Perry Rhodan Heft Nr. 2068

Die Falle der Sambarkin

Gefangen in der Korona von Mattane -
nach einem Flug durch Raum und Zeit

von H. G. Francis

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Faer Rinkadon - Die Sambarkin-Kommandantin wird mit einem Mordfall und fremden Besuchern konfrontiert.
Fee Kellind - Die Kommandantin der SOL übernimmt das Hantelschiff nach einem Flug durch Raum und Zeit.
Mondra Diamond - Die ehemalige Agentin will sich gegen seltsame Meinungsbilder durchsetzen.
Don Kerk'radian - Der Terraner erkundet mit einem Einsatzkommando die fremde Raumstation.
Liums Narhta - Der Sicherheitschef der Childiree-Station findet wichtige Hinweise.

An Bord der SOL: Fee Kellind wird bereits während der Raum-Zeit Transition durch den Megadom der NACHT klar, das etwas nicht wie geplant abläuft. Der Megadom in dem die SOL materialisiert, unterscheidet sich deutlich vom Megadom des PULSES . Er befindet sich nicht in einem absoluten Vakuum, sondern kreist mit einem Abstand von 15 Millionen Kilometer um einen weißen Riesenstern. In welcher Zeit die SOL gestrandet ist, lässt sich im Moment noch nicht bestimmen. Um den Megadom gruppieren sich 12 Raumstationen von respektabler Größe. Die Stationen sind im Schnitt 30.000 Kilometer voneinander entfernt, haben die Gestalt eines elfzackigen Sterns mit 1100 Metern Durchmesser und 200 Metern Dicke.

Zum Entsetzen der Kommandantin Fee Kellind, lässt sich die SOL nicht von der Stelle manövrieren. Starke Fesselfelder, die von den 12 Raumstationen ausgehen halten das Schiff auf der Position. Zu allem Überfluss sind alle Zellaktivatorträger handlungsunfähig und nicht aus ihrer Ohnmacht erwacht.

Fear Rinkadon, eine Sambarkin und Kommandantin der Station Childiree wird vom Erscheinen des fremden Schiffes überrascht. Sofort lässt sie die SOL von den starken Fesselfeldern der Station festhalten und aktiviert die Schutzschirme. Die Ritter von Dommrath hatten schon früher von dem Krisenfall Heliot gewarnt und angedeutet, das es sich bei allen Körpern die aus dem Pilzdom erscheinen, vermutlich um feindliche Eindringlinge handelt. Fear Rinkadon handelt entsprechend und lässt Kampfschiffe der Legion vom Stützpunkt Annuze-I abrufen um das fremde Schiff einzukreisen.

Auf der Station Childiree registriert man sehr wohl, das Fee Kellind ununterbrochen über Funk versichert in friedlicher Absicht gekommen zu sein. Fear Rinkadon zögert jedoch die Funkrufe zu beantworten weil sie der Ansicht ist, ein Ritter müsse die Verhandlungen führen. Während man auf der SOL vergeblich versucht, mit voller Antriebsleistung dem Fesselfeld zu entkommen, beginnt Fear Rinkadon einige Sambarkin über kleine Strukturlücken mit den Transmittern in ihre Station zu holen. Das wird wiederum auf der SOL angemessen. Es gelingt den Technikern der SOL die Bordtransmitter des Schiffes mit den Transmittern der fremden Station zu synchronisieren und ein Einsatzkommando abzusetzen. Es gelingt dem Kommando die Fesselfeldanlagen einer Station unwirksam zu machen und die SOL kann sich aus der energetischen Umklammerung befreien.

Nach und nach erlangen die Zellaktivatorträger ihr Bewusstsein zurück. Die Schiffe der Legion beginnen nach den Aktionen des Einsatzkommandos damit auf Befehl Fear Rinkadons die SOL zu attackieren. Um einem Kampf auszuweichen, lässt Fee Kellind die SOL in die Korona der fremden Sonne eintauchen. Während das Einsatzkommando unter dem Kommando von Mondra Diamond eingekreist und entwaffnet wird, trifft das erwartete Ritterschiff ein, die INT-CROZEIRO.

Die SOL wird sofort angefunkt und ein wurmartiges Wesen wird auf den Bildschirmen sichtbar, das sich als Tayrobo vorstellt. Es bittet den Kommandanten an Bord des Ritterschiffes. Atlan, gerade aus der Ohnmacht erwacht, macht sich auf der Einladung zu folgen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 20. July 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2374 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com