Perry Rhodan Heft Nr. 223

Die fünfte Kolonne

Sie starben im Vorfeld von Andromeda -
aber ihre Doppelgänger kehren zurück...

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Halgor Sörlund, Cole Harper, Hegete Hegha, Imar Arcus und Son-Hao - Fünf Tote kehren zurück.
Pawel Kotranow - Kommandant der ANDROTEST III.
Ez Hattinger - 1. Offizier der ANDROTEST III.
Grek-1 - Gegenspieler Kotranows.
Ismail ben Rabbat - Ein Verteidiger des Twin-Systems.
Atlan - Der Lordadmiral begeht eine Dummheit.
Perry Rhodan - Großadministrator des Solaren Imperiums.

Am 9. April beginnt der Plan von Grek-1, dem Abwehrchef der Maahks, der ohne es zu wissen, Gegenspieler von Solarmarschall Allan D. Mercant ist. Dem Maahk geht es darum, eine Impulsweiche in der ersten Galaxis zu stationieren und dazu sind die Duplos Hegete Hegha, Halgor Sörlund, Cole Harper, Son-Hao und Imar Arcus seine Handlanger.

Ihnen gelingt vorgeblich die Flucht mit der Kaulquappe ALTAI durch den Alpha-Zentra Transmitter und sie erreichen das Tripel-System, wo sie planmäßig von den dort anwesenden Maahks, die den Plan nicht kennen, angegriffen werden.

Die ANDROTEST III wartet weisungsgemäß vier LJ von Horror entfernt im Leerraum. Oberst Pawel Kotranow und sein Stellvertreter Ez Hattinger hoffen seit Tagen auf ein Wunder, nämlich die Rückkehr der fünf todgeweihten Männer. Niemand an Bord glaubt wirklich daran, Sörlund und seine Begleiter je wieder zu sehen. Doch dann geschieht es tatsächlich.

Die Kaulquappe entkommt schwer angeschlagen den Maahks und flieht in den Leerraum. Die ANDROTEST birgt die fünf mutmaßlichen Terraner, dann erscheinen verfolgende Maahkschiffe. Das Stufenschiff wird zwar noch getroffen, entkommt aber in den Linearraum.

Grek-1 fliegt ebenfalls ins Tripel-System und erlebt noch die Flucht des terranischen Schiffes. Seine Gedanken, die niemand erkennen kann, weilen bei den Meistern der Insel, den Arkoniden/Akonen und den Terranern.

Kurze Zeit später ordnet Grek-1 einen taktischen Angriff auf das Twin-System an. Dies geschieht über die Transmitterstrecke Tripel-Twin mit Robotschiffen und soll die Terraner darin bestärken, die Maahks hätten weiterhin Interesse am Twin-System. Doch der Vorstoß in die erste Galaxis kann natürlich auch von Tripel aus starten.

Die ANDROTEST, die schon nach dem Flug zum Tripel-System ihre vierte Stufe abwarf, muss nach dem Angriff der Maahks die dritte und zweite Stufe aufgeben. Um den Maahks endgültig zu entkommen ist Kotranow so unverfroren, den Angriff der Maahks zu nutzen, um ebenfalls durch den Tripel-Transmitter nach Twin zu gelangen. Während der Schlacht wird das Stufenschiff von dem Superschlachtschiff CORTEZ, unter Oberst Ismail ben Rabbat, nach Quinta geleitet.

Die Leerraumflotte unter Solarmarschall Julian Tifflor schlägt den Angriff der Maahks zurück, die sich im Linearflug vom Twin-System absetzen. Derweil werden die fünf geretteten Terraner auf Quinta von Großadministrator Perry Rhodan und Lordadmiral Atlan empfangen, die seit zwei Tagen vor Ort weilen. Erste Untersuchungen und Vernehmungen ergeben keine Hinweise auf eine Manipulation durch die Maahks. Doch Atlan bleibt misstrauisch, denn er traut den Maahks, seinen alten Feinden, alles zu und wird auf der Hut sein, damit seine Barbaren nicht zu Schaden kommen. Es ist der 12. April bzw. Tag Drei der 5. Kolonne von Grek-1.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 22. Juni 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2286 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com