Perry Rhodan Heft Nr. 197

Höllentanz der Riesen

Schlachtkreuzer LION auf Entdeckungsfahrt! -
Ein neues Sternenabenteuer mit Nome Tschato, dem Löwen

von William Voltz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Nome Tschato - Man nennt ihn den ''Löwen''.
Dan Picot - 1. Offizier der LION.
Captain Vertrigg - Sein Erkundungsfahrzeug kollidiert mit den tanzenden Riesen.
Earl Bactas - Chefingenieur der LION.
Dr. Gaylord - Strukturforscher, der eine entscheidende Entdeckung macht.
Duprene und Cashton - Die beiden ersten Opfer der Methan-Hölle von Pulsa.

Seit zwei Monaten sucht die neue LION innerhalb des galaktischen Zentrums nach dem verschwundenen Neo-Molkex. Kommandant ist wiederum Oberstleutnant Nome Tschato und Dan Picot ist sein Erster Offizier. Ansonsten sind viele neue Gesichter an Bord, die sich noch aneinander gewöhnen müssen.

Am 18. Juli ortet das Schiff eine Strukturerschütterung und empfängt kurz darauf einen Notruf. Die LION trifft auf ein akonisches Schiff, das nur noch ein Wrack ist. Ein Einsatzteam wird hinübergeschickt und entdeckt nur einen Überlebenden, der aber im Sterben liegt. Er berichtet von einer Kollision des Schiffes während der Linearetappe, was zuerst auf Unglauben stößt. Dann aber werden an der Außenhülle des akonischen Schiffs Spuren von Neo-Molkex entdeckt und die Angelegenheit bekommt einen Sinn. Nach dem Tod des Akonen kehrt das Team auf die LION zurück.

In einer Entfernung von fünf Lichtmonaten, das bedeutet 48.333 LJ zu Sol, wird eine pulsierende Sonne entdeckt, die den Namen Whilor erhält. Sie wird von vier Planeten umlaufen und der letzte pulsiert ebenso wie sein Muttergestirn und wird Pulsa getauft. Tschato, der Löwe, entsendet Captain Walt Heintman mit einer Kaulquappe, der die Entdeckung des Whilor-Systems weiterleiten soll. Er glaubt, dem Geheimnis des Neo-Molkex auf der Spur zu sein.

Die LION nähert sich vorsichtig Pulsa und es kommt, wahrscheinlich ähnlich wie zuvor auf dem akonischen Schiff, zu Explosionen an Bord. Alle Geräte, die auf Hyperbasis arbeiten, sind davon bedroht. Tschato entscheidet, nicht zu fliehen sondern auf dem Planeten notzulanden.

Der Löwe übergibt sein Schiff an Major Earl Bactas, seinem Chef-Ingenieur und schleust sich mit drei Shifts aus, die unter seinem, Picots und Captain Vertriggs Kommando stehen. Sie stellen fest, dass tatsächlich ein Teil des Neo-Molkex hier auf Pulsa gelandet ist. Daraus entwickeln sich die so genannten Dancer, dünne, pfahlförmige Wesen mit vielen Beinen. Die Dancer ernähren sich auch von dem Neo-Molkex in dem sie die Hyperenergie herausziehen. Dadurch werden diese Wesen immer größer und es werden Dancer beobachtet, die höher als die LION sind.

Einer dieser riesigen Tänzer, denn ihre Fortbewegung sieht genauso aus, hält plötzlich inne und springt überraschend hinauf in das Weltall. Dort entmaterialisiert der Gigant und geht sicherlich den Weg des anderen Neo-Molkex.

Diese Beobachtungen, die der Physiker Dr. Gaylord leitet, erweisen sich als nicht ungefährlich und zwei von Tschatos Männern, Sergeant Duprene und Korporal Cashton, sterben als ihr Shift, jener unter Vertriggs Kommando, von einem Dancer gerammt wird.

Zwei Tage später gibt die LION überraschend Raumalarm. Ein Dutzend Projektile rasen auf Pulsa zu und explodieren schließlich rund um den Schlachtkreuzer. Die Energien der nuklearen Explosionen werden von den Dancern absorbiert und die LION trägt keinen Schaden davon. Bactas findet heraus, das die Geschosse vom dritten Planeten stammten. Dort muss sich jemand aufhalten, der die Anwesenheit des terranischen Schiffes nicht akzeptieren will.

Tschato befiehlt den Rückzug an den Rand des Whilor-Systems, wo auf die Unterstützung, die Heintman hoffentlich mitbringt, gewartet werden soll. Er kann nicht ahnen, dass er Opposite gefunden hat, die letzte Bastion des Sterndiktators Iratio Hondro.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 26. Februar 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2209 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com