Perry Rhodan Heft Nr. 2192

Wider den Seelenvampir

Sie sind Ehrwürdige Wissenschaftler -
doch sie planen den finalen Anschlag

von Claudia Kern

tibi
Tibi: Swen Papenbrock

Hauptpersonen:

Postal Evvy - Der 6-D-Mathematiker setzt sich über Traditionen und Bedenken hinweg
November - Der Souverän der Vernunft verfolgt seinen letzten Plan
Perry Rhodan - Der Terraner kommandiert die Flotte der Verbündeten aus der Milchstraße
Jorvool Pavar - Der Ehrwürdige Wissenschaftler wächst über sich selbst hinaus

Postal Evvy, ein ehrwürdiger Wissenschaftler und 6-D Mathematiker and Bord des KATAPULT-Horts, ist wie alle anderen Dhyraba'Katabe durch die unheilvolle Aura des Souveräns der Inquisition eingeschüchtert und fürchtet um sein Leben. Das einzige was den 6-D Mathematiker erfreut, ist die Liebe zu seiner Partnerin Navra Tayreic. Durch Abteilungen getrennt, können sich die beiden Dhyraba'Katabe nur selten sehen. Oft verwenden sie eine Hologramm-Verbindung um sich ihre Liebe zu erklären. Doch an einem Tag erlebt Postal Evvy die schlimmsten Minuten seines Lebens. Er wird Zeuge wie seine Partnerin vom Inquisitor heimgesucht und getötet wird. Der Souverän der Vernunft nimmt sich die Lebensenergie Navra Tayreics um seine persönliche Gier zu stillen und in Postal Evvy zerbricht etwas. Aus dem ergebenen Untertanen und Ehrwürdigen Wissenschaftler wird ein Rebell und Verschwörer. Ein Rebell, der von nun an nur noch ein Lebensziel sieht, den Tod des Inquisitors!

Postal Evvy erkennt sich selbst nicht wieder. Er entwickelt eine bisher unbekannte Kühle und Zielstrebigkeit beim verfolgen seines Ziels. Von einer heimlich installierten Kamera aufgenommen, zeigt Postal Evvy einigen vertrauenswürdigen Freunden die wahre Gestalt des Souveräns. Für seine engsten Freunde ist dies zunächst ein enormer Schock, denn das Gesetz, dass niemand einen Inquisitor sehen darf, sitz tief im Bewusstsein der Dhyraba'Katabe. Doch auch Postal Evvys Freunde müssen erkennen, dass der Souverän kein geisterhafter Schatten ist, sondern ein Wesen aus Fleisch und Blut. Machtvoll und unbarmherzig, doch trotzdem ein lebendes, organisches Wesen. Postal Evvy ist sich seiner Sache absolut sicher. Mit der Unterstützung seiner Freunde und anderer Dhyraba'Katabe, könnte man den Inquisitor töten.
Während einem geheimen Treffen mit seinen Freunden argumentiert Postal Evvy für eine Verschwörung, allerdings verschweigt er seine wahren Beweggründe. Postal Evvy führt die Erfolge der Milchstraßenbewohner und deren bevorstehenden Sieg an, der eine Kapitulation und Beseitigung des Souveräns unabwendbar macht. Insgeheim richtet sich jedoch sein ganzer Hass gegen den Souverän allein.

Der Souverän verfolgt unterdessen zielstrebig seinen Plan in den PULS von Tradom vorzustoßen. Mir so genannten KATAPULT-Kapseln erhofft sich der Souverän Zugang zu VAIAS Körper, der noch immer im Innern des PULSES im Koma liegt. Jede KATAPULT-Kapsel wird mit einem Dhyraba'Katabe, einer Kreatur von Quinthata und einem Rudimentsoldaten besetzt, bevor sie in die Gluthölle von Anguelas Auge geschickt wird. Der Souverän rechnet dabei bewusst mit einer hohen Ausfallrate. Zwei, vielleicht drei Kapsel und ihre Besatzungen werden scheitern, bevor die Dhyraba'Katabe den richtigen Abgleich gefunden haben um den gefahrlosen Einflug zu gewährleisten. Doch die Leben der Besatzung kümmern November nicht. Der Souverän hat Mühe genug nicht über die Besatzung des KATAPULT-Horts herzufallen, um den Wesen ihre Lebensenergie zu entziehen. Aus dem Souverän ist längs ein Seelenvampir geworden, der seine Gier nur schwer zügeln kann. An einem Koordinatenpunkt, der auch als Sektor Cikail bekannt ist, beginnt der KATAPUL-Hort seine Aktivitäten und der Souverän schickt die erste KATAPULT-Kapsel in das Glutauge Anguelas.

Die mobile Flotte der Galaktiker ist ebenfalls zu Anguelas Auge unterwegs. Unter Perry Rhodans Befehl stehen insgesamt 220.000 Raumschiffe, faktisch dasselbe Kontingent das auch zum Sturm auf das Rifa-System beordert wurde. 100.000 schwere und schwerste Einheiten der Arkoniden, 100.000 modern ausgerüstete Fragmentraumer der Posbis, alle ausgestattet mit überschweren Intervallstrahlern nach dem Vorbild der TRAJAN und den neuen PDP-Distanznadlern sowie 20.000 terranische Einheiten, darunter 35 Schiffe der ENTDECKER-Klasse. Die Mobile Flotte Tradom operiert dabei nach einem speziellen, von NATHAN ausgearbeiteten, Einsatzplan. Dann wird einer der patrouillierenden Posbiraumer auf einen Energieausbruch aufmerksam und erstattet Meldung an die LEIF ERIKSSON. Rhodan bricht mit seinem Flaggschiff sofort auf, um der Sache nachzugehen. Die mobile Flotte Tradom bleibt unterdessen auf Warteposition.

Zwei KATAPULT-Kapseln mit ihren Besatzungen sind bereits in einer heftigen Energieentladung vergangen und Postal Evvy ist dabei, die dritte Kapsel vorzubereiten. Jorvool Pavar, Freund und Mitverschwörer Postal Evvys hat sich bereits eigene Gedanken gemacht, wie der Souverän ausgeschaltet werden könnte. Nur ein direkter, unerwarteter Angriff hat Aussicht auf Erfolg, darüber ist sich Jorvool Pavar sicher. Doch man muss eine Waffe mit enormer Energieleistung verwenden, um den Individualschirm des Souveräns durchschlagen zu können. Der Ehrwürdige Wissenschaftler beschließt ein schweres Geschütz aus der Waffenkammer zu stehlen und für das Attentat zu verwenden. Postal Evvys ist über die Initiative seines Freundes erstaunt aber mit dem Plan einverstanden. Der richtige Moment das Attentat zu wagen ist der Besuch des Souveräns vor dem nächsten Start der KATAPULT-Kapsel. Aus einem unerfindlichen Grund erscheint der Souverän immer persönlich, um vor dem Start die KATAPULT-Kapsel zu inspizieren.

Als der Souverän den Hangar betritt, wird er von einem grellen Energiestrahl geblendet. Die wucht des Schusses wirft ihn zwar um, doch das Geschütz ist zu schwach seinen Individualschirm zu durchschlagen. Mit Entsetzen registriert Postal Evvy, dass der Souverän nach dem Attentat noch immer am Leben ist und in aller Ruhe den Start der dritten KATAPULT-Kapsel frei gibt. Damit ist die Verschwörung gescheitert und Postal Evvy wird kurz darauf von den Häschern Novembers aufgegriffen und verhört.

Im Verhör gesteht er der Drahtzieher des Attentats zu sein und wird auf Befehl des Souveräns mit seinen Mitverschwörern dem Souverän vorgeführt, der persönlich das Todesurteil vollstrecken will. Doch im selben Moment als der Todesatem Novembers die Dhyraba'Katabe streift, wird Alarm ausgelöst. Die mobile Flotte der Galaktiker hat den KATAPULT-HORT und die Festung der Inquisition entdeckt und greift ohne Vorwarnung an. Postal Evvy ist noch am Leben und verfolgt wie der Souverän eilig den HORT verlässt und mit seiner Festung flieht. Dem KATAPULT-HORT gibt er Befehl bis zum Untergang Widerstand zu leisten. So kann November noch einmal der angreifenden Flotte entgehen, während der HORT mit Besatzung vernichtet wird.

Perry Rhodan hat einen weiteren Sieg über die Inquisition errungen. Doch der Resident weiß genau, dass dies nicht der letzte Kampf im Krieg gegen die Inquisition gewesen ist. Perry Rhodan ist sich sicher, dass der Souverän noch einen weiteren Trumpf besitzt.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 09. July 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2434 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com