Perry Rhodan Heft Nr. 1772

Zug der Herrscher

Die Handelsfürsten auf Borrengold -
eine Entscheidung bahnt sich an

von Hubert Haensel

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Terraner sieht nur noch einen militärischen Ausweg
Bremse - Ein Prospektor vom Volk der Stuuhr versucht seinen Geschäften nachzugehen
Deliga - Eine Sydorrierin in Nöten
Coram-Till - Der Cryper entwickelt sich zu einem wertvollen Verbündeten
Karon von Omgenoch - Ein Handelsfürst mit eindeutigen Absichten

Jener Stuuhr-Prospektor, der vor einiger Zeit auf Mommen im Killam-System von Ronald Tekener den Namen Bremse bekam (also Nbltsgndpfrdbrms mit seinem Prospektorenschiff KRRZBRNF), hat auf der Grenzländerstation MAGGANIS Informationen erhalten. Danach plant die Handelsfürstin Rani von Buragar wegen der Jaskill-Kunstobjekte eine neue Expedition in die Galaxis Offantol . Bremse bietet sich ihr auf Garnach im Vinousch-System als Berater für diese Expedition an. Doch sie wird auf Grund des vorverlegten Zuges der Herrscher verschoben. Daher startet Bremse im Gefolge des Residenzschiffes AGGOSCH in Richtung Borrengold, im Omgenoch-Oktanten gelegen.

Am 2. Oktober erscheinen bei der BASIS und der Grenzländerstation SCHERMOTT die MONTEGO BAY und die 1.300 Crypers-Schiffe. Michael Rhodan zieht die neuesten Informationen ein und die Flotte fliegt weiter nach Schingo im Ammach-Oktanten. Dadurch soll vom eigentlichen Ziel Borrengold abgelenkt werden.

Im Demmyd-System werden die sechs Crypers-Führer (die Sandin stellten keine Schiffe zur Flotte ab) Coram-Till, Caston-Pragama, Ammor-Res, Daron-Kaiman, Assyn-Stey und Karam-Kann von Perry Rhodan und Atlan empfangen. Der Arkonide erwacht zurzeit nach vier Stunden und weiß immer noch nichts über den Verbleib von Ronald Tekener. Die Rebellen ihrerseits berichten alles Wissenswerte über Borrengold, den zweiten Planeten des Riffta-Systems. Der Planet wird demnach von 1.000 Regenbogenschiffen bewacht, wo am südlichen Polarkreis auf dem Kontinent Staama das 1.800 Meter messende Oktogon steht. Es ist entsprechend der Oktanten in acht Sektionen parzelliert und enthält im Zentrum den Zeremoniensaal Oktodrom, in dem auch immer die Maschtaren erscheinen.

Von galaktischer Seite sollen die Crypers-Flotte, zusätzlich zur BAY, die HALUTA und PERSEUS begleiten, dazu 40 BASIS-Kreuzer und 100 Korvetten. Selbst die BASIS wird ihren Standort bei SCHERMOTT aufgeben und ins Riffta-System fliegen. Den Oberbefehl behält Mike; Julian Tifflor und Arlo Rutan werden die Landekommandos führen.

Riau umkreist als vierte Welt den blauen Riesen Kaihna und wurde erst durch den Handelsfürsten Karon von Omgenoch zur Residenzwelt erhoben. Der Fürst ist sich selbst und seinen Mätressen genug und wird soeben von Maschtar Morran zurecht gewiesen. Er muss die Sicherheit des Zuges der Herrscher gewährleisten, schließlich steht Borrengold in seinem Herrschaftsbereich.

Karon und seine Kanzlerin Zirrin starten umgehend mit dem Residenzschiff KRAU. Traditionell fliegt das Schiff über Pendregge, 2,3 LJ zu Riffta, nach Borrengold. Die ehemalige Zentralwelt Olkehols ist bloß noch ein Asteroidengürtel und eine Gedenkstätte an die Olkehol-Kriege und den Frieden von Pendregge. Begleitet werden sie unter anderem auch von der Beraterin Deliga. Die Sydorrierin hat einen schlechten Stand und wird sowohl vom Handelsfürsten als auch von der Kanzlerin immer wieder gequält.

Auf Borrengold dürfen nur die acht Residenzschiffe landen. Besucher anderer Hirdobaan-Völker werden im Fährverkehr mittels der so genannten Borrengleiter auf den Planeten gebracht, so auch Bremse.

Dem Ferm-Kommandanten Ten-Or-Too stehen bei Schingo immer noch mehr als 1.000 Schiffe zur Verfügung. Um wegen der bislang vergeblichen Zerschlagung des Brückenkopfes der Galaktiker nicht noch mehr sein Gesicht zu verlieren, befiehlt er jetzt den Angriff auf die Flotte der Rebellen. Doch diese ziehen in Begleitung einiger galaktischer Schiffe in Richtung Perm-Oktant ab. Ungefähr zur gleichen Zeit beobachtet auf der Grenzländerstation SCHERMOTT der Vakuta Phermi mit Genugtuung den Abzug der BASIS. Das große Schiff war lange genug ein Störfaktor im Handel zwischen den Oktanten.

Noch bevor sich das Oktodrom öffnet, kommt es im Oktogon zu einem Eklat. Wegen der ihr ständig zugefügten Schmach verliert Deliga ihre Beherrschung und erschießt Karon und Zirrin. Panik und Unruhe bricht aber erst aus, als kurz darauf der Ferm-Kommandant Ron-Er-Kan über Funk die Annäherung einer Crypers-Flotte meldet.

Der Stuuhr Nbltsgndpfrdbrms, der die Sydorrierin von früher kennt, verhilft ihr zu einem Borrengleiter und zur Flucht. Dann treten die neun Maschtaren aus dem Oktodrom.

Es ist der 6. Oktober, als die crypisch-galaktische Flotte über Borrengold erscheint. Tifflor ist schon guter Hoffnung, weil die Landung sich sehr einfach gestaltet. Da öffnet sich der Planetenboden und stärkere Waffen greifen in die Schlacht ein, den die Crypers tödlich führen. Der Zellaktivatorträger bricht die Landeoperation vorerst ab.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 12. Januar 2008 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2234 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com