Perry Rhodan Heft Nr. 1292

Das Versteck der Kartanin

Auf Beobachtungsposten in M 33 -
dem Geheimnis der Giftwelt auf der Spur

von Marianne Sydow

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Nikki Frickel - Kommandantin der WAGEIO
Wido Helfrich und Narktor - Nikkis alte Freunde und Kampfgefährten
Tosja Ferugen - Ein junges Crewmitglied der WAGEIO
Dao-Lin-H'ay - Die Kartanin vernimmt die Stimme von ARDUSTAAR
Ga-Liu-M'igay - Protektor der KASAMU
Homer G. Adams - Der Hanse-Chef verhandelt

Nach dem Abzug der 2. Galaktischen Flotte aus Pinwheel verblieben auf Geheiß Homer G. Adams’ ein Dutzend Schiffe zur Beobachtung der Kartanin und Maakar in M-33. Die größte Einheit ist die Karacke WAGEIO unter dem Kommando von Nikki Frickel und ihren beiden Freunden Wido Helfrich und Narktor. Seit Wochen herrscht Langeweile an Bord, doch plötzlich kommt Bewegung in das Spiel. Die Terraner erfahren, das Dao-Lin-H’ay einen Parataufänger, den die Protektorin selbst in Fornax erbeutete, aus dem Guunen-System abtransportieren soll. Die Kartanin wird ins Njala-System verfolgt, wo der Parataufänger auf ein Schiff der MASURA-Klasse kommt. Dieses Schiff wird ins Zentrum Ardustaars verfolgt, wo es auf einem Methan-Ammoniak-Riesen landet.

Frickel übergibt Helfrich das Kommando der WAGEIO und landet mit Narktor und Tosja Ferugen auf der Giftgaswelt. Dort dringen sie unbemerkt in einen riesigen Stützpunkt ein und der Parataufänger ist schnell vergessen. Dieser Planet, Vaalusa im Te-Lauro-System, birgt ganz andere Geheimnisse und nach einigen Tagen des Beobachtens werden sie fündig. Auf Vaalusa bauen die Kartanin unzweifelhaft eine Flotte mehrstufiger Fernraumschiffe, deren Ziel in weiter Ferne liegen muss, viel weiter als Fornax oder die Milchstraße. Mit dieser Erkenntnis ziehen sich die Galaktiker aus dem System zurück.

Für Dao-Lin sieht der Aufenthalt auf Vaalusa etwas anders aus. Den Auftrag zu diesem Flug erhielt sie von der Stimme von ARDUSTAAR und vorweg hatte sie sich der Hohen Frau Shu-Han-H’ay anvertraut. Dabei erfuhr sie, dass alle Hohen Frauen häufig mentalen Kontakt zur Stimme hätten und ihr voll vertrauten.

Das Schiff im Njala-System ist die KASAMU, dessen Protektor der Kartanin Ga-Liu-M’igay ist. Auch die gesamte Besatzung besteht aus männlichen Kartanin, die allesamt parataub sind. Dann, auf Vaalusa, meldet sich die Stimme erneut und Dao-Lin lernt die Fernraumschiffe kennen, von denen die Hohen Frauen noch nichts wissen. Doch das soll sich bald ändern und sie ist als Protektorin der Flotte vorgesehen.

Am 30. Juli erscheint Adams mit der RAKAL WOOLVER in M-33. Er unterzeichnet einen Ergänzungsvertrag mit den Kartanin und trotz des Berichts von der WAGEIO ordnet der Hanse-Chef den Abzug aus Pinwheel an. Der Zellaktivatorträger befürchtet schwere Zeiten für die Milchstraße, denn aus ESTARTU heimgekehrte Vironauten berichteten ihm von einem riesigen Kriegstross, der zur Milchstraße unterwegs ist. Und dieser Tross soll die von Kaiser Anson Argyris geführte Hanse-Karawane vernichtet haben.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 09. September 2007 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2553 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com