Perry Rhodan Heft Nr. 136

Bestien der Unterwelt

Sie erforschen den Planeten Afzot -
und stoßen auf das galaktische Laboratorium...

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Meech Hannigan - Der Robotsergeant erlaubt sich zu scherzen.
Dor-Par und Adnil - Als Terraner auftauchen, haben sie keine Chance.
Con-Ki - Eine junge Akonin in der ''Verbannung'' auf dem Planeten.
Ron Landry, Larry Randall und Lofty Patterson - Agenten der Abteilung III.
Kule-Tats - Ein Ara-Wissenschaftler, der seine Entführung herbeisehnt.
Nike Quinto - Krankheiten sind sein Hobby.

Bis Ende des Monats Mai verstärken die Posbis ihre Angriffe auf Welten des Großen Imperiums. Es sind aber auch solare Kolonien betroffen. Von MASO VI aus rufen Perry Rhodan und Atlan Anfang Juni die Völker auf, eine Verteidigungskoalition zu gründen. Es gilt jetzt, beieinander zu stehen und sich gegenseitig zu unterstützen. Sie erhalten durchweg positive Reaktionen, nur die Akonen melden sich nicht zu Wort.

Aber auch sie sollen in die zu schaffende Koalition einbezogen werden und entsprechend wird ein Bluff vorbereitet, um die Akonen zu motivieren. Entsprechend läuft das Unternehmen Schwarzer Mann an und zunächst greift ein umgebautes Robotschiff als vorgeblicher Fragmenter den Planeten Afzot im Frua-System an, 20 LJ zu Akon. Das System gehört zum Akonischen Reich und es sind dann solare Schiffe, die den Posbiraumer vertreiben. Nun sind auch die Akonen zu Verhandlungen bereit.

Der Scheinangriff auf Afzot hatte aber noch einen zweiten Grund. Die Abt. III hatte einige Zeit zuvor in Erfahrung gebracht, das dort eine gefährliche Entwicklung im Gange ist. Entsprechend setzt Nike Quinto seine Agenten Ron Landry, Larry Randall, Lofty Patterson und Meech Hannigan ein, die heimlich mit einer Space-Jet auf Afzot landen.

In der Folge entdecken die Agenten eine subplanetare Station, in der biophysikalische Experimente durchgeführt werden. Es soll quasi ein universelles Wesen erschaffen werden, das auf jeder Extrem- oder Giftwelt eingesetzt werden kann. Aufsehen erregend ist dabei, dass der biologische Grundstoff, den die Wissenschaftler dort benutzen, Posbi-Plasma ist, wie auch immer sie daran kamen.

Die Station wird von dem Akonen Pfamatt geleitet, der Chefwissenschaftler ist jedoch der Ara Kule-Tats. Er ist schon seit einiger Zeit mit seiner Situation auf Afzot nicht einverstanden und will freiwillig mit den Terranern gehen, ebenso wie seine akonische Assistentin Con-Ki, die nach Afzot strafversetzt wurde. Des Weiteren müssen die Agenten die beiden Akonen Dor-Par und Adnil als Gefangene mitnehmen, damit sie sie nicht verraten und ihre Flucht vereiteln. Die Jet verlässt Afzot am 14. Juni und wird zwei Tage später vom GalAb-Kreuzer ANNINO geborgen, der das Kommando ins Sol-System fliegt.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 29. Mai 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2662 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com