Perry Rhodan Heft Nr. 2531

Das Fanal

Im Blauen System bahnt sich Großes an -
der Maskenträger und der Smiler ermitteln

von Marc A. Herren

tibi
Tibi: Dirk Schulz

Hauptpersonen:

Alaska Saedelaere – Der Maskenträger hegt dunkle Vorahnungen.
Ronald Tekener – Selbst ein Smiler hat nicht nur gute Tage.
Reino tan Vitar – Der Tschanor-Gos des Energiekommandos wittert Verrat.
Narvan tan Ra-Osar – Der Ma’tam des Regierenden Rates sympathisiert mit dem Galaktikum.
Simul tan Harol – Der überführte TRAITOR-Jäger wird weiterer Machenschaften verdächtigt..

Alaska Saedelaere verfolgt per Trivid in seiner Wohnung in Kanchenjunga die Ankunft des „Lichttenders“ im Akon-System, in dem sich bis zur Kabinettisierung durch die Terminale Kolonne 1345 NGZ der Heimatplanet der Akonen, Drorah, befand. Der halbellipsoide Tender von mehreren Kilometern Größe zeigt 1,5 Milliarden Lichtpunkte, die die bei der Kabinettisierung umgekommenen Akonen symbolisieren.

Während der Sendung bekommt er Besuch von einem Boten des Vorsitzenden des Regierenden Rates der Akonen, Narvan tan Ra-Osar, der ihn gemeinsam mit vielen anderen galaktischen Würdenträgern in das Akon-System einlädt. Dort soll ein Zeichen für die Zukunft der Akonen, aber auch für die geeinte Milchstraße gesetzt werden.

Ronald Tekener trifft sich in einem Spielcasino auf Adeksion im Horman-System mit Reino tan Vitar, dem Chef des akonischen Energiekommandos. Bei diesem Treffen wird ein vorgetäuschter Anschlag auf Reino tan Vitar durchgeführt, bei dem dieser offiziell zu Tode kommt. Kurz darauf sitzen Tekener und tan Vitar an Bord der TRAJAN wieder zusammen und Tekener erfährt, dass der inszenierte Tod des Vorsitzenden des Energiekommandos diesem die nötige Freiheit für weitere Ermittlungen geben soll. Reino tan Vitar ist genau wie der Ma’tam der Akonen, Narvan tan Ra-Osar, der in die Inszenierung eingeweiht ist, ein Verfechter einer offenen Beziehung der Akonen zum Galaktikum. Es kommt allerdings auch Widerstand von den alten Clans, besonders von der Harol-Familie, die sich auch als Kopf der TRAITOR-Jäger gezeigt hat und deren Chef Auben tan Harol als „Bewahrer der akonischen Kultur“ bekannt ist.

Reino erklärt Ronald Tekener, dass die Sonne Akon durch die Kabinettisierung Drorahs und Xölyars instabil geworden ist und im schlimmsten Fall zur Nova werden kann. Das Fanal soll nicht nur ein positives Zeichen setzen, sondern auch diese Instabilität beseitigen. Tekener sagt seine Unterstützung zu, will aber auch Alaska Saedelaere wegen seines analytischen Verstandes mit ins Boot holen.

Alaska Saedelaere und Ronald Tekener haben sich über 100 Jahre nicht mehr gesehen. Über die fast 100 Jahre, die er verschwunden war, will Alaska Ronald nichts erzählen, sagt aber seine Mithilfe im Akon-System zu. Reginald Bull kehrt aus dem Oa-System zurück und nimmt Ronald Tekener, Alaska Saedelaere und Reino tan Vitar an Board der LEIF ERIKSSON IV mit nach Akon, wohin inzwischen alle Würdenträger der Milchstraße eingeladen wurden. Abordnungen vieler Völker haben sich schon eingefunden.

Der Ma’tam Narvan tan Ra-Osar erklärt den versammelten Galaktikern, dass die Akonen aus der Isolation heraus und sich dem Galaktikum öffnen wollen. Deshalb soll im Akon-System ein Zeichen gesetzt werden und aus dem neunten Planeten des Systems und seinen kleineren Monden soll eine neue Sonne erzeugt werden. Dazu soll auch Masse von Akon abgezogen und der neuen Sonne zugeführt werden, was nebenbei die Instabilität der Sonne Akon beseitigen soll. Es zeigt sich aber, dass die Verschwörer der Familie Harol stattdessen alle vier Gasriesen des Systems mit dem neunten Planeten kollidieren lassen und dann diesen Explosionsherd per Situationstransmitter in die Sonne transportieren wollen. Die bereits angelaufene Veränderungsmaschinerie wurde von ihnen heimlich entsprechend umprogrammiert. Dieser Plan würde aus Akon eine Nova machen und dabei könnten auch alle versammelten Würdenträger der Galaxis den Tod finden.
Es gelingt gerade noch rechtzeitig, den entscheidenden Transmitter, der die in Verschmelzung befindlichen Gasriesen in die Sonne transportieren soll, auf dem Lichttender der tan Harols unschädlich zu machen.
Die besten Wissenschaftler aller Völker vor Ort helfen, Materie aus Akon abzuziehen und in das neue Massezentrum zu übertragen. So gelingt es, die Entwicklung zu stabilisieren, die ursprünglich geplante zweite Sonne zu schaffen und auch die Schäden, die schon die Kabinettisierung Drorahs verursacht hatte, dauerhaft zu beseitigen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Klaus Ahrens zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 23. Februar 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2608 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com