Perry Rhodan Heft Nr. 1907

Paradoxzeit

Julian Tifflor in der Zeitfalle -
die Aktivatorträger suchen die Träumerin

von Ernst Vlcek

tibi
Tibi: Swen Papenbrock

Hauptpersonen:

Julian Tifflor - Der Terraner steckt in einer Zeitfalle fest.
Michael Rhodan - In der Paradoxzeit spaltet sich seine Identität gewissermaßen auf.
Gucky - Der Ilt erkennt die seltsame Wandlung eines alten Freundes.
Icho Tolot - Der Haluter erkennt die Wahrheit hinter ihrem Auftrag.
Jii'Nevever - Die Träumerin von Puydor soll befreit werden.

Julian Tifflor ist wie Gucky, Tolot und Michael Rhodan unter mysteriösen Umständen aus Fornax nach Puydor versetzt worden. Auch Tiff spürt den dringenden, mentalen Befehl Jii'Nevever aus ihrem Gefängnis auf Curayo zu befreien. Alle 4 Unsterblichen sind im Besitz einer Info-Box, die Jii'Nevever nach der Befreiung mit wichtigen Informationen versorgen soll. Die Info-Boxen wirken wie ein 3 dimensionales Puzzle, deren Teile ineinander passen, jedoch selbst mit größter Kraftanstrengung nicht zusammengefügt werden können. Gleich nach der Landung auf Curayo werden Tifflor und Michael Rhodan durch einen Angriff gestrandeter Chronauten, so genannte Zeitlose, getrennt. Beide geraten dabei in unterschiedliche Zeitfelder und verlieren sich aus den Augen. Tifflor trifft auf der Flucht vor den Zeitlosen auf den Shuuken Raggo Sovv der ebenfalls über eine Info-Box verfügt.

Auch der Shuuke, ehemals ein mächtiger Legion-Führer einer Orbitalstation Curayos, ist auf der Suche nach Jii'Nevever. Als Raggo Sovv von Zeitlosen getötet wird, nimmt Tiff die Info Box an sich. Schon rein äußerlich unterscheidet sich die Box Sovvs von seiner eigenen durch eine andere Formgebung. Als Tiff den ihn noch immer verfolgenden Zeitlosen endgültig in die Falle geht, erscheint im letzten Moment Gucky und bringt Tiff durch eine Teleportation in Sicherheit. Die 4 Unsterblichen sind wieder vereint. 51 Realjahre sind seit dem verschwinden Michael Rhodans und Tifflors aus Fornax vergangen, fast 200 Relativjahre waren es für Michael Rhodan in denen er als Torric herrschte. Die 4 beraten sich und schließen, dass ihr unbekannter Auftraggeber ursprünglich Chronauten aus Puydor mit der Befreiung Jii'Nevevers beauftragte. Dafür spricht die Info-Box die Raggo Sovv mit sich führte und die zu keiner im Besitz der Unsterblichen passt.

Erst als dieser Versuch scheiterte, entschied sich der Unbekannte Auftraggeber Tiff und Michael Rhodan einzusetzen. Als selbst diese versagten und in die Zeitfelder Curayos gerieten, rekrutierte er offenbar Gucky und Tolot. Als Tiff den Vorschlag unterbreitet die fünfte Info-Box genauer zu untersuchen um vielleicht nähere Hinweise auf den unbekannten Auftraggeber zu erhalten, verliert Michael Rhodan die Beherrschung. Deutlich tritt die charakterliche Veränderung Mikes hervor, die sich durch seine Tätigkeit als Torric entwickelt hat. Tolot muss Mike mit sanfter Gewalt davon abhalten sich auf Tiff zu stürzen. Tolot gelingt es mit der Hilfe Guckys die Info-Box des Shuuken zu öffnen, doch die enthaltenen Informationen "entladen" sich explosionsartig und lassen sich nicht auswerten. Mit den Zeittauchern Torrics, starten die 4 Unsterblichen zu einer Insel über der ein Feld von "Paradoxzeit" liegt. An diesem Ort liegt das vermeintliche Gefängnis Jii'Nevevers. Auf dem Weg durch die Zeitfelder verunglücken 2 der Zeittaucher mit Torrics Gefolgsleuten. Wieder ist zu bemerken, dass Michael Rhodan sich verändert hat.

Das Schicksal seiner Untergebenen interessiert ihn nicht im Geringsten. Als Michael Rhodan die Danton I in das Feld der Paradoxzeit lenkt, kommt es zu seltsamen Phänomenen. Ein spiegelverkehrtes Abbild der Danton I löst sich vom Zeittaucher der Unsterblichen und stürzt ab. Tolot reagiert blitzschnell und verlässt mit Michael Rhodan, Gucky und Tiff die Danton I, die kurz darauf dem Schicksal ihres Zeitzwillings folgt. Die 4 Unsterblichen werden nach dem verlassen des Zeittauchers getrennt und machen ihre ersten Erfahrungen in der seltsamen Umgebung der Paradoxzeit. Gucky findet sich in einer Roboterfabrik wieder in der ein schizophrener Kreislauf abläuft. Roboter werden montiert um schließlich wieder zerlegt zu werden. Dieser Vorgang wiederholt sich fortlaufend. Gucky empfängt telepathische Impulse die ihn locken wollen sich mit Jii'Nevever zu vereinigen und gemeinsam zu träumen. Überall findet der Mausbiber Strukturen aus Tronium-Azint.

Gucky trifft auf seinen eigenen Zeitzwilling und beobachtet wie sein Duplikat dem mentalen Lockruf Jii'Nevevers nachgibt. Verzweifelt versucht der Ilt von diesem Ort zu entkommen, doch er ist auf eine unheimliche Art an seinen Zwilling gefesselt. Auch die anderen Unsterblichen machen teilweise skurrile Erfahrungen mit der Paradoxzeit, an der ein menschlicher Verstand zerbrechen kann. Als Tolot wie zuvor Gucky mit seinem Zeitzwilling zusammentrifft, beginnt der Haluter über Jii'Nevever und ihre mentalen Sendungen nachzudenken. Tolot erkennt, dass es sich bei der Träumerin von Puydor um eine negative, destruktive Macht handelt. Der Haluter revidiert seinen Plan den Zeittorpedo der Nonggo zu entschärfen welcher für die Zeitfelder auf Curayo verantwortlich ist. Doch Michael Rhodan kommt den Haluter zuvor und deaktiviert die Waffe der Nonggo.

Die Zeitfelder verschwinden schlagartig und Jii'Nevever erwacht. Die 4 Info-Boxen der Unsterblichen lassen sich plötzlich zusammenfügen und verschmelzen zu einer Einheit. Eine Nachricht Shabazzas wird abgespielt, die für Jii'Nevever auffordert ihre Macht auf eine bestimmte Galaxis zu lenken und so im Sinne Shabazzas und seines Auftraggebers zu wirken. Shabazza droht der Träumerin das Zeitgefängnis wieder zu aktivieren, fall sie seinem Wunsch nicht nachkommen sollte. Doch Jii'Nevever widersetzt sich der Bedingung Shabazzas und greift mit ihren Alpträumen nach den 4 Unsterblichen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Thomas Rabenstein zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 02. September 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2351 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com