Perry Rhodan Heft Nr. 2473

Verrat auf CRULT

Intrigante Duale -
die Dienstburg wird infiltriert

von Leo Lukas

tibi
Tibi: Dirk Schulz

Hauptpersonen:

Zerberoff - Der Duale Kapitän ringt um seine Freiheit.
Senego Trainz, Rinka Porol und Wismo Kantelaki - Die Mikro-Bestien sind sich ihrer Mängel und ihrer Vorzüge bewusst.
Malikadi - Der ehrgeizige Vizekapitän erweist sich als Meister der Intrige.
Reginald Bull - Der Zellaktivatorträger sieht den dunklen Schatten der Zukunft über der Isla Bartolomé.

Auf Terra erhält Reginald Bull eine verschlüsselte Nachricht von Roi Danton, in der er über den erfolgreichen Einsatz des Atrentus-Verfahrens unterrichtet wird. Der Nukleus auf der Isla Bartolomé hat inzwischen die Informationen ausgewertet, die Perry Rhodan aus Tare-Scharm mitgebracht hat. Ihm ist dadurch bestätigt worden, dass er ARCHETIMS Funktion bei der Retroversion zu übernehmen hat, selbst wenn dies seinen eigenen Tod bedeutet. Völlig bestürzt beschwört Bull den Nukleus und fragt ihn, ob ES dies überhaupt wisse. ES wisse dies nicht nur, antwortet der Nukleus, sondern ES selbst sei der Initiator dieses Plans! Es sei von Anfang an klar gewesen, dass der Nukleus sich im Kampf gegen die Negasphäre zu opfern habe. Tage später bildet der Nukleus einen Fortsatz aus, aus dem sich eine stabförmige Kontur abkapselt – die BATTERIE.

Wie von Roi Danton vorhergesagt, wird Zerberoff nach CRULT berufen. Die Dienstburg ist von einer riesigen Fraktalen Aufriss-Glocke eingehüllt. 64 Chaosgeschwader, 5 TRAICOON-Forts, zwei Kolonnen-MASCHINEN und ein Sequin-Doar-Ensemble aus 66 TRAIGOT- und 22 TRAICAH-Fabriken schützen die Dienstburg. Zerberoff wird zum Dienst in das Extern-Kontrollwerk berufen, wo man ihm einen „Assistenten“ an die Seite stellt. Es ist sein ehemaliger, verhasster Vize-Kapitän Malikadi. Die alte Rivalität zwischen den beiden Dualen erwacht erneut und Zerberoff überlegt schon, wie er seinen Aufpasser - denn nichts anderes stellt Malikadi für Zerberoff dar – am Besten wieder los wird.
In der ihm zugewiesenen Kabine öffnet Zerberoff seine private Transportkiste, in der sich unter anderem zehn Mikrobestien unter der Führung von Senego Trainz versteckt gehalten haben. Der mentale Angriff auf CRULT hat längst begonnen. Die Fraktale Aufriss-Glocke bietet hiergegen keinen Schutz, wie Zerberoff in Erfahrung bringen kann. Antakur von Bitvelt selbst gibt kein Lebenszeichen von sich – vermutlich, um sich dadurch zu schützen. Zerberoffs primäres Ziel ist es, Roi Danton und die DARK GHOUL nach CRULT zu rufen. Dies ist allerdings nicht so leicht zu bewerkstelligen, denn die besagte Registereinheit 1.199.188 gilt auf der Dienstburg als „unbekannt verschollen“. Da die Fälschung der Registernummer auf TRAICOON 0096 schon aufgefallen war, würde eine erneute Fälschung dieser Kennung auf CRULT erst recht auffallen. Um Handlungsfreiheit zu haben, muss Zerberoff erst das Problem Malikadi lösen, denn dieser könnte mit seinen Nachforschungen Zerberoffs Anweisungen überprüfen und in Frage stellen. Zerberoff geht aber nicht auf Senego Trainz´ Vorschlag ein, den Dual zu eliminieren, sondern will seinen verhassten Vize-Kapitän mit Hilfe des Atrentus-Verfahrens von dessen Kralle befreien und ihn so auf seine Seite ziehen. Während Zerberoff dafür sorgt, dass Malikadi in den nächsten Tagen nicht gestört wird, überwältigen die Mikrobestien den Vize-Kapitän in dessen Privaträumen und isolieren dessen Kralle. Diese Aktion gelingt ohne große Komplikationen, zumal Malikadi nur eine Kralle besitzt. Jetzt, wo Zerberoff sich um Nachprüfungen durch den bewusstlosen Dual nicht mehr sorgen muss, versucht er die DARK GHOUL nach CRULT zu beordern. Aber die Verantwortlichen der Dienstburg haben eine Sicherung eingebaut: zur Ausführung von Anweisungen, die sich nicht auf die Dienstburg beziehen, sind die Individualkennungen eines Dual und dessen Stellvertreters erforderlich. Nach Malikadis Erwachen müssen Zerberoff und die Mikrobestien ihr ganzes rhetorisches Können aufbieten, um Malikadi von der Richtigkeit ihrer Aktion zu überzeugen. Nachdem der Vize-Kapitän in groben Zügen über den Plan der Terraner in Kenntnis gesetzt wurde, scheint er offenbar überzeugt worden zu sein, denn zusammen mit Zerberoff bestätigt Malikadi mit seiner Individualkennung die Anforderung der „Spezialeinheit“. Zerberoff weiß aber, dass Malikadi auch nach seiner Befreiung von der Kralle alles andere als ein Freund ist und misstraut ihm nach wie vor. Ihre gemeinsame Aktion gleicht daher mehr einem Zweckbündnis auf Zeit und so entscheidet Zerberoff, Malikadi die Registernummer des Traitanks, mit dem Danton nach CRULT kommen wird, nicht mitzuteilen. Durch heimliche Recherchen erfährt Malikadi hinter Zerberoffs Rücken dennoch die Registernummer 1.199.188. Malikadi wägt seine Chancen ab und entscheidet sich dafür, Zerberoff zu verraten, weil er sich dadurch erhofft, den verhassten Dualen Kapitän ein für alle Mal loszuwerden. Mit Hilfe einer Holoprojektion gaukelt Malikadi den ihn bewachenden Mikrobestien einen schlafenden Dual vor, sodass er heimlich entfliehen kann. Aus einem Versteck heraus versucht er, einen Terminalen Herold im Zenter-Kreis zu kontaktieren. Doch bevor der Vize-Kapitän etwas verraten kann, stellen ihn die Mikrobestien und töten ihn, weil Malikadi ihnen keine andere Wahl lässt. Das Auffinden von Malikadis Leiche ist unvermeidbar, aber Senego Trainz hofft, dass dies ihren Einsatz nicht nennenswert gefährden wird.

Metadaten

Dieser Roman wurde von D. H. zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 12. Januar 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2553 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com