Perry Rhodan Heft Nr. 116

Duell unter der Doppelsonne

Ich, Atlan, erkenne die Wahrheit -
und deshalb soll ich sterben...

von K.H. Scheer

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Atlan - Der Imperator hegt einen schwerwiegenden Verdacht.
Thomas Cardif - Ein Monster in Menschengestalt.
Reginald Bull und Allan D. Mercant - Sie verhandeln hinter dem Rücken des ''Chefs''.
Leutnant Brazo Alkher - Seine Space-Jet erhält einen Volltreffer.
Gucky - Auch Mausbiber können weinen.
Perry Rhodan - Der Gefangene der Antis.

Am 20. Oktober trifft sich Imperator Gonozal VIII. auf Saós mit den engsten Freunden von Perry Rhodan, wovon der aber nichts weiß. Es sind Reginald Bull, Eric Manoli, Allan D. Mercant und John Marshall.

Atlan hat herausgefunden, wo das wahre Trakarat zu finden ist. Diese Kenntnis stammt nicht vom Robot-Regenten, sondern von den Akonen. Diese kennen das Aptut-System, 38.439 LJ zu Sol im galaktischen Zentrum. Es ist eine Doppelsonne und Trakarat ist der 16. Planet. Indirekt haben die Akonen auch zugegeben, dass die Báalol ebenso wie die Arkoniden von ihnen abstammen. Im Übrigen ist jener Sektor, zu dem Aptut zählt, den Arkoniden als Nadelkissensektor bekannt.

Drei Tage später läuft das Unternehmen Destination an und es versammeln sich 10.000 arkonidische Robotschiffe und 8.000 solare Schiffe unter der IRONDUKE an einem Koordinatenpunkt im Zentrumssektor, der nur 418 LJ von Aptut entfernt ist. Der vermeintliche Rhodan ist zu keiner vernünftigen Tätigkeit mehr imstande und reagiert auch nicht auf die Auskunft, dass es zurzeit wieder zu einer arkonidisch-terranischen Zusammenarbeit kommt. Schließlich kommt Atlan auf die IRONDUKE und steht erstmals seit langem seinem Freund gegenüber. Der Erste Administrator ist zu einem unförmigen Koloss von 2,38 Meter Größe geworden und hat das Gehabe eines Despoten angenommen. Doch seine Befehle werden entweder nicht mehr weitergeleitet oder nur vorgeblich ausgeführt.

Während die gemischte Flotte zum Aptut-System vorstößt, kommt Atlan ein ungeheuerlicher Verdacht und er beginnt ein Psychospiel mit dem Freund. Beginnend mit unbedeutenden Dingen aus beiden Leben kreist er Rhodan psychologisch ein und zentriert sein Gespräch auf jene Begebenheiten, die nur ihnen beiden bekannt sind. Letztlich enttarnt er Rhodan als den, der er ist, nämlich Thomas Cardif.

In dem Moment beginnt das Feuer auf den mental verstärkten Energieschirm um Trakarat und Cardif nutzt die Gelegenheit zur Flucht mit einer Space-Jet. Atlan nimmt zusammen mit Gucky und Leutnant Brazo Alkher die Verfolgung auf.

In dem Moment, wo sich die beiden Jets dem Planeten nähern, bricht der Energieschirm zusammen und sie können landen. Wie sich herausstellt, sind die meisten Antis aus Erschöpfung zusammengebrochen und darum existiert das Schirmfeld nicht mehr. Nicht viel später stehen Atlan, Gucky, Alkher und Cardif dem Hohen Báalol gegenüber. Es ist ein alter, aber weiser Vertreter seines Volkes und er ist sofort zu Verhandlungen bereit. Um seinen guten Willen zu zeigen, lässt er den echten Rhodan bringen, der seit knapp fünf Monaten auf Trakarat weilt. Vater und Sohn stehen sich erneut gegenüber, da erschallt das homerische Gelächter von ES.

Das Kollektivwesen von Wanderer zeigt sich zwar nicht, aber sein Wirken wird sichtbar. Aus der Brust Cardifs löst sich der Zellaktivator, der auf Rhodan geeicht ist, und legt sich diesem auch auf die Brust, gehalten von einer goldenen Kette, wie bei Atlan. Mit den mentalen Worten So sollte es von Anfang an sein zieht sich ES wieder zurück.

Cardif reagiert darauf mit einem animalisch klingenden Schrei. Als Rhodan ihn anheben will, wendet Cardif sich ab. Er bleibt unerbittlich und stirbt so, wie er gelebt hat, allein.

Dem Hohen Báalol werden von Rhodan und Atlan auf unbestimmte Zeit jegliche Aktivitäten der Antis in ihren Reichen verboten. Die Tempel in Thantur-Lok und dem Solaren Imperium sind zu schließen.

Die beiden Flotten ziehen sich wieder zurück und für einige Zeit scheint es Frieden geben zu wollen. Aber zunächst muss das Chaos, das Cardif und die Antis hinterlassen haben, beseitigt werden. Dazu gehört auch Atlans unrühmliches Bündnis mit den Akonen. Das ist die Situation an diesem 24. Oktober.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 03. April 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2901 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com