Perry Rhodan Heft Nr. 256

Im Reich der Zentrumswächter

Die Welt der Zentrumswächter gleicht einer uneinnehmbaren Festung -
selbst Teleporter haben keine Chance...

von Clark Darlton

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Großadministrator soll zum Tode verurteilt werden.
Kalak - Ein kosmischer Ingenieur.
André Noir - Hypno des Mutantenkorps.
Gucky - Der Mausbiber wird durch Parafallen außer Gefecht gesetzt.
Atlan - Perry Rhodans Begleiter bei der ''Spionageaktion Tefrod''.
Icho Tolot - Der Haluter läuft Amok.
Watula - Kapitän eines tefrodischen Frachtraumers.

An Bord der CREST III wird neben der Theorie des gemeinsamen Ursprungs von Tefrodern, Akonen und Terranern auch die Theorie einer zweigleisigen Entwicklung artgleicher Intelligenzen diskutiert. Der Paddler Kalak weiß, das die Tefroder 35.000 Planeten besiedelt haben und die Meister der Insel vor ca. 20.000 Jahren die Macht in Andromeda übernahmen. Aber das tefrodische Volk soll noch älter sein. Der Haluter Icho Tolot schweigt zu allem. Er kennt in Grundzügen die ganze Wahrheit, die noch viel phantastischer ist, als es sich die Terraner momentan ausmalen.

Dr. Ralph Artur hat inzwischen die toten Tefroder untersucht. Bis auf eine Kleinigkeit gibt es keine Unterschiede zu den Terranern. Es handelt sich dabei um die so genannte Paradrüse im Anhang des Kleinhirns. Die Funktion der verkümmerten Drüse ist ihm aber nicht begreiflich.

Perry Rhodan lässt die CREST Kurs auf das Tefa-System nehmen, die entsprechenden Koordinaten stammen von Kalak. Tefa steht 51.200 LJ zu Ollus bzw. KA-preiswert. Das solare Flaggschiff geht in 18 LJ Entfernung in den Ortungsschatten einer namenlosen Sonne. Während des Fluges haben die Führungsoffiziere und weitere Besatzungsmitglieder unter dem Hypnoschuler das Tefroda gelernt.

Major Fiegweil Bond startet mit einer Korvette und kapert einen 80 Meter durchmessenden Frachter der Tefroder. Die IKUTU und ihre 16-köpfige Besatzung kommen für zwei Tage an Bord der CREST, wo André Noir sich der Tefroder annimmt. Der Hypno sowie der Großadministrator und Lordadmiral Atlan werden als Tefroder eingekleidet und an Bord des Frachters wird ein versteckter Transmitter eingebaut, wo auch Tolot und Gucky unterkommen. Schwierigkeiten gibt es nur mit den Ausweisen, die ein jeder Tefroder bei sich trägt. Sie können nicht gefälscht werden, weil die so genannte Sagh-Quote nicht nachgeahmt werden kann. Diese muss im Zusammenhang mit der Paradrüse der Tefroder stehen.

So ausgestattet startet die IKUTU und nimmt Kurs auf Tefrod, wo das Schiff nach vielen Kontrollen am 18. März landet. Die Hauptstadt des Planeten heißt Vircho am Ufer eines Meeres. Vorgelagert ist die so genannte Regierungsinsel, wo der Virth von Tefrod residiert.

Die drei vermeintlichen Tefroder durchziehen die Stadt und in der zweiten Nacht teleportiert Gucky mit Rhodan auf die Regierungsinsel. Dabei stellen sie fest, dass die Tefroder sehr wohl wissen, was Mutanten sind. Gucky gerät in eine Parafalle und wird zu Atlan und Noir zurückgeschleudert. Dabei verliert er Rhodan, der in Gefangenschaft gerät.

Vom Polizei-Chef der Insel erfährt der Terraner, der behauptet, von der Kolonie Gloda III zu stammen, durch dreiste Fragen, das die Tefroder die Meister der Insel persönlich gar nicht kennen. Nur der Virth hat in unregelmäßigen Zyklen Kontakt zu einem der Meister. Anschließend kann Rhodan fliehen und kehrt zu den Freunden in der Stadt zurück. Aber jetzt herrscht Großalarm in der Metropole und der Raumhafen ist abgeriegelt.

Tolot greift ein und sein Erscheinen versetzt die Tefroder erneut in Angst und Schrecken. Der Haluter schämt sich fast dafür, denn er kennt schließlich den Grund ihrer Panik. Rhodans Gruppe erreicht die IKUTU und kehrt über den Transmitter zur KC-19, unter Major Noro Kagato zurück, die in zwei LJ Entfernung Position bezogen hat. Damit überlassen sie Kapitän Watula und seine Besatzung einem ungewissen Schicksal. Die Korvette ist am 20. März zurück auf der CREST.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 04. November 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2054 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com