Perry Rhodan Heft Nr. 1943

Hetzjagd auf Century

Sechs Menschen auf Shabazzas Planet -
sie kämpfen ums Überleben

von Horst Hoffmann

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

1-Korrago - Eine Verwechslung macht den uralten Roboter zum aktuellen Feind der Menschen.
Shabazza - Seine Pläne reichen über Jahrhunderte und betreffen ganze Galaxien.
Tautmo Aagenfelt - Ein gesundheitliches Problem macht den Physiker zum Sicherheitsrisiko.
Perry Rhodan - Im Zentrum von Shabazzas Macht muß der Terraner einen klaren Kopf bewahren.
Monkey - Dank seiner Kräfte wird der Oxtorner zum Lebensretter.

Vergangenheit: Shabazza beginnt gleich nach der Ankunft auf MATERIA Vorbereitungen für seine Mission zu treffen. Er belegt einen Kabinentrakt im neuen Zusatzteil der SOL und gibt 1-Korrago die Anweisung mit dem Aufbau eines neuen Robotergeschlechts zu beginnen. Langsam wächst die Korrago-Besatzung der SOL auf Sollstärke und Shabazza ist sehr zufrieden mit der aktuellen Entwicklung. Die neuen "Ableger" von 1-Korrago sind nur etwa halb so groß wie ihr Vorbild und auf die unterschiedlichsten Aufgaben spezialisiert. Als schließlich ein riesiges Roboterheer die SOL bevölkert, nimmt Shabazza Kurs auf DaGlausch. Wieder erwarten haben es 28 Solaner geschafft, sich über die ganze Dauer der Umrüstung im Schiff zu verstecken. Mit der Aktivierung einiger Tara UH Roboter, die im "Schläfermodus" der Kontrolle Shabazzas entzogen wurden, führen sie einen Anschlag gegen das SOLHIRN durch, um es SENECA zu ermöglichen, die Kontrolle über das Schiff wieder zu erlangen. Der Versuch wird von 1-Korrago erbarmungslos niedergeschlagen. Am Ende werden durch eine List Shabazzas alle Solaner getötet.

Nach diesem Zwischenfall setzt die SOL ihren Flug ungehindert fort. Shabazza beginnt 1-Korrago ein paar Einblicke in seine Mission zu gewähren. So erfährt der Robot, dass Shabazza den klaren Auftrag hat, die Entstehung der Koalition Thoregon zu verhindern. Die Koalition, so erfährt 1-Korrago weiter, steht auf eine unbekannte Art im Zusammenhang mit dem Schnittpunkt der Galaxien DaGlausch und Salmenghest - dem so genannten Kessel. Shabazza bezeichnet sich selbst als "Insider" der Koalition, als Eingeweihter. Sein unerkanntes Agieren gegen die Organisation Thoregon resultiert aus der Tatsache, dass innerhalb der Koalition jedes Mitglied nur über ein beschränktes Teilwissen des Ganzen verfügt. Shabazza erklärt das eine seiner Ziele ist, das Konstituierende Jahr zu verhindern. Er präsentiert 1-Korrago 9 Nanokolonnen, die er als Waffe gegen die Koalition einsetzen will. Als die SOL DaGlausch erreicht, sucht Shabazza nach einem geeigneten Stützpunktplaneten und erteilt 1-Korrago den Auftrag seine Roboterzivilisation zu gründen. Der Planet Century I entsteht. Nachdem Shabazza nach einiger Zeit der Abwesenh eit nach Century I zurückkehrt, präsentiert er sich dem verwirrten 1-Korrago in einem neuen Körper.

Diesmal wirkt er zwar noch immer humanoid aber gedrungener. Außerdem trägt er lange, schwarze Haare. 1-Korrago zieht den Schluss, das Shabazza entweder ein Gestaltenwandler ist oder andere Körper übernehmen kann. Shabazza beginnt mit einem neuen Körper als Direktor 10 die Gilde der Bebenforscher zu infiltrieren, um seine Macht unauffällig in DaGlausch auszuüben. 1-Korrago versucht unterdessen mit seinen Robotern immer wieder vergeblich, in den Kessel vorzudringen um seine Geheimnisse zu entschlüsseln. Bei einem Angriff einer Dscherro Horde, die durch Zufall Century I entdeckt, fast Shabazza den Plan die Barbaren für seine Pläne einzusetzen und gegen Thoregon einzusetzen. 1-Korrago, der von Shabazza immer häufiger gedemütigt wird, beginnt erstmals Emotionen wie "Hass" gegen seinen Herrn zu fühlen. Shabazza überträgt Immer mehr Aufgaben an neuere, verbesserte Korrago Modelle, wobei er 1-Korrago spüren lässt, dass er ihn für ein überaltertes Modell hält. Nach einer weiteren Zeitspanne erschien Shabazza in einer neuen Gestalt, umschwärmt von einer Wolke Vögel - den Lamuuni. Shabazza befielt 1-Korrago sich zu deaktivieren, da er ihn nicht mehr braucht. Der schwarze Koloss, über so lange Zeit im Dienst Shabazzas folgt mit einer Woge von Emotionen den Befehlen seines Herrn und bleibt deaktiviert, bis er durch den Eingriff Trabzons wieder aufgeweckt wird....

Gegenwart, 30 Juli 1290 NGZ: Monkey stellt sich als Lockvogel für den von Trabzon "erweckten" Riesen-Korrago zur Verfügung. Als der Robot dem Oxtorner folgt, wartet das terranische Einsatzteam bereits auf den schwarzen Giganten. Es kommt zum Feuergefecht, bei dem es nicht gelingt den Korrago auszuschalten - im Gegenteil, die Terraner müssen sich vor den heftigen Attacken des Korrago zurückziehen. Als Rhodans Team in letzter Verzweiflung alle Energien aktiviert, weicht der Koloss schließlich zurück, versperrt aber den einzigen Ausweg aus Shabazzas Station. Da eine Flucht zurück aussichtslos erscheint, entschließt sich Rhodan für die Flucht nach vorn und dringt mit seinem Team noch tiefer in die Station ein. Von allen Seiten beginnen Korrago die Terraner einzukreisen. Das Einsatzteam ist auf der Flucht. Langsam folgt der schwarze Koloss den Terranern tiefer und tiefer in die Anlagen Centurys. Als es fast keinen Ausweg mehr gibt, entdecken die Terraner einen roten Gleiter und können mit ihm fliehen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den Gleiter Shabazzas, ein Umstand der den Terranern das Leben rettet, denn die Korrago wagen nicht das Gefährt zu beschießen. Bei dem schwarzen Koloss handelt es sich um niemanden anderes als 1-Korrago. Der Robot zieht einen völlig falschen Schluss und hält Rhodans Einsatzteam für überlebende Solaner. Eine gnadenlose Jagd beginnt, an deren Ende 1-Korrago die "Solaner" töten will. Rhodan und das Einsatzteam können sich jedoch dem Zugriff der Korrago immer wieder entziehen und erreichen schließlich ein großes Beobachtungszentrum, das offensichtlich sämtliche Informationen aus DaGlausch zusammenfasst. Zum Entsetzen der Terraner sind auch alle Detailinformationen über Alashan abzurufen - Shabazza ist also über die Enklave der Terraner bestens informiert. Rhodan ist sich der Bedeutung dieser Entdeckung bewusst und beschließt schnellstens Century I zu verlassen um Alashan zu warnen. Als die Terraner versuchen in Shabazzas Räume zurückzukehren um den Transmitter zur GLIMMER zu schalten, werden sie noch einmal von 1-Korrago gestellt. Bei dem Kampf unterliegt der Koloss und wird von den Terranern vernichtet. Die Flucht durch den Transmitter gelingt und Rhodans Einsatzteam ist vorläufig in Sicherheit.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 17. August 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2292 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com