Perry Rhodan Heft Nr. 2527

Kleiner Stern von Chatria

Ein tefrodisches Schicksal -
die Frequenz-Monarchie zeigt ihr wahres Gesicht

von Arndt Ellmer

tibi
Tibi: Swen Papenbrock

Hauptpersonen:

Atlan - Der Arkonide erlebt die wahre Macht der Frequenz-Monarchie.
Shaline Pextrel - Die Leiterin der Abteilung Funk und Ortung interpretiert seltsame Messergebnisse.
Eloa Nobili - Eine tefrodische Mutter versucht ihre Familie durch schwierige Zeiten zu bringen.
Satol Nobili - Ein Tefroder fällt eine schwere Entscheidung mit Folgen.

Sativa wird als Tochter von Eloa Nobili und Satol Nobili auf Chatria, einem unbedeutenden, von Tefrodern besiedelten Planeten im Sicatemo-System geboren. Ihre Geburt wird dabei von einem seltsamen Ereignis überschattet. Im Sonnensystem erscheint ein neuer Stern. Dies führt zunächst zu Panik unter den Tefrodern, da sein Erscheinen die Gravitationskräfte im Sonnensystem stören und somit zu einer Vernichtung Chatrias führen müsste. Doch nichts dergleichen geschieht.

Die ersten vier Jahre verläuft das Leben Sativas trotz des fremden Sterns nahe der Sonne Sicatemo friedlich und ruhig. Kurz nach ihrem vierten Geburtstag ändert sich dies jedoch. Die Gaids erscheinen über den Planeten des Systems und verbieten zunächst interstellaren Flugverkehr. Ein Jahr später landen sie auch auf Chatria und beginnen, die Freiheiten der Bevölkerung weiter einzuschränken.

Satol Nobili entschließt sich, den Widerstand gegen die Besetzung im Untergrund zu unterstützen. Als auch Sativas großer Bruder die Familie für den Kampf gegen die Gaids verlässt, wird Eloa Nobili klar, dass ein Leben an der Planetenoberfläche nicht länger sicher genug ist und sie flüchtet mit Sativa und deren kleinem Bruder schließlich bis in die Höhlengänge des nahegelegen Gebirges . Dort macht die zehnjährige Sativa eines Nachts einen Ausflug nach draußen, um sich anzusehen, wonach die Gaids in der nahegelegenen Ebene mit großem Aufwand Grabungen durchführen. Dabei muss sie entdecken, dass ihr Vater von den Gaids dupliziert wurde und nun Satol-Nobili-Duplos auf dem Planeten patrouillieren.

*

An Bord der JULES VERNES erhält man derweil Kenntnis von 4 Sternen, die in verschiedenen Sonnensystemen Andromedas aufgetaucht sind, ohne jedoch deren Gravitationsverhältnisse zu stören. Atlan beschließt, ein solches System genauer zu untersuchen. Seine Wahl fällt auf das System der Sonne Sicatemo. Mit Hilfe der alliierten Flotten von Gaid-Rebellen, Tefrodern, Posbis und Terranern befreit er das Sonnensystem, ohne dabei jedoch auf nennenswerte Gegenwehr zu stoßen. Die in den Diensten der Frequenz-Monarchie stehenden Gaids ziehen kampflos, geradezu fluchtartig ab.

Die Wissenschaftler um Shaline Pextrel an Bord der JULES VERNE stellen derweil fest, dass der Stern im Chatria-System nach allen Messwerten echt zu sein scheint und es sich dementsprechend aufgrund der fehlenden Auswirkungen auf andere Weltraumkörper um die perfekte Imitation eines Sternes handeln müsse. Bevor sie weiter forschen können, verschwindet der Stern jedoch abrupt , wobei der begleitende Strukturschock Eruptionen auslöst, die über das SHF-Band hinausgehen.. Zeitlich geht ein Funkspruch der Frequenz-Monarchie ein, welcher die Galaktiker warnt, die Frequenzmonarchie würde den sogenannten ‚lächerlichen Widerstand des Zwergbrudervolks aus der Milchstraße‘ nicht länger hinnehmen. Atlan reagiert schnell und lässt die alliierten Flotten mit Höchstbeschleunigung das System verlassen.

*

Auf Chatria beginnt derweil die Wiedervereinigung der Nobilis. Diese währt jedoch nicht lange. Gerade als Sativas großer Bruder wieder zur Familie stößt, löst die Frequenzmonarchie eine Nova aus und auch der Planet wird vernichtet.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Wolfgang Ruge zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 02. Februar 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2200 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com