Perry Rhodan Heft Nr. 208

Die blauen Herrscher

Die Herren der Rot-Etage lauern auf ihr Opfer – auf die
Menschen der CREST

von Kurt Brand

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Lamon und Loorn - Zwei Bewohner der ''Rot-Etage'' von Horror.
Oberst Cart Rudo - Kapitän eines ''gefesselten'' Schiffes.
Perry Rhodan - Großadministrator des Solaren Imperiums.
Icho Tolot - Ein abenteuerlustiger Haluter, der sich Perry Rhodan angeschlossen hat.
Iwan Iwanowitsch Goratschin - Der Zünder-Mutant trägt ein Duell mit den Blauen Herrschern aus.
Captain Don Redhorse - Chef des Landekommandos der CREST II.
Gucky - Der USO-Spezialist und Sonderoffizier steht seinen Mann.

Nach einer erneuten, mehrtägigen Ruhepause, die die Besatzung der CREST II aufgrund der Situation, in der sie sich befinden, einfach braucht, gibt Perry Rhodan dem Kommandanten Oberst Cart Rudo den Befehl, den Durchbruch zur Rotetage vorzubereiten. Dieser erfolgt nicht durch einen der beiden Polschächte Horrors, sondern direkt durch die Felsenschale, die nicht total massiv ist, wie Wuriu Sengu feststellte, sondern riesige Hohlräume aufweist. Der Durchbruch erfolgt am 26. Oktober.

Aus Sicherheitsgründen startet sofort die Kaulquappe C-11 unter Captain Don Redhorse, bei dem sich Icho Tolot, Melbar Kasom, Gucky und Iwan Iwanowitsch Goratschin aufhalten.

Die drei Blauen Herrscher, 3.000 Meter durchmessende Plattformen, erwarten das fremde Schiff schon in einer Dreieckformation. Ihre Abwehrwaffen greifen danach und schicken die CREST auf eine Bahn zwischen den drei Stationen. Die starken Andruckkräfte, die bei den Umlenkungen an den Spitzen des Dreiecks auftreten, überlasten die Andruckneutralisatoren der CREST. Nachdem die Sensoren der Blauen Herrscher anzeigen, dass sie die Besatzung getötet haben müssten, wird das Schiff sanft gelandet und alle Technik desaktiviert.

Die C-11 entkommt der Rotation knapp, stürzt aber ab. Die Besatzung stößt in der Stadt Kraa auf die Eskies bzw. Schnorchel, wie sie jetzt nach Erkennen ihrer wahren Gestalt genannt werden. Von dem Revolutionär Loorn und den vier Statthaltern Kraas erfahren die Terraner, was es mit den Blauen Herrschern auf sich hat. Diese erwarten von den Schnorcheln immer wieder Opfer und obwohl es einen entsprechenden Kult bei ihnen gibt, dem Lamon vorsteht, sind die meisten Schnorchel dagegen. Deshalb wollen sie auch aus der Rotetage entkommen, doch ihre Vorstöße in die Grünetage waren bislang vergeblich.

Durch einen Trick gelangen Gucky, Tolot und Goratschin auf eine der drei Plattformen. Es ist eine Robotstation, die im Auftrag der Meister der Insel, kurz MdI, handelt. Sie benötigt die Opfer der Schnorchel zur Aufrechterhaltung der Funktionen ihrer organisch gesteuerten Schaltelemente. Goratschin bringt zusammen mit Tolot die drei Blauen Herrscher zum Absturz, womit für die Schnorchel eine bessere Zukunft beginnen kann.

Die Besatzung des solaren Flaggschiffs hat den Angriff überlebt. Wegen der lang anhaltenden psychischen und physischen Belastungen der letzten Zeit verloren sie schnell das Bewusstsein und die Blauen Herrscher unterlagen einem Irrtum, als sie sie für tot hielten. Das ist die Situation an diesem 28. Oktober.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 14. Mai 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2442 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com