Perry Rhodan Heft Nr. 2586

Die Sektorknospe

Er ist ein Reisender auf dem Sternenfluss -
und lebt auf der Welt der Ewigkeit

von Wim Vandemaan

tibi
Tibi: Dirk Schulz

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Terraner folgt einem kosmischen Leitfaden.
Mondra Diamond - Perry Rhodans Begleiterin folgt ihm durch Eis und Zeit.
Tataoparan - Ein anthurianischer Steuermann hat Heimweh.
Piet Rawland - Ein Mann mit Vergangenheit leistet einem überzeitlichen Wesen Gesellschaft.

Perry Rhodan und Mondra Diamond erreichen WANDERER. Die Hyperkälte hält die Welt der Superintelligenz nach wie vor fest in ihren Klauen. Zur Kuppelhalle können die beiden nicht vordringen, denn ein eisiger Wind treibt und dirigiert sie in eine andere Richtung. Rhodan ahnt, dass er auf WANDERER erneut ein Rätsel lösen muss und findet in einem Saloon schließlich den Revolvermann Piet Rawland, dem er schon zweimal begegnet ist - und den er bereits zweimal auf WANDERER erschossen hat. Doch zu Rhodans Erstaunen teilt ihm Rawland mit, dass er hier auf ihn gewartet hat, um ihm - auf Weisung von ES - die Sektorknospe übergeben zu können. Da Rhodan aber nicht mehr über seine Ritteraura verfügt, verweigert Rawland zunächst seine Zustimmung zur Übergabe. Erst durch das Lösen eines weiteren Rätsels, wobei Mondra diesmal Rawland erschießt, kann Rhodan erneut gegen den Revolvermann gewinnen, der die beiden daraufhin an Bord der Sektorknospe führt.

Mittels eines mnemotischen Leitfadens weist Rawland Perry und Mondra in das Wesen und die Technik der Sektorknospe ein. Der mnemotische Leitfaden diente allen bisherigen Steuermännern als Lern- und Aufzeichnungsgerät. Rhodan ist zunächst überrascht, dass auch Piet Rawland als Steuermann der Sektorknospe ausgebildet ist. ES hatte diesbezüglich Vorkehrungen getroffen, falls Perry Rhodan nicht der neue Steuermann der Sektorknospe werden könnte. Der mnemotische Leitfaden hilft Perry Rhodan, sich an die Geschichte der Sektorknospe, die den Eigennamen BATIOVREE trägt, zu "erinnern". Rhodan lernt den ersten Steuermann, den Anthurianer Tataoparan, kennen. Unter dessen Führung gelang es der Sektorknospe, Tryortan-Schlünde als Transportwege zu nutzen. Mehrere Steuermänner aus dem Volk der Anthurianer folgen, bis erstmals ein Mitglied des Volkes der Vatrox bei einem Notfall den Steuermann tötet, da dieser verletzt ist und die Funktionen der Sektorknospe, die zu ihrer Rettung benötigt werden, behindert. Mit Hilfe von Zusatzaggregaten lernen die Vatrox anschließend, die Sektorknospen zu bedienen. Im Zeitraffer erlebt Perry Rhodan somit die Entstehung des Polyport-Netzes, den Verlust der Sektorknospen zu Beginn der vierten Hyperdepression und schließlich die Übernahme der Knospen durch Kybb-Traken mit.

Dank seines besonderen Controllers wird Perry Rhodan von der Sektorknospe als Kommandant anerkannt. Zum Steuermann ernennt Rhodan Piet Rawland, der zusammen mit Mondra der Sektorknospe den neuen Namen QUEEN OF ST. LOUIS gibt. Der Flug zum Handelsstern dauert nur wenige Augenblicke, wo Rhodan Julian Tifflor über die aktuellen Geschehnisse informiert. Eine Transferverbindung ins Stardust-System kann geschaltet werden, um die 489 Krathvira-Behälter unter der Aufsicht von Julian Tifflor nach TALIN ANTHURESTA zu transferieren. Sobald diese eingetroffen sind, werden sie sofort an Bord der Sektorknospe verfrachtet. Perry Rhodans Controller ist mittlerweile voll funktionsfähig, so dass der Terraner eine Verbindung zu FATICO schalten kann. Auf diese Weise bittet er, dass 3000 LFT-Boxen, 1000 Fragmentraumer und 2000 Haluterschiffe nach TALIN ANTHURESTA transferiert werden.

Mit der Sektorknospe fliegen Perry Rhodan, Mondra Diamond, Julian Tifflor und Piet Rawland zur Maschinenstadt auf WANDERER und schleusen die Krathvira-Behälter aus. ES holt die Behälter mit dem gefangenen Vamu zu sich und verleibt sie sich ein. Kurzfristig verwandelt sich die Eissäule in einen goldstrahlenden Schemen, bevor die Säule wieder zu Eis erstarrt. Es scheint aber, dass ein wenig von dem Eis nicht wieder erschienen ist. ES meldet sich kurz mit einem freudlosen Gelächter, dankt der unerwarteten Hilfe durch das Vamu und bekräftigt noch einmal, dass nur die Zeitkörner des PARALOX-ARSENALS ihm werden helfen können. Kurz erscheint in der Avatar-Säule der Superintelligenz Delorian, der seinen Eltern die Hände entgegenstreckt, bevor seine Erscheinung sich wieder auflöst. Fortan ist es Perry Rhodan möglich, mit seinem Controller gezielt Verbindungen von TALIN ANTHURESTA mittels raumtemporaler Saugtunnel ins Standarduniversum zu schalten. Auch kann der unkontrollierte Abfluss von Psi-Materie in Richtung der Superintelligenz jetzt dosiert geschehen, so dass ein Bestand der Hülle um TALIN ANTHURESTA vorerst gesichert ist. Während die JULES VERNE weiterhin am Handelsstern auf das Eintreffen der galaktischen Einheiten wartet, begibt sich Perry Rhodan mit der Sektorknospe auf die Suche nach den Zeitkörnern. Sein erstes Flugziel wird die Schneise sein.

Metadaten

Dieser Roman wurde von D. H. zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 28. März 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 1925 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com