Perry Rhodan Heft Nr. 1188

Die Loolandre-Patrouille

Terraner in der Lichtsphäre -
Operation Winzling läuft an

von H. G. Ewers

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan, Gucky und Ras Tschubai - Sie widmen sich den Geheimnissen des Loolandre.
Nachor von dem Loolandre - Der Armadaprinz verschwindet.
Andrew Denkbar - Ein Meisterpilot.
Irmina Kotschistowa und Jercygehl An - Mitglieder der Loolandre-Patrouille.
Scoutie - Die Betschidin vor der SOL sucht den Kontakt mit der Galaktischen Flotte.

Am 16. Mai starten Perry Rhodan, Gucky, Ras Tschubai und Nachor von dem Loolandre mit dem Meisterpiloten Andrew Denkbar in einer Space-Jet von der BASIS. Sie wollen versuchen, Kontakt zur SOL aufzunehmen. Die Armadabarbaren, die die Galaktische Flotte eingekesselt haben, reagieren nur zögernd auf den Ausbruch der Jet. Vielleicht sind sie noch nicht alle von der Redlichkeit der Silbernen überzeugt. Aber im Falle eines Falles beherrscht Denkbar den Energienadelwalzer. Es ist nämlich herausgefunden worden, dass der computergesteuerte Beschusstakt der Torkroten mit dem Walzertakt übereinstimmt. Ein guter Pilot wie Denkbar ist also imstande, dem Feuer des Gegners auszuweichen.

Die Jet entdeckt als Erstes einen größeren Armadaschlepper, die RAMADEV, von dem Abstand gehalten wird. Wenig später landen sie bei einem Pulk kleinerer Goon-Blöcke. Dort hausen die Armadamarketender, wie sich der Armadaprinz erinnert. Denkbar startet wieder, während Rhodan, Nachor, Gucky und Tschubai bei den Marketendern weilen. Aber sie erhalten wenig brauchbare Informationen und teleportieren zur Jet zurück. Es ist der einfachere Weg, aber anschließend stellt sich heraus, das Nachor verschwunden ist, während der Teleportation verloren gegangen.

Auf der SOL hat Brether Faddon das Kommando übernommen (Surfo Mallagan lebt zurückgezogen mit nur noch wenigen Spoodies verbunden an Bord). Seine Frau Scoutie sowie Zyita Ivory und Helen Almeera starten ebenfalls mit einer Jet, um die BASIS ausfindig zu machen. Die drei Frauen von der SOL müssen notgedrungen auf der Oberfläche des Loolandre landen. Ihre Jet kann nicht mehr starten und das Gebiet, wo sie sich befinden, erhält die Bezeichnung Nebelland.

Panheddor-Xar und Losridder-Orn haben im Nachhinein einige Zweifel an der Richtigkeit der Aussagen der Silbernen. Sie beschließen, die Aktionen der Galaktiker, die sie als Nadelstiche einordnen, zu dulden.

Denkbars Jet kehrt zur BASIS zurück. Dort beginnen sogleich die Vorbereitungen für die Operation Winzling bzw. Loolandre-Patrouille. Am 18. Mai starten insgesamt elf Zweiergruppen in Mini-Jets, so beispielsweise Alaska Saedelaere und Carfesch, Jen Salik und Fellmer Lloyd, Irmina Kotschistowa und Jercygehl An, Icho Tolot und Tanwalzen, Leo Dürk und Clifton Callamon. Auch Rhodan startet nochmals mit seiner Mannschaft!

Auch Kotschistowa und An landen schnell mit ihrer Jet. Sie beobachten vierarmige, 1,20 Meter große Wesen, die sich Aytos nennen. Sie schneiden aus der Oberfläche des Loolandre dünne Scheiben heraus, die sich schnell als die Segel der Weißen Raben herausstellen. Seit dem Schweigen Ordobans jedoch können die Aytos die Weißen Raben über dem Lebensbrunnen nicht mehr zum Leben erwecken. Es kommt sogar noch schlimmer. Tausende Weißer Raben tauchen über der Stätte ihrer Geburt auf – und legen sich zum Sterben nieder. Tief betroffen verlassen der Cygride und die Mutantin diesen tragischen Ort.

Die Ordoban-Karawane schiebt sich behäbig durch das Innere des Loolandre. Parwondov ist darüber sichtlich genervt, aber der Vorstoß ist nicht schneller möglich. Einige Zeit später hat der Schmied Funkkontakt zu seinem Artgenossen Akronew, der soeben in der Lichtsphäre eingetroffen ist. Dieser berichtet ihm vom Ende der Weißen Raben, das Parwondow als Zeichen wertet.

Die drei Frauen stoßen auf den Armadaprinzen, der nicht weiß, wie er an diesen Ort gelangte. Etwas später werden sie von Rhodans Jet entdeckt und geborgen. Vorerst geht es zurück zur BASIS. Das ist am 20. Mai.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 01. July 2007 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2726 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com