Perry Rhodan Heft Nr. 1730

Der Verbündete

Im uralten Raumschiff -
sie suchen das Vermächtnis der Barayen

von Susan Schwartz

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Isouder - Ein immuner Barrayd auf seinem gefährlichsten Flug durch die Todeszone.
Mila und Nadja Vandemar - Die Vandemar-Zwillinge erkunden ein uraltes Raumschiff.
Perry Rhodan - Der Terraner nimmt Kurs auf ein neues Ziel.
Sirlis - Cheftechnikerin der Ayindi.
Alaska Saedelaere - Er unternimmt seinen zweiten Vorstoß in die Geheimnisse der Barrayd.

1217 NGZ: Am 9. September sind die CADRION und CIRIAC zurück im Aariam-System, wo sie die Eising-Bruchstücke der zerstörten TYRONA abliefern. Die beiden Rochen fliegen weiter ins Parresum zur BASIS und die Beausoleils gehen von Bord.  

Drei Tage später findet auf Caarim eine Konferenz zwischen Ayindi und den Zellaktivatorträgern statt. Neben Iaguul und Moira nehmen daran die Wissenschaftlerin Densee und die Cheftechnikerin Sirlis teil. Die Ayindi erheben Vorwürfe wegen des Verlusts der TYRONA, haben aber andererseits herausgefunden, dass Eventail auf einer noch unbekannten Hyperstrahlung beruht. Sie  zeigen sich zuversichtlich und theoretisieren schon in Bezug auf das Problem Mars im Sol-System.  

Alaska Saedelaere macht den Vorschlag, nochmals den Nihhat-Nebel anzufliegen. Vielleicht können den Barrayd, vor allem aus Utiekks Turm, weitere Informationen entlockt werden. Entsprechend starten am 15. September die CIRIAC und die beiden neuen Terranorm-Schiffe CAJUN und CADRION II. Zuvor erfahren Perry Rhodan und die anderen noch, dass die Galaxis Maridur gefallen ist.  Paunora geht diesmal nicht mit auf Erkundungstour, sondern bleibt einmal mehr bei den Ayindi.

Die drei Rochenschiffe erreichen am 26. September das ASYL und den Planeten Yolmor im Dolphor-System, wo die Parresianer von dem Regenten Tje Minas und dem Geisteslenker Piior begrüßt werden. Diese stellen den Immunen Isouder vor, der anschließend seine Geschichte erzählt:

Zusammen mit Amarina bildete Isouder das Aktionspaar der ACORAM. Sie drangen so tief wie selten in das Gebiet von Abrutian vor. Mit ihrem Phoor-Jäger entdeckten sie mehrere Planeten, auf denen abrutische Kommandantenschiffe bemannt wurden (Akademien). Dabei stellten Amarina und Isouder fest, dass es ein Koordinaten-Netz gab, welches diese Welten untereinander verband. Auf dem Rückweg zum ASYL entdeckten die beiden Immunen dann einen Verfolger, der sich nicht abschütteln ließ. Die ACORAM wurde  von Flocken angegriffen und stürzte auf einer Kristallwelt ab. Dabei starb Amarina. Die Situation war für Isouder hoffnungslos bis der Fremde, der Verfolger, auftauchte. Dieser hatte inzwischen die Flocken vernichtet und stellte sich nun als Voltago vor. Zwischen ihnen kam es zu einem Vertrauensverhältnis und sie flogen mit dem kleinen Rochenschiff MAMERULE zum ASYL. Dort trafen sie kurze Zeit nach dem Abflug der Zellaktivatorträger ein. Dank der Unterstützung von Voltago gelang die Abwehr eines weiteren abrutischen Angriffes. Anschließend zog sich Voltago zurück. Er nannte aber die Koordinaten eines Treffpunktes an der Peripherie des ASYLs, falls die Zellaktivatorträger wiederkommen sollten.  

Die von Isouder gesammelten Daten werden den Galaktikern zur Verfügung gestellt. Am 28. September stoßen sie gemeinsam mit dem Quesch Piior in Utiekks Turm vor. Dort sind es schließlich Nadja und Mila Vandemar, die das Archiv entdecken. Darin wird aber nur ein Datenträger vorgefunden, aus dem hervor geht, dass der Kampf gegen Abrutian schon vor etwa vier Mill. Jahren begann. Damals fand eine gigantische Schlacht zwischen Abrutian und den Ayindi statt, deren Ausgang nicht aufgezeichnet ist. Allerdings wurden im Verlauf der Schlacht 100.000 Einheiten der Ayindi von der restlichen Flotte abgeschnitten. Daraus entwickelte sich die Legende, wonach die verschollene Flotte eines Tages zurück kehren wird, um Abrutian für immer zu vernichten. Die Anführerin dieser Flotte selbst war schon zu ihren Lebzeiten eine Legende. Nach ihr wurde die Flotte benannt: Avanatas Armada.

Die Horchtürme der Quesch vermelden am 30. September neue Angriffe Abrutians. Das Eventail wird eingesetzt und das Ende der Barryad scheint nahe. Voltage erscheint mit seiner MAMERULE. Der Kyberklon befand sich auf einem Erkundungsflug und was er dabei gefunden und geborgen hat, versetzt die Zellaktivatorträger in Entsetzen. Es sind 50 kristallisierte Tote. Die Gruppe Alexius Bullets von der zerstörten TYRONA. Bleibt die Frage, wen oder was, die ZA-Träger nun auf der Basis abgesetzt haben.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 01. Oktober 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2543 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com