Perry Rhodan Heft Nr. 198

Die letzte Bastion

Atlan entdeckt das Versteck des Obmanns -
und Perry Rhodan stellt seinen erbittertsten Gegner...

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Iratio Hondro - Der Obmann hat seine letzten Getreuen um sich versammelt.
Mafor Ragna - Er und die Männer seines Kommandos fliegen lachend in den Tod.
Merk Nateby - Ein Offizier der Blauen Garde, der sein Leben verwirkt hat.
Leutnant Nasaro - Leiter eines Jagdkommandos.
Nome Tschato und Dan Picot - Zwei Männer der LION.
Perry Rhodan - Der Administrator stellt seinen erbittertsten Gegner.
Atlan - Sein Flaggschiff entdeckt die letzte Bastion.

Der dritte Planet der pulsierenden Sonne Whilor ist Opposite, die letzte Bastion des plophosischen Obmanns Iratio Hondro. Hier leben 4.000 Blau-Gardisten und entwickeln eine so genannte Molkex-Waffe, die tödlicher sein soll als die Gravitationsbombe.

Hondro weiß, das ihm nicht mehr viel Zeit bleibt um seine Machtbestrebungen doch noch umzusetzen. Entsprechend sind ihm die Schicksale einzelner Personen unwichtig und so sterben nacheinander die Blau-Gardisten Etan Ragna, Merk Nateby und Nasaro an den Wirkungen des Gifts.

Der terranische Schlachtkreuzer ist Hondro natürlich ein Dorn im Auge, aber er hofft, das er von selbst wieder abzieht. Allerdings feuert nach einer gewissen Zeit ein Untergebener unerlaubt einige Raketen auf das terranische Schiff ab. Als sich das Schiff nach dem Start von Pulsa nur an den Rand des Systems zurückzieht, lässt der Obmann ein erbeutetes Bluesschiff ausschleusen. Mit 20 Gardisten und der Bluesbesatzung an Bord soll es den Schlachtkreuzer davon überzeugen, das es der Gegner ist und Opposite damit uninteressant.

Am 30. Juli ortet die LION das sich nähernde Bluesschiff. Nome Tschato und Dan Picot gehen tatsächlich davon aus, das es ihr Gegner ist. Nach einem kurzen Kampf wird der Diskus zerstört. Danach geht aber Hondros Plan nicht auf, denn der Löwe wartet wegen Pulsa weiterhin auf Unterstützung. Am nächsten Tag erscheint auch die THORA und Perry Rhodan meldet sich. Der Großadministrator hat Walt Heintmans Kaulquappe mitgebracht und Tschato berichtet. Anschließend ist Rhodan dafür, dass ein Explorerschiff auf Pulsa angesetzt wird. THORA und LION machen sich startklar, da tauchen die PEYRA und weitere 33 USO-Schiffe auf, die von Lordadmiral Atlan kommandiert werden.

Auch der Arkonide hört Tschatos Bericht, bleibt aber anschließend misstrauisch. Dementsprechend wird der dritte Planet der Whilor-Sonne untersucht und letztlich als Opposite, die letzte Bastion, identifiziert.

Die Terraner setzen Raumlandetruppen ab, denn über Funk kam die Mitteilung, dass sich die Blaue Garde nicht ergibt. Darum muss sie jetzt endgültig sterben und mit ihr auch Hondro. Sterbend übergibt der Diktator Rhodan am 3. August seinen Zellaktivator und bittet, das Gerät dem nächsten Obmann zu übergeben. Rhodan erklärt, dass das Mory Abro sein wird, die seine Verlobte ist. Hondro gibt noch zu, den falschen Weg gegangen zu sein und wünscht der Menschheit für die Zukunft Glück.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. Februar 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2234 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com