Perry Rhodan Heft Nr. 209

Im Banne der Scheintöter

Mausbiber Gucky als Matador der Gelb-Etage – er nimmt
den Kampf mit den Hypnos auf ...

von Clark Darlton

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Hajo Kuli - Ein Scheintöter.
Perry Rhodan - Der Großadministrator des Solaren Imperiums erliegt den Einflüssen der Gelb-Etage.
Gucky - Der Mausbiber droht mit dem ''Lungenvibrator''.
Melbar Kasom - Mory Rhodan-Abros Leibwächter ist immun gegen die Gefühlswelle der Scheintöter.
Icho Tolot - Der Haluter geht mit ungeladenen Gästen äußerst unsanft um.
Major Curt Bernard - Die Alkoholvorräte des Versorgungsoffiziers werden geplündert.
Leutnant Orsy Orson - Kommandant der C-3.

An Bord der CREST II beginnt sich kurz vor dem Durchbruch zur Gelbetage Zuversicht auszubreiten. Schließlich ist die Oberfläche Horrors und damit der Weltraum nicht mehr weit. Nur der Versorgungsoffizier Major Curt Bernard wird von Sorgen getrieben, aber das entspricht seinem Naturell.

Perry Rhodan lässt das Schiff wieder durch die Schale fliegen und die Desintegratoren machen den Weg frei. Das geschieht am 30. und 31. Oktober und dieses Mal fliegt eine Kaulquappe in sicherem Abstand voraus. Es ist die C-3 unter Leutnant Orsy Orson.

Hajo Kuli ist intelligenter als andere Scheintöter. Als er die kleine und einige Zeit später die große Kugel aus dem Himmel vorstoßen sieht, glaubt er nicht an die Rückkehr der Herren, die vorzeiten von den Oberen getötet wurden. Anders seine Artgenossen, die ihre Dienste anbieten.

Als sich die C-3 und die CREST der radioaktiv verseuchten Oberfläche der Gelbetage nähern, erscheinen die Scheintöter an Bord und verzaubern die Besatzung durch hypnotische Glücksgefühle. Nur Gucky, Icho Tolot und Melbar Kasom, der wieder einmal Mory Rhodan-Abro zurücklassen muss, reagieren schnell genug und fliehen von Bord.

Sie treffen mit Hajo Kuli zusammen, der ihnen von den ehemaligen Herren erzählt, die selbst keine Gefühle kannten und diese von den Scheintötern bekamen. Diese sind Hypnos und können bis zu zehn Kilometer weit teleportieren. Hajo Kuli führt die drei unterschiedlichen Fremden zu den Ältesten. Doch diese wollen kein Gespräch, sondern das große Schiff für einen Rachefeldzug gegen die Oberen benutzen. Dies erkennt Gucky telepathisch und sie entführen den Allerältesten, auch Weiser genannt. Dieser Scheintöter bringt ihnen die heiligen Überlieferungen näher, die von den Herren, den Oberen und den Göttern berichten. Letztere sind dabei mit den Meistern der Insel identisch. Sodann wird der Weise wieder frei gelassen und nun soll die CREST gerettet werden.

Gucky, Tolot und Kasom befreien zunächst die Besatzung der C-3 von den Scheintötern und aktivieren den Schutzschirm. Anschließend wird das Flaggschiff unter Narkosefeuer genommen, worauf nur die Besatzung reagiert. Die Scheintöter glauben, ihre neuen Herren seien tot und ziehen sich aus der CREST zurück. Diese wird sofort auf eine Höhe von 20 Kilometer gebracht und befindet sich damit in Sicherheit.

Einige Stunden später, der 2. November ist angebrochen, sind alle wieder einsatzbereit und bald soll es zum Durchbruch zur eigentlichen Oberfläche Horrors kommen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 14. Mai 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2488 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com