Perry Rhodan Heft Nr. 225

Rendezvous im Weltall

Eine Leiche - im All treibend -
durchkreuzt den Meisterplan der heimlichen Invasoren...

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Hilar Kinsey - Der Kommandant der CASSO findet eine Leiche im Weltraum.
Pol Kennan - Der Erste Offizier der PLOPHEIA begegnet dem Duplikat eines alten Freundes.
Grek-1 - Chef der maahkschen Invasionsflotte.
Perry Rhodan - Großadministrator des Solaren Imperiums.
Atlan - Lordadmiral und Chef der USO.
Halgor Sörlund, Cole Harper, Imar Arcus, Hegete Hegha und Son-Hao - Die Fünfte Kolonne der Maahks.

Der Kreuzer CASSO, unter Major Hilar Kinsey, entdeckt am 20. April die Leiche von Korporal Bing Hallgas im All, ein Besatzungsmitglied der zerstörten KITARA. Hallgas ist eindeutig ermordet worden und damit steht zweifelsfrei fest, das Halgor Sörlund, Hegete Hegha, Cole Harper, Imar Arcus und Son-Hao von den Maahks beeinflusst und zu Verrätern an der Menschheit gemacht wurden. Damit erweist sich Lordadmiral Atlans Misstrauen einmal mehr als richtig.

Der Großadministrator Perry Rhodan veranlasst, dass weitere 20.000 Einheiten der Solaren Flotte im Raum von Galaktosechseck, Whilor-System und Orbon-System stationiert werden. Dabei ist es ihm vorerst unwichtig, wie die sowieso schon misstrauischen Akonen darauf reagieren werden. Die Schiffe sollen die sicherlich noch existierende KITARA ausfindig machen.

Das Schlachtschiff PLOPHEIA, unter Oberst Felipe Hastara, gehört zu den Suchschiffen. Es ist von Kahalo aufgebrochen, wo zuvor mit Major Pol Kennan ein neuer 1. Offizier an Bord kam. Kennan offenbart seinem neuen Vorgesetzten sein Problem, denn er ging mit Harper, einem der Verräter, auf die Raumakademie und sie sind Freunde.

Die fünf Duplos sind inzwischen damit beschäftigt, die Impulsweiche, die sich in der Sphäre befand, zu installieren. Dazu wurden sie noch in Andro-Alpha entsprechend unterwiesen und mit der Weiche will Grek-1 in der ersten Galaxis erscheinen. Das Gerät ist imstande, ein Schiff nicht über Kahalo materialisieren zu lassen, sondern an seinem Standort. Dabei kann der Transmitterdurchgang von den Terranern nicht einmal geortet werden. Ihre Arbeit wird kurz durch ein Springerschiff gestört, die KOLTZ LXVI des Patriarchen Koltzin interessiert sich wahrscheinlich für die terranischen Aktivitäten im galaktischen Zentrum. Er muss seine Neugier mit dem Leben bezahlen.

Die PLOPHEIA ortet die Explosion des Springerschiffs und steht kurz darauf nahe der KITARA. Dort reagiert niemand und Kennan darf auf eigene Verantwortung auf den Frachter wechseln.

Die Duplos haben einen exakten Zeitplan und sind zu beschäftigt, um weiter auf ihre Umgebung zu achten. Nun aktivieren sie die Impulsweiche und kurz darauf erscheint das 2.500 Meter lange Schiff von Grek-1.

Kennan und Harper begegnen einander, während die anderen Agenten schon in der Schiffszentrale weilen. Harper erkennt den Freund und irgendetwas in ihm verändert sich. Harper verrät, das er ein Duplo und das Original längst tot ist. Er lässt Kennan verwirrt zurück und mit den anderen Duplos verlässt er die KITARA, wobei sie die Impulsweiche mitnehmen.

Als Bewegung in das aufgetauchte Maahk-Schlachtschiff kommt, muss Hastara seinen Stellvertreter zurücklassen. Die PLOPHEIA setzt sich ab und ruft Kahalo um Unterstützung an.

Grek-1 ist am Ziel. Als Erstes lässt er entgegen der Befehle der MdI die fünf Duplos vorerst am Leben. Da wird er überraschend von dem Duplo Harper attackiert, obwohl Duplos normalerweise nicht so handeln. Grek-1 tötet ihn und ersetzt ihn durch ein neues Duplikat, denn sein Schiff hat den Multiduplikator an Bord. Das wieder vollzählige Duplo-Team kehrt in Begleitung von 32 Robotern auf den Frachter zurück, der präpariert werden soll.

Die PLOPHEIA bekommt Hilfe und gemeinsam wird das Maahkschiff angegriffen. Doch dieses setzt sich ab und verschwindet im Linearraum. Die KITARA ist nur noch ein Wrack und die fünf Agenten und Kennan werden schwer verletzt geborgen. Keiner ist an diesem 24. April vernehmungsfähig.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 22. Juni 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2097 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com