Perry Rhodan Heft Nr. 1239

Der Einsame der Tiefe

Er lebt im Neutrum -
und lenkt den Untergang

von Arndt Ellmer

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Gnarrader Blek - Der Einsame der Tiefe.
Hurgenos Rarg und Korvenbrak Nald - Zwei Jaschemen unter Graueinfluß.
Jen Salik und Twirl - Der Terraner und der Abaker folgen einer Psispur.
Atlan, Lethos-Terakdschan, Clio und Domo Sokrat - Gefangene der Technotoren.

Seit Urzeiten ist das Neutrum der Sitz des jeweiligen Einsamen der Tiefe. Momentan ist es Gnarrader Blek, der die Vorgänge im Kyberland lenkt. Doch weiß er überhaupt noch, was gut und schlecht für seine Artgenossen ist, die ihm blind vertrauen? Er war es schließlich, der die WAND für den Graueinfluß durchlässig machte und er hat auch die Lüge des Verrats der Ritter der Tiefe in Umlauf gebracht. Blek begreift sich selbst nicht mehr und steht vor dem psychischen Zusammenbruch.

Völlig überraschend geben sich seine Geister zu erkennen. Sie sind die Bewußtseine von 36 Grauen Lords, die vor langer Zeit von der Tiefe eingeatmet wurden. Sie fanden den Weg in das Neutrum und nahmen sich des Einsamen der Tiefe an. Blek ist also unfreiwillig zum Verräter geworden. Mehr noch, als der Einsame sich mit den beiden Technotoren Hurgenos Rarg und Korvenbrak Nald traf, haben sich zwei Graue Lords der beiden bemächtigt, damit es auch wirklich zur Gefangennahme der Ritter und ihrer Orbiter kommt. Letztlich muss Blek den Befehl an das Technotorium geben, Atlan und Tengri Lethos-Terakdschan ins Neutrum zu führen, damit auch sie zu Grauleben werden. Der dritte Ritter konnte ja entkommen.

Rarg und Nald brechen vom Zentrum des Kyberlands erneut zum Neutrum auf, diesmal in Begleitung der beiden Ritter. Sie wissen natürlich, worum es geht und vergeblich bemühen sich Fordergrin Calt und Caglamos Vlot, die anderen Technotoren von der Redlichkeit der Ritter zu überzeugen.

*

Das Tabernakel von Holt hat Jen Salik und Bonsin in den Vitalenergiespeicher des Kyberlands gebracht, wo die Jaschemen sie nicht finden können. Sie besprechen ihr weiteres Vorgehen und der Abaker-Junge tankt sich mit Vitalenergie auf. So ist es ihm eine Leichtigkeit, Clio, Domo Sokrat und die Exterminatoren zu befreien. Vlot und Calt nimmt er auch gleich mit. Diese versuchen anschließend über Funk, die Technotoren zu überzeugen, die langsam auch Zweifel an den Aussagen Rargs und Nalds bekommen. Indessen zielen Salik und Twirl auf das Neutrum.

Fast zeitgleich erreichen Nald, Rarg und ihre Gefangenen sowie Salik und Twirl den Sitz des Einsamen der Tiefe. Die drei Ritter erkennen sofort die Zusammenhänge - und Twirl führt durch eine spontane Freigabe all seiner Psi-Energie die Entscheidung herbei. Die Bewußtseine der 36 Grauen Lords diffundieren wieder in die Tiefe. Anschließend benötigen Rarg, Nald und Blek, der Vlot zu seinem Nachfolger auserkoren hat, einige Zeit, um sie zu erholen.

Der Einsame der Tiefe will versuchen, die WAND wieder zu schließen. Aber zuvor müssen die Jaschemen, Ritter, Orbiter und Exterminatoren alles Grauleben aus dem Kyberland vertreiben. Es ist der 7. September.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 01. Oktober 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2813 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com