Perry Rhodan Heft Nr. 2156

Stimme des Propheten

Die Weissagung der Herreach -
ein Volk steht vor dem Untergang

von Susan Schwartz

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Alaska Saedelaere - Der Träger der Haut interessiert sich für das Schicksal der Herreach
Monkey - Der Oxtorner stattet dem Planeten Trokan einen unverhofften Besuch ab
Viorel Zagi - Der Philosoph hat eine ganz spezielle prophetische Eingebung
Presto Go - Die Oberste Künderin sucht eine neue Zukunft für ihr Volk

Eigenartige Dinge geschehen auf dem Planeten Trokan. Die Herreach spüren eine seltsame, nicht greifbare Bedrohung, die zweifellos vom Pilzdom ausgeht. Diese unterschwellige Bedrohung erfüllt die Herreach mit starken Albträumen, schlimm genug, dass einige Hundert der sensiblen Wesen im Schlaf sterben. Die Herreach sprechen über ihre Albträume immer von einem Kreis von Licht, in dem das Böse wohnt, von einer Stadt mit blauen und weißen Türmen und Schwarzen Löchern, die vom ehemaligen Tempel angezogen werden. Hunderttausende Herreach pilgern zur Stadt Moond und bilden Gebetsrunden. Manche Stimmen werden laut, dass es nur eine Lösung gibt dieser bedrohlichen Vorahnung zu entgehen, nämlich durch Auswanderung! Dabei wird der Planet Cauto genannt, 1366 Lichtjahre von Terra entfernt.

Alaska Saedelaere, zur Zeit in einem Regierungsamt der LFT tätig, beobachtet die Entwicklung auf Trokan mit Sorge. Als Träger der Haut, ein Überbleibsel von Kummerog der auch als der Erzeuger der Herreach gesehen werden kann, fühlt er eine gewisse Affinität zu dem Volk auf Trokan. Als Alaska bereits den Entschluss gefasst hat, nach Trokan zu fliegen und eigene Nachforschungen anzustellen, kommt ein unerwarteter Besucher in der Solaren Residenz an. Es ist Monkey, der Chef der Neuen USO, der sich noch immer von seinen schweren Verletzungen auf Mimas erholt. Monkey weiß offensichtlich sehr genau, was derzeit auf Trokan vor sich geht und bietet Alaska an, mit ihm zusammen zu Arbeiten. Beide Männer stimmen überein, dass die Vorgänge untersucht werden müssen und machen sich zum vierten Planeten des Sol-Systems auf.

Auf Trokan bekommen die beiden Unsterblichen die Gelegenheit mit Presto Go, der obersten Künderin der Herreach, zu sprechen. Sie sehen die beunruhigenden Nachrichten bestätigt und stoßen völlig überraschend auf eines der Schwarzen Löcher, das die Herreach in ihren Albträumen beschreiben. Alaska Saedelaere erkennt das tiefschwarze, kreisrunde Objekt sofort. Es ist ein Zeitbrunnen! Alaska spürt sofort jene seltsame Anziehungskraft, die von dem Zeitbrunnen ausgeht. Dem Oxtorner ist bekannt, dass Zeitbrunnen einst als Beförderungs- und Wachsystem entlang des Zugweges der Schwärme genutzt wurden. Das System der Zeitbrunnen galt als deaktiviert und abgeschaltet! Doch das scheint offensichtlich nicht mehr der Wahrheit zu entsprechen.

Kurze Zeit später spricht Presto Go beim Ersten Terraner Maurenzi Curtiz vor und bittet Terra um Hilfe bei dem Vorhaben, die Herreach von Trokan zum Planeten Cauto umzusiedeln. Reginald Bull bittet um Bedenkzeit. Die Umsiedlung der Herreach auf eine neue Welt, ist eine gigantische logistische und finanzielle Anstrengung. Doch als auf Trokan tausende Herreach im Gebetskreis Phantomgeschöpfe wie den Riesen Schimbaa erschaffen, kommt es zur Katastrophe. Die von Angst getriebenen Herreach verlieren die Kontrolle über ihre Geschöpfe, die sich schließlich gegen ihre Erzeuger wenden und viele von ihnen töten. Der Erste Terraner und Reginald Bull stimmen schließlich der Bitte auf Umsiedlung zu.

Als sich Alaska Saedelaere und Monkey kurze Zeit später wieder auf Trokan befinden, manifestiert sich nahe dem Pilzdom erneut ein Zeitbrunnen. Beide Unsterblichen fassen die Entschluss, die Erscheinung zu erkunden und treten in den schwarzen Kreis des Zeitbrunnens ein. Kurze Zeit später erlöscht die Erscheinung auf Trokan wieder. Alaska hinterlässt eine kurze Nachricht für Reginald Bull, die lautet: Wir sind auf unbestimmte Zeit verreist.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 09. July 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2624 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com