Perry Rhodan Heft Nr. 1240

Kampf um das Technotorium

Sie stellen Lord Mhuthan -
und erfahren von der grauen Verdammnis

von Peter Griese

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Mhuthan - Ein Herrscher zeigt sein wahres Gesicht.
Ky, At und Je - Spione im Heerlager des Grauen Lords.
Myrz-2 und Bhal - Kommandeure des Grauen Lords.
Berlenbek Janz - Ein eigenwilliger Jascheme.
Twirl - Die Energien des Abakers führen die Entscheidung herbei.

Lord Mhuthan hat von den Lordoberen im Land Ni eine letzte Chance erhalten, denn er ist es, der den Angriff auf das Kyberland anführt. Dem Grauen Lord stehen jeweils über sieben Mill. Ratane und Paladine zur Verfügung und seine Befehlshaber sind die beiden Us Bhal und Myrz-2. Außerdem verfügt Lord Mhuthan über einen hilfreichen Berater aus dem Land Omoren. Doch der armlose Humanoide Ky wird von den beiden Us nicht anerkannt, die ihn für einen Verräter halten, weil er noch nicht ganz und gar Grauleben ist, sondern sich erst entsprechend entwickelt.

*

Mit Berlenbek Janz taucht ein sehr eigenwilliger Jascheme im Technotorium auf. Ihm untersteht keine besondere Fabrik und er berichtet, dass es ihm noch vor dem Angriff des Graulebens gelungen sei, eine kybernetische Einheit durch die WAND zu schicken. Vor kurzem hatte Janz wieder Kontakt zu Ky, der zum Berater Lord Mhuthans avanciert ist. Der Technotor schlägt jetzt vor, zwei weitere omorische Berater zu den Angreifern zu entsenden, nämlich At und Je bzw. Atlan und Jen Salik, die sich mit Hilfe ihrer Tiruns entsprechend tarnen können. So wird dann auch verfahren und At und Je kommen zu dem Grauen Lord, der sie zu Beratern von Bhal und Myrz-2 macht. Somit erhalten die Verteidiger des Kyberlands aus erster Hand Informationen über die Strategien des Gegners.

Kurze Zeit später geschehen drei Dinge fast gleichzeitig. Zum ersten beginnt der Generalangriff auf das Technotorium, zum zweiten gelingt es dem Einsamen der Tiefe, die WAND zu schließen, und zum dritten werden die drei Omoren als Verräter entlarvt. Doch zumindest den beiden Rittern gelingt die heile Rückkehr zu den Gefährten.

*

Die Truppen Lord Mhuthans, jetzt ohne Nachschub, werden nach und nach aufgerieben. Der Graue Lord selbst wird gefangengenommen und Twirl überschüttet ihn mit Vitalenergie. Lord Mhuthan verwandelt sich zurück in das, was er einmal war, nämlich ein Raum-Zeit-Ingenieur. Doch letztlich wird er bald sterben. Mhuthan warnt die Ritter der Tiefe vor dem letzten Plan seiner Artgenossen auf der Lichtebene. Der Plan sei zum Scheitern verurteilt und werde die Lordoberen im Land Ni triumphieren lassen. Genaue Auskünfte kann Mhuthan jedoch nicht geben und er stirbt in Frieden.

Das Kyberland ist gesichert und damit dürfte der Weg zum Vagenda frei sein. Es ist der 19. September.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 01. Oktober 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2740 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com