Perry Rhodan Heft Nr. 1368

Iruna

Atlan trifft seine große Liebe -
ein Ränkespiel beginnt

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Atlan - Der Arkonide in der Falle der Hauri.
Iruna von Bass-Thet - Die Akonin wird als Verräterin angesehen.
Tovari Lokoshan - Der Kamashite hat Neuigkeiten.
Eirene - Rhodans Tochter unternimmt einen Alleingang.
Platur gum Krozan - Kommandant von Sringal IV.

Am 10. August trifft die BASIS beim Koordinatenpunkt X-Door ein, einem Bezugspunkt 80 LJ vor der Strangenessgrenze zu Hangay, 10.080 LJ vor der Peripherie der neuen Galaxis der Lokalen Gruppe. Der Ort wurde von Ratber Tostan ausgewählt, bevor er mit seiner neuen TS-CORDOBA in die halbe Galaxis einflog. Vor Ort steht der Kosmische Basar ROSTOCK, wo sich viele Vertreter des Galaktikums versammelt haben, um sich einen Überblick zu verschaffen. Atlan tritt vor sie und gibt seinen Plan bekannt, einen Vorstoß in das Universum Tarkan zu wagen, in dem er Perry Rhodan vermute. Wie dies zu geschehen habe, weiß der Arkonide nicht. Er ist sich jedoch sicher, dass die Superintelligenz ES Hilfe leisten werde. Die Galaktischen Räte stimmen dem Plan zu, wobei es ihnen vor allem um die Gefahr durch die Hauri geht. Im Anschluss ergreift Tifflor das Wort und erklärt nach der PIG auch die GOI für aufgelöst. Entsprechend wird die BASIS wieder der LFT unterstellt. Der Erste Terraner Blake Gordon und die Galaktische Rätin Sheela Rogard reagieren darauf mit der Bereitstellung von zehn Kreuzern der CORDOBA/SORONG-Klasse für das Unternehmen Tarkan

Am 16. August treffen die 500.000 Virenschiffe bei X-Door ein. Sie waren zuvor in der Milchstraße, wo bis auf die Mentoren alle Vironauten von Bord gingen. Dann tauchte Peregrin auf und führte die Schiffe nach X-Door. Der Wanderer teilt mit, dass ES die Virensubstanz dem Unternehmen Tarkan zur Verfügung stelle. 

Am folgenden Tag trifft auch die SCHARNHORST vor Ort ein und Tovari Lokoshan berichtet Atlan von Iruna von Bass-Thet. Der Arkonide startet daraufhin mit seiner KARMINA, begleitet von Eirene, Lokoshan, Jeschwa Tomasov, Anram Konice, Terkal Straaten, Satri Jawlahar und Dattu Varken, nach Sringal IV in M-33. 

Schon bei ihrer Annäherung wird der Kamashite von Iruna pedomäßig übernommen und sie gibt die Fakten zum haurischen Sicherheitssystem bekannt. Trotzdem gelingt der Coup nicht und der haurische Kommandant Platur gum Krozan macht weitere Gefangene. Nur Eirene entkommt in Atlans Dorifer-Kapsel NARU. Rhodans Tochter startet wenig später eine Befreiungsaktion. Sie hat Erfolg, aber Straaten und Tomasov bleiben auf der Strecke. 

Auf dem Rückflug nach X-Door, wo sie am 25. August eintreffen, berichtet die Akonin von ihren Plänen bei den Hauri. Sie wollte bis zu deren Hauptstützpunkt vorstoßen, um mehr über das Projekt Zeitschluss in Erfahrung zu bringen (sie vermutet, die Anhänger des Hexameron wollen ganz Pinwheel für Hangay nach Tarkan transferieren). Ihr ist andererseits bekannt geworden, dass die Widersacher der Hauri in Tarkan, also die dortigen Kartanin, auf Schwierigkeiten gestoßen sein müssen. Das dritte Viertel Hangays hätte demnach nämlich schon am 4. August in Meekorah erscheinen müssen. 

Lokoshan kehrt mit einer Space-Jet nach Ardustaar zurück, um Lullog zu suchen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 07. März 2009 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2196 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com