Perry Rhodan Heft Nr. 1893

Offensive des Traal

In der Zeit des Niedergangs -
sie tragen den Krieg in die Galaxis

von Arndt Ellmer

tibi
Tibi: Alfred Kelsner

Hauptpersonen:

Bontereigg - Ein Mönch auf einer gefährlichen Geheimmission
Houcho Maull - Eine Jedouine als Anführerin des Traal-Gegenkultes
Korter - Der Anführer der Außenwächter plant die Gegenoffensive
Siebenton - Der Seelenhirte von Shaogen-Himmelreich in Gefahr
Perry Rhodan - Der Terraner wird in eine Raumschlacht verwickelt

Der auf Phasenberg geborene Mönch Bontereigg (die drei Heimatwelten der Seelenhirten liegen alle im Bereich des galaktischen Zentrums) gehört zu den Shaogen-Außenwächtern und ist ein Agent. Wie Nagoratel, sein Agentenführer, und weitere Mönche weilt er seit Jahren auf dem Peripherie-Planeten Tomend, wo das Shaogen-Sternlicht sowieso nie gewirkt hat (es umfasste einen Bereich von 80.000 LJ vom Zentrum aus gesehen). Sein genauer Standort ist die Stadt Dleutasch. Ihrer aller Gegenspieler ist Huobervynn, der zum Traal-Gegenkult gehört. Bontereigg konnte ihm jetzt eine heikle Information entlocken, die unverzüglich weitergeleitet werden müsste. Doch im Moment befindet der Agent sich auf der Flucht.

Der Befehlshaber der Außenwächter Korter und sein Stratege Peugel weilen auf dem Flaggschiff TAUWAN, einer Mondeinheit, und beurteilen die Lage. Der Gegenkult stößt seit dem Erlöschen des Shaogen-Sternlichts immer weiter vor und die Außenwächter-Flotte ist viel zu klein, um dem zu begegnen. Trotz allem halten die beiden unbeirrt an ihrem Glauben fest.

Der Mönch Höft Mahrenbach ist seit langen Jahren Sklave in der Residenz der Anführerin des Traal. Houcho Maull ist eine Jedouine und versucht bislang erfolglos, Mahrenbach psychisch zu brechen. Jetzt erlebt er die Ankunft neuer Gefangener. Darunter befindet sich auch ein Jedouine von deren Heimatwelt Thenmargg. Der Insektoid wird Maull persönlich vorgestellt und gibt sich ihr gegenüber als erster Abgesandter aus. Er warnt Maull, ihr Treiben zu beenden. Dann ist er verschwunden, als ob es ihn nie gegeben hätte. Ein weiterer Gefangener ist ein Mourmale und dieser berichtet gezwungenermaßen, dass sich der Seelenhirte Siebenton zurzeit auf Mourmalin aufhält. Maull, die schon lange den Wunsch hegt, einen Seelenhirten zu fangen, stellt alle ihre Pläne zurück und bricht mit einer Flotte nach Mourmalin auf! – Bontereigg gelingt die Flucht von Tomend. Nicht viel später ist der Planet vom Traal-Gegenkult annektiert. Für den Mönch gilt es jetzt, so schnell wie möglich seine Information weiter zu tragen.

Etwa zur gleichen Zeit erhält Korter die Meldung eines anderen Agenten. Demnach soll der Planet 876 im Kugelhaufen GK das Hauptquartier des Traal sein. Der Außenwächter versammelt eine Flotte um seine TAUWAN, um dort anzugreifen.

Nach einem Tag erreicht Bontereigg die Mönchswelt Gismer. Hier unterhalten die Außenwächter einen Kontaktpunkt, wo der Agent endlich seine dringende Nachricht abgeben kann. Demnach plan der Traal-Gegenkult die Entführung des Seelenhirten von Toun.

Perry Rhodan, Reginald Bull und Ska Kijathe werden auf die KREUZMOND VON WOLKENORT gebracht, wo sie dem Seelenhirten Siebenton begegnen. Nochmals hört der Mönch die Geschichte der Fremden und beschließt, Vertrauen gegen Vertrauen zu zeigen. Sie sollen mit ins Wolk-System in die Inverse Wache bzw. das Uralt-Archiv kommen. Doch dann sehen sich die 280 Mönchs-Schiffe 4.000 Einheiten des Traal gegenüber.

Korter erreicht mit 1.800 Mondschiffen GK 876, doch dort wird nichts geortet. Aber er vertraut dem Bericht seines Agenten und lässt die Schiffe ausschwärmen. Schließlich orten sie eine Dschungelwelt mit vier Städten und im Orbit befinden sich zehn Raumstationen. Über Funk meldet sich der Mönch Mahrenbach, der sich allein auf dem Planeten befindet. Er teilt mit, dass die Anführerin des Traal, die Jedouine Maull (ihre Volkszugehörigkeit wusste Korter noch nicht) mit ihrer Flotte gerade Mourmalin angreift. Korter macht sich mit seinen Schiffen auf den Weg.

Als Bontereigg erfährt, das der Traal zurzeit Mourmalin angreift, wo sich Siebenton aufhält, begreift er, dass seine Information hinfällig geworden ist. Etwas später bekommt er einen neuen Auftrag. Wie auch andere Agenten, soll er versuchen, GK 876 zu infiltrieren.

Die Anführerin des Gegenkults hat kurz vor dem Angriff auf Mourmalin das Erlebnis mit dem zweiten Abgesandten, der wiederum spurlos verschwindet. Doch sie ist sich absolut siegessicher, zumal dreizehn ihrer Schiffe über das Sonnenfeuer verfügen, welches bislang nur die drei Kreuzmonde besaßen.

Über Mourmalin beginnt eine heftige Raumschlacht. Dabei erweisen sich die Mondschiffe als wendiger als die Schiffe des Traal, doch deren Überzahl ist erdrückend. Schließlich setzt der Gegenkult zur Überraschung der Mönche das Sonnenfeuer ein und die KREUZMOND ist stark gefährdet.

Die KAURRANG, geflogen von Mondra Diamond und Poulton Kreyn, greift in den Kampf ein. Sie besitzt die stärksten Defensivschirme und leistet Entsatz für die Kreuzsichel. Der Balkenspindel gelingt der Abschuss zweier Sonnenfeuer-Einheiten, die KREUZMOND schießt eines davon ab. Kurz darauf erscheint Korter mit seiner Flotte – und die nur noch 2.000 Traal-Schiffe fliehen. Die KREUZMOND und die KAURRANG brechen nach Wolkenort auf.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 14. Juni 2008 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2294 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com