Perry Rhodan Heft Nr. 1353

CORDOBA ruft BASIS

Peregrins Besuch -
und die verlorene Zeit

von K. H. Scheer

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Ratber Tostan - Der galaktische Spieler ist wieder unterwegs.
Posy Poos - Tostans langjähriger Freund und Gefährte.
Julian Tifflor - Der Chef der GOI möchte zur BASIS.
Bale Boltschun - Kommandant der CORDOBA.
Guang-Da-G'ahd - Eine Kartanin.
Aaron Silverman und Ali Ben Mahur - Zwei vielversprechende junge Terraner.

Im Hauptquartier der Group Organic Independent CLARK FLIPPER befinden sich Ratber Tostan und Posy Poos in der Obhut der Neuropsionikerin Rodnina Kosnatrowa. Ihre vielseitigen Fähigkeiten sollen dazu beitragen, weitere Informationen aus dem Unterbewusstsein der beiden zutage zu fördern. Am 22. Februar haben Tostan und Julian Tifflor, der von Terra zurückgekehrt ist, Kontakt mit Peregrin, dem Boten der Superintelligenz ES. Die Materieprojektion wünscht dem Totlebenden Glück auf seinem Weg. Und dem Zellaktivatorträger teilt er mit, dass Perry Rhodan in einem anderen Universum verschollen sei. Wer ihm dorthin folge, werde durch einen primären Bezugspunkt in die unmittelbare Nähe des Terraners erscheinen (dass das Galaxienviertel Ragnarök mit einem Teil Hangays aus Tarkan identisch ist, wissen die Galaktiker noch nicht. Diese Information gab Oogh at Tarkan bislang nur Fellmer Lloyd, Gucky, Nikki Frickel und Poerl Alcoun). 

Bald darauf starten von CLARK FLIPPER 24 Metagrav-Schiffe, unter anderem mit Taffas Rozoll und den 27 Gavvron der TAAHL an Bord, zur Mächtigkeitsballung ESTARTU. Sie tragen Informationen für die Netzgänger und Vironauten. Gleichzeitig startet auch der Kreuzer CORDOBA unter Bale Boltschun, ein Schwesterschiff der SORONG. An Bord weilen Tostan, Poos, Tifflor und Guang-Da-G’ahd, deren Ziel die BASIS im Zentrumssektor der Milchstraße ist. Der Kreuzer gerät auf seinem Flug in eine Raumzeitfalte. Sie entstammt den hyperenergetischen Auswirkungen, die das Auftauchen Ragnaröks auslösten. Während des Übergangs in die RZ-Falte leeren sich die Gravitraf-Speicher und die CORDOBA landet auf dem Planeten Hot Breath, der sich dort befindet. Tostan, der sich mit den alten Notfall-Reaktoren bestens auskennt, kann damit den Hypertrop reaktivieren, wobei ihm die beiden jungen Raumfahrer Aaron Silverman und Ali Ben Mahur hilfreich zur Hand gehen. Die Speicher werden wieder gefüllt, womit der Kreuzer wieder einsatzklar ist. 

Kurz darauf tauchen sechs unbekannte schwarze Schiffe auf – und Tostan erinnert sich. Sie gehören zu den Feinden seines Königstigers aus dem anderen Universum und er nannte sie Sticks. Er empfiehlt die Flucht, was auch geschieht. Die CORDOBA kann die RZ-Falte wieder verlassen und erreicht anschließend unangefochten den Großen Bruder, wo inzwischen jedoch schon der 9. März geschrieben wird. 

Einen Tag später hat Guang-Da mentalen Kontakt zu den Wissenden. Die Voica berichten ihr von der Katastrophe im Tarkanium und das sie neuerdings die Heimat spürten – ganz nahe. Eine ebensolche Aussage geben auch die beiden Zataras Comanzatara und Huakaggachua, die sich neuerdings auch auf der BASIS aufhalten. Sie spüren die Seelen ihrer Artgenossen. Die Terraner beginnen so langsam zu begreifen, was da in 2,13 Millionen LJ Entfernung materialisiert ist.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 07. Dezember 2008 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 3214 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com