Perry Rhodan Heft Nr. 1919

Die Goldnerin

Zwischenstation auf Leilanz XI -
sie finden eine wichtige Spur

von Susan Schwartz

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Eismer Störmengord - Der Bebenforscher trifft eine Goldnerin.
Mondra Diamond - Die ehemalige Agentin betätigt sich als Einbrecherin.
Perry Rhodan - Der Terraner sieht eine wichtige Spur.
Poulton Kreyn - Der Ertruser entwickelt freundschaftliche Gefühle.
Tautmo Aagenfelt - Der Hyperphysiker wächst über sich hinaus.

Eismer Störmengords GLIMMER hat die Reparatur im System der Propteren hinter sich. Als das Schiff wieder startbereit ist, machen sich die Galaktiker um Perry Rhodan, als Gäste an Bord von Eismer Störmengords Schiff auf den Weg nach DaGlausch. Zurück bleiben die Setchenen und die Propteren, die sich langsam zu arrangieren beginnen. Der Goldner, das Einzelgängerleben gewohnt, hat zwar noch immer Vorbehalte gegen die Anwesenheit seiner "Gäste" an Bord, doch scheint auch Eismer langsam mit der Situation klar zu kommen. Mehr noch, es scheint sich auf beiden Seiten Sympathie und Freundschaft aufzubauen. Während einem Orientierungsaustritt der GLIMMER, erfährt der Goldner über Funk von einem neuen, wesentlich verbesserten Ortungssystem, welches das Tampa-Konsortium aktuell zum Verkauf anbietet. Spontan entschließt sich der Bebenforscher den Kurs zu ändern und fliegt das Leilanz-System an, wo sich ein Handelsstützpunkt des Konsortiums befindet.

Im Leilanz-System angekommen landet die GLIMMER auf Leilanz XI, einem kleinen Handelsposten. Das Zentrum des Handelspostens, eine vor Leben wimmelnden Metropole, trägt den Namen Leilanza. Nachdem Eismer eines der neuen Ortungssysteme für sich reserviert hat, begibt er sich in Begleitung von Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt auf den Markt, um seinen Fundus an seltenen Trödel zu ergänzen. Auf dem Markt erwartet den Bebenforscher eine Überraschung. Unter den zahllosen Wesen die ihre Waren zum Handel anbieten, trifft Eismer auf eine Goldnerin! Wie betäubt folgt Eismer ihr nach und spricht sie an. Der Bebenforscher ist doppelt fasziniert. Erstens trifft er erstmals nach sehr langer Zeit auf einen Artgenossen, zum Zweiten spürt er sofort die Faszination seines weiblichen Gegenübers, die offensichtlich auch erwidert wird.

Eismer packt die Gelegenheit beim Schopf und bittet die Goldnerin, ob sie ihn begleiten möchte wenn er den Planeten wieder verlässt. Da es kaum noch Goldner gibt, bleibt keine lange Zeit zum werben und Eismer geht aufs Ganze. Hind, so heißt die Goldnerin, lehnt jedoch Eismers Bitte ab, ist aber bereit sich nochmals mit dem Goldner zu treffen. Bevor sie sich vor ein paar dubiosen Gestalten, die sie offenbar verfolgen, zu entziehen versucht, gibt sie Eismer die Adresse ihres Hotels. Hinds Flucht ist jedoch vergeblich. Die Verfolger sind schneller, ergreifen und verschleppen sie. Eismer, der nichts für die Goldnerin tun kann, kehrt deprimiert an Bord der GLIMMER zurück. Als sich Eismer allein in seine Kabine zurückzieht, überlegen die Galaktiker wie sie dem Bebenforscher helfen können. Am nächsten Morgen verkündet Eismer, dass er nicht aufgeben und sich auf die Suche nach der Goldnerin machen will. Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt schließen sich dem Bebenforscher an, während Perry Rhodan sich bereit erklärt, dass bestellte Ortungsgerät in Empfang zu nehmen.

Als Rhodan und Mondra Diamond darauf den Orter im Tampa-Konsortium in Empfang nehmen, trauen sie ihren Augen nicht. Vor ihnen steht der terranische Universalorter ZZ-89! Rhodan zieht sofort eine Verbindung zu den durch das Heliotische Bollwerk versetzten terranischen Stadtteil Alashan. Während Rhodan und Mondra Diamond die richtigen Schlüsse ziehen aber von dem Tampa Konsortium keine weiteren Informationen erhalten, erreichen Eismer, Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt das Hotel, dessen Adresse Hind an den Bebenforscher übergeben hat. Die Nachforschungen der 3 sind jedoch erfolglos. Niemand im Hotel "Zork" kennt eine Goldnerin namens Hind. Als die zwei Terraner und der Goldner das Hotel verlassen, werden sie von einem Garamboliden, ein schildkrötenartiges Wesen von zirka 100 Kilogramm verfolgt. Eismer, Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt können das Wesen überwältigen und erfahren den Namen seines Auftraggebers. Durag, der Auftraggeber, ist ein entfernt humanoides Wesen und entpuppt sich als Besitzer des Hotels "Zork". Er gibt an mit Hind in einer Geschäftsbeziehung zu stehen. Von ihm erfahren die 3 Sucher, dass Hind sich wohl in undurchsichtige Geschäfte mit einem gewissen Händler namens Rakh eingelassen hat.

Die Spuren zu Rakh führen nach Blabane, dem Vergnügungsviertel des Handelspostens. Als die 3 wieder auf der Straße unterwegs sind, zieht eine gewaltige Rauchfahne ihre Aufmerksamkeit auf sich. Im Hotel Zork ist eine Bombe detoniert und hat das gesamte Gebäude zerstört. Als Eismer, Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt zum Ort des Geschehens eilen um ein paar Informationen zu erhalten, tritt ein Unbekannter an den Goldner heran und warnt ihn weiter nach Hind zu suchen. Als sich Eismer umwenden will, erhält er einen Schlag auf den Kopf und wird ohnmächtig. Als sich der Goldner von dem erneuten Schlag an Bord der GLIMMER erholt, eröffnet Rhodan seinem Freund Bully einen Plan, wie er mehr über die Herkunft des terranischen Universalorters in Erfahrung bringen will. Er plant mit einem kleinen Team im Handelszentrum des Tampa Konsortiums einzudringen und die Daten abzurufen. Während Rhodan seine Aktion mit Unterstützung von Mondra Diamond und Ska durchführt, stoßen Eismer, Reginald Bull und Tautmo Aagenfelt in das Blabane vor, eine Art riesiges Kasino und Vergnügungszentrum.

Als sie schließlich in Kontakt mit den Häschern Rakhs kommen, treffen sie in einem verlassenen und verwinkelten Keller endlich auf Hind. Die Goldnerin wurde schwer gefoltert und ist dem Tode nah. Für Eismer, der alles getan hat um seine Artgenossin zu finden, ist die Erkenntnis das Hind nicht leben wird ein schwerer Schlag. Mit der tatkräftigen Hilfe von Bully und Aagenfelt kann der Bebenforscher die Handlanger Rakhs überwältigen und den leblosen Körper Hinds mit an Bord der GLIMMER nehmen. Als Rhodan und Mondra Diamond von ihrem heimlichen Besuch des Konsortiums zurückkehren und vom Schicksal der Goldnerin erfahren, sind sie sehr betroffen. Immerhin gibt es eine neue Spur die zum Herkunftsort der Universalorter führt - der Planet Kristan.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 28. August 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2324 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com