Perry Rhodan Heft Nr. 212

Die Mikro-Festung

Sie unternehmen einen Testflug mit einem uralten Flugzeug –
und geraten in die Gewalt der Bunkerkööpfe ...

von William Voltz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Captain Don Redhorse - Der Cheyenne startet zu einem folgenschweren Testflug.
Lope Losar, Oleg Sanchon, Into Belchman und Zantos Aybron - Captain Redhorses Begleiter auf dem Wege nach Llalag, der Festung der Bunkerköpfe.
Perry Rhodan - Großadministrator des Solaren Imperiums.
Icho Tolot - Ein abenteuerlustiger Haluter.

Am 18. Dezember hat sich die Lage an Bord der um das tausendfache verkleinerten CREST II stabilisiert. Die Besatzung ist ob ihrer Situation gefasst (obwohl einige Personen dem so genannten Horror-Koller unterliegen) und Perry Rhodan verbreitet Optimismus, denn ein Angriff auf die 10.480 Kilometer entfernte Südpolstation ist möglich und kann Rettung bringen. Mathelogisch ist nämlich berechnet worden, dass die an Bord bereitstehenden F-913-G Oldtimer-Flugzeuge ihre alte Geschwindigkeit und Reichweite weiterhin besitzen, was jetzt während eines Testflugs bewiesen werden soll.

Captain Don Redhorse startet in Begleitung der Sergeanten Lope Losar und Oleg Sanchon, dem Medo-Assistenten Into Belchman und dem Astronomen Zantos Aybron. Ihre F-913-G beweist die Richtigkeit der mathelogischen Theorie, doch überraschend werden sie angegriffen und abgeschossen.

Die fünf Männer werden von Robotern in eine ebenfalls miniaturisierte Festung gebracht, der Redhorse den indianischen Namen Llalag (Reich der Toten) gibt. Später stellen sie fest, dass die Roboter in ihren metallenen Schädeln organische Gehirne tragen und bekommen darum den Namen Bunkerköpfe. In einem Archiv der Festung erfahren sie weiterhin, das die Bunkerköpfe einen Krieg gegen die ehemaligen Herren der Scheintöter aus der Gelbetage führten und sich gegenseitig ausrotteten. Entsprechend soll die letzte eingesetzte Waffe der Potenzialverdichter gewesen sein.

Ihnen gelingt die Flucht aus Llalag, Belchman und Aybron sterben allerdings. Nach einem beschwerlichen Marsch werden die drei Überlebenden von Icho Tolot geborgen, der aufbrach, als der Absturz des Flugzeugs geortet wurde. Am 27. Dezember sind sie zurück auf der CREST.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 21. Mai 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2402 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com