greifen die eigentlich schon besiegten Schlachtlichter die aufgrund des Duellausgangs abziehenden Jaranoc-Raumer an. Alle Schlachtlichter werden darauf hin zerstört. Während dabei explodierende Raumschiffe in den Mond rasen, misst Icho Tolots Silberkugel einen fremden Impuls an, den sie nicht genauer bestimmen kann.

Zunächst wird es keine weiteren Versuche geben, Frieden zu stiften. Die Suche nach dem PARALOX-ARSENAL hat nun absolute Priorität.

Metadaten

Dieser Roman wurde von McFeratu zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 28. März 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 1893 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com