Perry Rhodan Heft Nr. 183

Die Dschungel-Armee

Er flieht in den Dschungel -
und kehrt mit einer Armee zurück...

von William Voltz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Melbar Kasom - Der Ertruser flieht in den Dschungel und kehrt mit einer Armee zurück.
Trat Teltak - Vormann von Greendoor.
Perry Rhodan, Reginald Bull, Atlan und André Noir - Die Gefangenen von Zentral-City.
Schwarzbart Breth - Anführer der Rebellen von Greendoor.
Smitty - Ein Kontaktmann.
Pearton - Er kennt den Weg in das Herz von Zentral-City.

Der USO-Spezialist Melbar Kasom schleppt sich tagelang durch den Dschungel des Planeten Greendor, schließlich ist er auch für solche Situationen ausgebildet worden. Doch letztlich ist er mehr tot als lebendig und an einem Punkt angekommen, wo er resigniert. Die ewige Nacht kommt auf ihn zu und zuletzt muss er an seinen kleinen siganesischen Kollegen Lemy Danger denken, mit dem er viele Einsätze erfolgreich abgeschlossen hat.

Als Kasom wieder erwacht, befindet er sich im Lager der so genannten Neutralisten. Es ist eine Rebellengruppe gegen Iratio Hondro, die aber auch eine Loslösung von Terra anstrebt und deshalb nie offiziell Anklage gegen den Obmann erhob. Der Neutralistenführer hier auf Greendor, es ist nur eine kleine Gruppe, nennt sich Schwarzbart Breth. Er will nicht ausschließen, dass der eigentliche Neutralistenführer, über dessen Hauptquartier Breth keine Auskunft gibt, Terra bezüglich Beauly II informierte, weiß es aber nicht. Und natürlich weiß Breth, wer sein ertrusischer Gast ist und wer die Gefangenen in Zentral-City sind.

Perry Rhodan, Atlan und Reginald Bull erhalten am 1. November erstmals eine Giftinjektion, André Noir erstmals das Gegenmittel. Anschließend verabschiedet sich Hondro für vier Wochen und überlässt die Gefangenen dem Vormann von Greendor, Trat Teltak, sowie dem Gardisten Al Jiggers.

Die Neutralisten von Greendor sind eine Art Symbiose mit den Drenhols eingegangen, die so etwas wie eine instinktive Intelligenz besitzen. Damit haben sie auch mit den meisten anderen Pflanzen der Dschungelwelt einen Status quo und Greendor ist für sie nicht mehr so gefährlich. Über Smitty, der im Regierungsgebäude von Zentral-City ihr Kontaktmann ist, erfahren sie, wo genau sich die Gefangenen aufhalten. Anschließend führt Breth mit einem Teil seiner Gruppe einen Scheinangriff auf die Funkstation der Stadt durch, während Kasom mit Pearton und neun weiteren Neutralisten Rhodan und die anderen befreien soll.

Die zwei Aktionen starten am 11. November und in die Stadt kommen die Neutralisten durch Tunnel, die die Staubwühler für sie angelegt haben. Die Befreiung gelingt, aber unter großen Verlusten. Doch was nützt den Zellaktivatorträgern ihre Freiheit im Dschungel, wenn sie spätestens Ende November das Gegenmittel benötigen?

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 13. Februar 2011 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2243 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com