Perry Rhodan Heft Nr. 2129

Der Gewährsmann

Er ist ein Medile -
und geht durch die Hölle des Sklavenmarktes

von Horst Hoffmann

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Ascari da Vivo - Die Arkonidin will den Terranern von der LEIF ERIKSSON helfen
Perry Rhodan - Der Terraner wagt den Ausbruch aus dem Gefängnis
Benjameen da Jacinta - Der Zeroträumer bekommt Kontakt zu einem wichtigen Wesen
Tess Qumisha - Die Terranerin nimmt an der Expedition nach Shurriks teil
Bleu Cefu - Der Medile ist ein Gewährsmann des Trümmerimperiums

122 Gefangene konnten bei der arkonidischen Aktion gegen den Polizei-Stützpunkt der Valenter befreit und an Bord der KARRIBO gebracht werden. Das Hauptziel der Aktion, die Aufmerksamkeit der Kriegs-Katamare vom Kugelsternhaufen Virginox auf das arkonidische Flaggschiff zu lenken, wird nicht erreicht. Die Mascantin ist jedoch zuversichtlich, dass ein Verhör der Gefangenen neue Erkenntnisse über das Reich Tradom bringen wird. Die arkonidischen Experten gehen gleich an die Arbeit, stoßen dabei jedoch nur auf wenige, verwertbare Informationen. Angebliche Gewährsleute des Trümmerimperiums, die das Symbol dieser geheimnisvollen Organisation offen tragen, erweisen sich als Maulhelden und Aufschneider. Die Mascantin weiß zu diesem Zeitpunkt nicht, dass unter den Befreiten nur ein einziger, wirklich wertvoller Gefangener ist, der Medile Bleu Cefu. Der Medile hält sich jedoch diskret im Hintergrund und fällt zwischen den Zahlreichen Fremdwesen aus Tradom nicht auf.

Auf Jankar bereitet sich Rhodan für einen speziellen Einsatz vor. Der Resident möchte versuchen die Welt der Jankaron zu verlassen, um in den freien Raum vorzustoßen. Dies kann freilich nicht mit der LEIF ERIKSSON geschehen, da das System der Verbündeten noch immer unter Beobachtung der Kriegs-Katamare steht. Rhodan möchte die KARRIBO suchen und Ascari kontakten. Der Resident plant persönlich in den Einsatz zu gehen und greift dabei auf ein altbewährtes Mittel zurück. Er lässt zwei Micro-Space-Jets an Bord von Frachtschiffen der Jankaron bringen, um ein Einsatzteam an den Kontrollen Tradoms vorbeizuschmuggeln. Der Plan gelingt! Die Schiffe der Jankaron werden von den Katamaren nicht beachtet. Rhodan kann mit seinem Team, zu dem auch Tess Qumisha, Benjameen da Jacinta und der Zwergelefant Norman gehören, dass System der Jankaron verlassen. Am verabredeten Koordinatenpunkt trifft das terranische Kommando tatsächlich mit dem arkonidischen Schlachtschiff zusammen. Der schnelle Erfolg ist erfreulich und beide Seiten können die neusten Informationen austauschen.

Als Benjameen da Jacinta an Bord der KARRIBO in einen Zerotraum fällt, wird er während seiner Traumwanderung auf den Medilen Bleu Cefu aufmerksam. Der junge Mutant erkennt, dass Bleu ein wahrer Gewährsmann des Trümmerimperiums ist, unterwegs in sehr wichtiger Mission. Als der junge Arkonide erwacht, gibt er diese Information umgehend an Rhodan weiter. Doch die terranischen Gäste an Bord des arkonidischen Flaggschiffes müssen sich erst einmal den Terminplänen der Mascantin unterwerfen. Zu spät gelangt deshalb die wichtige Information zur arkonidischen Schiffsführung. Die 122 Befreiten wurden als wertlos erachtet und bereits mit einem Beiboot ausgeflogen. Perry Rhodan erfährt von Ascari da Vivo, das die Befreiten auf dem Planeten Shurriks ausgesetzt wurden, eine Freihandelswelt Tradoms. Als allen klar wird, wie wichtig Bleu Cefu für die Galaktiker sein kann, setzt sich sofort eine gemischte Einsatzgruppe auf die Spur des Gewährsmannes und fliegt Shurriks an. Dabei auch Benjameen und Tess.

Der Medile Bleu Cefu gerät mittlerweile in schwere Bedrängnis. Der Planet Shurriks erweist sich als Sammelbecken zweifelhafter Gestalten, die von den überall präsenten Valentern in keiner Weise an ihren suspekten Geschäften gehindert werden. Hier regiert das Streben nach Profit, in all seinen übelsten Auswüchsen. Sklavenmarkt, brutale Straßenhändler und einfache Verbrecher tummeln sich auf dieser Welt und jeder ist dabei bedacht, den best möglichen Profit abzuschöpfen. Der Medile, der sogar bei seiner Exkursion auf eine weibliche Medile stößt, die als Sklavin verkauft werden soll, sucht nach Möglichkeiten diese Welt schnell wieder zu verlassen. Als ein Gewährsmann des Trümmerimperium hat er einen dringenden Auftrag, den er unter allen Umständen durchführen muss.

Doch Shurriks erweist sich als sein Verhängnis. Der Medile wird bald in die kriminellen Machenschaften dieser Welt verwickelt und bezahlt am Ende mit seinem Leben. Als der Gewährsmann von Benjameen und Tess schließlich gefunden wird, ist sein Leben fast beendet. Als letzte Möglichkeit, nimmt Benjameen Kontakt über einen Zerotraum auf. Während dieser Traumwanderung bittet der Medile den jungen Arkoniden, seinen Körper innerhalb von sieben Tagen zum Planeten Toko-Ro zu bringen. Der Medile bittet den Arkoniden weiter, seinen Leichnam dem stellvertretenden Schwarmer von Aarus-Jima auszuhändigen. Kurz darauf stirbt der Medile und der mentale Traumkontakt reißt ab. Zurück auf der KARRIBO fassen Rhodan und Ascari den Beschluss den Planeten anzufliegen und den Leichnam des Medilen zu überführen. Rhodan ist skeptisch, das ein Kontakt zum Trümmerimperium zustande kommt, doch die Galaktiker brauchen jede Hilfe, die sie bekommen können.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 15. July 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2314 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com