Perry Rhodan Heft Nr. 1930

Das Geheimnis der Na'Call

Man nennt sie die Weisen -
sie hüten einen uralten Reichtum

von Peter Terrid

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Michael Rhodan - Shabazzas Stellvertreter in Puydor kümmert sich um alte Rätsel.
Jii'Nevever - Die Träumerin von Puydor strebt nach noch mehr Macht in ihrer Galaxis.
Gucky - Der Mausbiber bleibt auf der Spur einer Sekte.
Acca-Kohar - Ein Raumfahrer der Koraw mit Sinn für düstere Kneipen.
Icho Tolot - Der Haluter versucht eine Puydor-Flotte zu sammeln.
Julian Tifflor - Der Terraner riskiert die Konfrontation mit einem alten Freund.

Curayo, Minzant-System: Jii'Nevever hat ihre Macht auf Curayo gefestigt und die einstigen Chronauten durch die Kraft ihrer Träume versklavt. Überall auf Curayo arbeiten Angehörige der verschiedenen Völker Puydors am Wiederaufbau des einstigen Zentrums ihrer Macht. Michael Rhodan sieht dem Ganzen mit gemischten Gefühlen zu. Der General der Träumerin, der durch den Chip Shabazzas zum treusten Vasall des Unbekannten geworden ist, sieht die Machtausweitung Jii'Nevevers in die Milchstraße als erste Priorität. Die Träumerin verfolgt jedoch zunächst ihre eigenen Ziele und das heißt, ihre Macht in Puydor zu festigen. Statt auf die Fragen Michael Rhodans einzugehen, erteilt sie ihrem General einen neuen Befehl. Rhodan soll mit 6 Kreuzschiffen der Varmiren den Kugelsternhaufen Roy'Camar anfliegen und den Planeten Na'Call für die Träumerin erobern. Michael Rhodan kennt die vielen Legenden, die um die gleichnamigen Bewohner Na'Calls gesponnen werden, trotzdem führt er den Befehl Jii'Nevevers aus.

Icho Tolot, Gucky und Julian Tifflor sind wieder im Lamboru-System angekommen und erfahren von dem Koraw Händler Hotch-Kotta, das er Hinweise auf das Generationenschiff INTURA-TAR gefunden hat. Mit der INTURA-TAR ist einst Guu'Nevever vor vielen Tausend Jahren verschollen. Die Hinweise führen nach Makkal, einem unbedeutenden Randsystem in der Peripherie Puydors. Der vierte Planet des Systems heißt Farrangu. In den Polregionen Farrangus gibt es zahlreiche Lagerstätten von Edelmetallen, die jedoch in ihrer Gesamtheit zu unbedeutend sind um ausgebeutet zu werden. Viele gescheiterte Existenzen, bei ihrer Suche nach dem schnellen Reichtum auf Farrangu gestrandet, sind so der Orr-Sekte zum Opfer gefallen. Die Orr-Sekte, deren Führer ausschließlich von Rawwen gestellt werden, verehrt Yammamihu, den angeblichen Schöpfer des Universums der im selbigen Zentrum lebt. Dieses Zentrum ist nach den Leeren der Sekte mit dem Zentrum der Galaxis Puydor identisch. Das Lebensschiff der Rawwen von Farrangu ist die INTURA-TAR.

Als die 3 Unsterblichen Makkal erreichen, bestätigen sich die Informationen Hotch-Kottas. Das Schiff kann im System ausgemacht werden. Es ist geschützt durch einen HÜ-Schirm ähnlichen Feldschirm. Die ursprünglichen Beschädigungen aus dem Kampf gegen die Varmieren wurden offensichtlich wieder hergestellt, jedoch ist die INTURA-TAR nun wesentlich kürzer als ein normales Lebensschiff der Rawwen. Das Schiff weist nur noch eine Gesamtlänge von 650 Metern auf. Offensichtlich wurden beim Kampf gegen die Varmierenflotte große Teile des Bugs abrasiert. Da Gucky nicht an Bord des Lebensschiffes springen kann, landen die Unsterblichen auf Farrangu und versuchen weitere Informationen von den Einwohnern zu gewinnen. Nach einigen Versuchen stößt Gucky auf einen Prediger, der dabei ist, neue Mitglieder für die Orr-Sekte zu werben. Gucky kann den Rawwen überzeugen das er der richtige Neuzugang ist und erhält das Versprechen des Rawwen, das er zwei Tage später von einer Fähre am Raumhafen abgeholt und zur INTURA-TAR gebracht wird.

Als Michael Rhodan im Auftrag Jii'Nevevers den Planeten Na'Call erreicht, reagieren die Bewohner auf bekannte Weise. Als Energiewesen geistern sie durch die Schiffe und versuchen die Besatzungen zur Umkehr aufzufordern. Als der General der Träumerin die Schiffe weiter auf den Planeten zusteuert, wird das telepatische Drängen der Na'Call stärker. Der Einfluss Jii'Nevevers auf die Besatzung erweist sich jedoch als stärker als die Psi-Impulse der Na'Call und Michael Rhodan erreicht mit seiner kleinen Flotte den Planeten ohne das eines der Kreuzschiffe umkehrt. Durch massive Drohungen, welche die Zerstörung des Planeten einschließen, zwingt Michael Rhodan die Na'Call zum Rückzug und kann auf dem Planeten landen. Als die Na'Call in ihrer wahren, körperlichen Gestalt auftreten, erlebt Michael Rhodan eine Überraschung.

Die entfernt humanoiden Geschöpfe sind kaum größer als einen Meter. Die kleinen Sauerstoffatmer besitzen eine grünliche Haut, kennen keine Körperbekleidung und sind bis auf die Kopfhaare völlig haarlos. Geschlechtsmerkmale sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Die Haut wirkt sehr dünn - an vielen Stellen des Körpers schimmern feine Äderchen durch. Die Kopfbehaarung ist sehr dicht, lang und verfilzt.

Nach Aussagen der Na'Call ist Michael Rhodan auf dem Kontinent Ace'Kyper gelandet. Der Terraner entdeckt eine riesige Festung und weitere große Bauwerke. Der wichtigste Schatz Na'Calls ist jedoch das unglaublich hohe Vorkommen an Tronium-Azint. Michael Rhodan ist sprachlos. Derartige Mengen des seltenen Minerals hat er zuvor nur auf Curayo vorgefunden. Der Terraner erkennt die Wichtigkeit Na'Calls für Jii'Nevever.

Kurz bevor Icho Tolot, Gucky und Julian Tifflor ihren Plan an Bord der INTURA-TAR zu gehen umsetzen können erreicht sie die Botschaft das Michael Rhodan im Auftrag Jii'Nevevers den Planeten Na'Call angeflogen hat. Die Unsterblichen ändern ihre Pläne und brechen mit einer gemischten Flotte, bestehend aus Einheiten der Ginkos und Rawwen unverzüglich nach Na'Call auf. Dort werden sie bereits von Michael Rhodan erwartet. Als die Situation für Michael Rhodan bereits kritisch wird und sein Kreuzschiff in Reichweite der Geschütze der angreifenden Flotte ist, erscheint plötzlich Jii'Nevever auf Na'Call und schlägt mit der Macht ihrer Träume zu. Der größte Teil der angreifenden Flotte ergibt sich unter Einfluss der Traumimpulse. Icho Tolot, Gucky und Julian Tifflor können sich in letzter Sekunde retten. Mit dem Verlust der Verbündeten Flotte und der Eroberung Na'Calls durch die Träumerin haben die 3 Unsterblichen eine schwere Niederlage erlitten.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 20. August 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2212 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com