Perry Rhodan Heft Nr. 1152

GESPENSTERWELT

Rückkehr aus M 82 -
zu einer Erde ohne Menschen

von Ernst Vlcek

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Taurec - Den Abgesandten der Kosmokraten zeiht es ins Solsystem.
Asco Chipon - Ein Kinesiker.
Tanya Oycka - Eine geheimnisvolle Bewohnerin von Pseudoerde.
Galt Aronoz - Anführer einer Bande von Plünderern.
Ornila Morgan - Eine aus der Schar verlorener Geister.
Roi Danton und Demeter - Sie leiten ein Erkundungskommando.

Nach einem ereignislosen Flug erreicht die RAKAL WOOLVER am 2. Januar des neuen Jahres das Sol-System. Roi Danton, Demeter und Bradley von Xanthen müssen feststellen, dass das gesamte System evakuiert wurde und alles energetisch stillgelegt ist. Bevor nun Olymp angeflogen wird, soll noch eine Erkundung direkt auf Terra und Luna stattfinden. Dazu schleusen sich zehn Korvetten und 20 Space-Jets aus, dazu Taurec mit seiner SYZZEL. Das Wesen aus dem kosmokratischen Dunstkreis nimmt Asco Chipon als Begleiter mit, einen Kinesiker, der die Verständigung ohne Sprache beherrscht.

Die beiden ungleichen Wesen, wie auch die anderen gestarteten Gruppen, bemerken auf Terra und Luna seltsame Leuchterscheinungen, Vakuumlöcher und Gespenster. Chipon kommt außerdem zu der Überzeugung, Taurec suche nach einer bestimmten Person männlichen Geschlechts (also nicht Vishna).

Der Terraner Galt Aronoz befindet sich zusammen mit je zwei Aras, Springern, Blues, Unithern und Überschweren seit einigen Wochen auf der Zweiterde. Sie hatten Plünderungen geplant, mussten jedoch erkennen, dass dafür nicht einmal die Mentalprojektoren taugen. Dann kommt es schlimm für sie, denn ihr Schiff versinkt quasi in der Oberfläche und sie sind abgeschnitten.

Auf der WOOLVER wird festgestellt, dass sich Terra und Luna auf der gegenüberliegenden Seite von Sol befinden müssten. Die eingehenden Daten der Außengruppen erweisen sich als wenig hoffnungsvoll, denn sowohl das HQ-Hanse als auch NATHAN sind energetisch tot und es kann nicht eruiert werden, was geschehen ist.

Taurec trennt sich kurz von Chipon. Der Einäugige hat danach Kontakt mit einem Gespenst. Es nennt sich Ornila Morgan und ist eine Mentalreflexion der echten Frau dieses Namens. Der Gesandte der Kosmokraten hört wie erwartet von Vishna, dem Viren-Imperium, dem PSI-Trust, dem Projekt Zweiterde, dem Zeitdamm und dem Grauen Korridor, durch den sich Terra und Luna immer weiter entfernen, wie die Reflexion spürt.

Auch Chipon hat Kontakt mit einem Gespenst. Es nennt sich Tanya Oycka und die beiden verlieben sich ineinander. Wenig später stellt der Kinesiker fest, dass sich Terra, und sicherlich auch Luna, aufzulösen beginnen. Die Gruppe um Danton hat Kontakt mit den Plünderern, die dingfest gemacht werden. Kurz darauf erfolgt der Rückzug von der Zweiterde, wie sie jetzt wissen, die sich schnell ganz auflöst.

Am 6. Januar erscheint ein LFT-Verband unter Führung des NEBULAR-Schiffs HOLLAND, unter Coro Athandega, im Sol-System. Nochmals hört die Besatzung der WOOLVER vom Sturz Terras in ein Pseudo-Black Hole. Damit befinden sich zehn Mrd. Terraner in der Gewalt Vishnas. Die anderen Bewohner des Sol-Systems sind evakuiert worden. Dazu erklärt Taurec, er gehe davon aus, dass die SYZZEL imstande sei, in den Grauen Korridor vorzustoßen.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 03. März 2007 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2736 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com