Perry Rhodan Heft Nr. 2293

Ein Held für alle Fälle

Es geschieht auf Luna -
ein Terraner wächst über sich hinaus

von Horst Hoffmann

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Carlosch Imberlock - Der Verkünder erhascht einen Zipfel der Wahrheit.
Jack C. Reuter - Der Reinigungstechniker mit einem Faible für Französisch und Hamster eignet sich weder zum Frauen- noch zum echten Helden.
Brad Hinx - Jacks bester Freund steht auf Agentenfilme.
Mardi Dice - Eine junge Frau beginnt zu »hamstern«.

Am 4. Mai 1333 NGZ wird Carlosch Imberlock klar. Er erkennt für kurze Zeit, dass etwas nicht stimmt und er beeinflusst wird. Dagegen will er ankämpfen, doch da übermannt ihn auch schon wieder der Einfluss Gon-O's. In der kurzen Zeit der Klarheit sieht er die Jünger des selbsternannten Gottes völlig durchdrehen, irgend etwas ist geschehen, doch selbst Imberlock weiß nicht, was geschehen ist. Allerdings vermisst er etwas, es ist die Stimme seines Gottes. Gon-O schweigt.

Auf Luna ist die Welt noch in Ordnung, sollte man meinen, denn hier gibt es noch keine Hinrichtungen et cetera. Jack Cécile Reuter ist Reinigungstechniker und lebt in Luna City IV. Seine Arbeit führt ihn überall hin auf dem Erdtrabanten. Sowohl in den Luna-Werften als auch in NATHAN ist er bekannt. Privat züchtet er Hamster, interessiert sich für das frühe Frankreich. Reuter ist sehr schüchtern und ein Tolpatsch was Frauen angeht. Dafür wird er immer wieder von seinem einzigen Freund Brad Hinx aufgezogen. Heute steht er vor der Haustür von Mardi Dice, einer Technikerin, die in der Thora-Werft arbeitet. Mit dabei hat er Winky, eine Hamsterdame, die Jack Mardi schenken will. Als er schon enttäuscht abziehen will, öffnet Mardi Dice doch noch die Tür und bittet ihn herein. Sie kommen gerade ins Gespräch als NATHAN Vollalarm auslöst. Die Beiden fahren zur Arbeitsstätte Mardis und werden dort Zeugen wie TLD-Agenten, die unter der Kontrolle Gon-O's stehen, eine Reihe von Technikern töten, die versucht haben die Unterjochung abzustreifen.

Am nächsten Tag kommt es zur ersten öffentlichen Massenhinrichtung auf Luna. Mardi und Jack sind erschüttert.

Remo Ambaarth gehört der TLD-Sondertruppe "Augen-auf-NATHAN" an, eine Spezialeinheit das Mondgehirn überwacht, da die Jünger Gon-O's mit Sabotageakten der Hyperinpotronik rechnen. Sie haben auch schon einen Verdacht. In der Abrahams-Werft ist ein unbekannter Techniker aufgetaucht, der sich Raphael nennt.

Am 6. Mai 1333 NGZ kontaktiert NATHAN Jack. Dieser ist denkt zuerst an einen Scherz, doch wie sich herausstellt, ist es wirklich NATHAN. Die Hyperinpotronik möchte den unscheinbaren Techniker als Agenten einsetzen. Dadurch kommt es zu einigen Missverständnissen zwischen Jack und Mardi, die sich zu ihm hingezogen fühlt, er aber immer wieder Angst hat alles kaputt zu machen.

Reuter gelingt es dank NATHANs Hilfe Kontakt ins Wega-System herzustellen, direkt zu Perry Rhodan. Dieser befiehlt NATHAN die Operation KRISTALLSTURM II anlaufen zu lassen.

Unterdessen macht der TLD einen Einsatz in der Abrahams-Werft. Die Spezialisten nehmen an, dass NATHAN dort etwas plant. Doch wie sich herausstellt, ist Raphael ein Daniel-Roboter und als dieser zerstört wird, fliegt auch ein ganzer Komplex in die Luft, gesteuert von NATHAN. Die Hyperinpotronik hat eine falsche Fährte gelegt und die Spezialeinheit Gon-O‘s ist in die Falle gegangen. Doch diese sind natürlich auch auf so was vorbereitet und Jack C. Reuter ist ihnen ebenfalls schon aufgefallen. Doch eine nicht gerade zimperliche Leibesvisitation ergibt nichts auffälliges.

So ist Reuter gewarnt und zieht vor lauter Wut auch noch den letzten Auftrag des Mondgehirns durch, am 12. Mai 1333 NGZ kontaktiert er noch einmal Rhodan und gibt durch "KRISTALLSTURM II läuft".

Metadaten

Dieser Roman wurde von Jonas Hoffmann zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 20. Juni 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2806 mal aufgerufen.

Kolumnen

Sprachnörgelei

 

hosted by All-inkl.com